Aufhebungsvertrag

traurigemutti25
traurigemutti25
22.04.2008 | 9 Antworten
Guten Abend!

Habe da ein ganz großes problem und zwar war mein Mann bis heute bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt! Er wurde von der Zeitarbeitsfirma zu einer Firma geschickt wo sie ihn letzte Woche Mittwoch rausgenommen haben weil dort in der Firma nichts mehr zu tun ist das hat mein Mann so mitgenommen das er am Donnerstag mit Magen-Schmerzen zum Arzt gegangen ist und wurde 2 Tage Krankgeschrieben nun hat die Zeitarbeitsfirma ihn am donnerstag die Kündigung gegeben und gemeint wenn die wieder arbeit haben ist die Kündigung hinfällig. Dieser Fall ist nun eingetretten er sollte heute eigentlich nach Cuxhaven konnte leider nicht weil er gestern beim Arzt war mit Verdacht auf Bänderschaden ist die ganze Woche Krankgeschrieben. Nun rief die Zeitarbeitsfirma heute an und wollte Ihn persönlich heute sprechen und die haben Ihn ein Aufhebungsvertrag gegeben und haben ihn gesagt er bekommt keine Sperre vom Arbeitsamt kann mir da einer weiter Helfen BITTE habe angst das wir bald auf der Straße sitzen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Er soll unterschreiben und sich dann wieder bewerben...
...wenn die Firma seriös ist, stellen sie ihn schon wieder ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008
8 Antwort
......
wenn unterschreiben sofort anullieren lassen
Navilona
Navilona | 22.04.2008
7 Antwort
.....................
besser nicht unterschreiben. das ist ein gebaren der Zeitfirmen um mitarbeiter schnell und ohne sperrfristen für sie loszuwerden. wenn sie deinen mann kündigen muss das nach einer personalauswahl geschehen aber wenn er im gegenseitigen einverstädnis seinen vertrag kündigt dann sind sie ihn los.
Ratte
Ratte | 22.04.2008
6 Antwort
Nicht unterschreiben
Wenn man einen Aufhebungsvertrag unterschreibt bekommt man soweit ich weiß eine Sperre.Ist so ziemlich das gleiche wie wenn man selbst kündigt.Ruft gleich morgen früh beim Arbeitsamt an und klärt das. Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008
5 Antwort
.....
NICHT den aufhebungsvertrag unterschreiben!!! hoffentlich hat er es nicht getan. geh mit der ganzen sache zum anwalt. das stinkt zum himmel! probiert es mal bei einer gewerkschaft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008
4 Antwort
Auf keinen Fall machen
egal was die Firma sagt...bei einem Aufhebungsvertrag ist immer eine Sperre beim AA! Sie wollen ihn nur schneller aus der Firma haben! Sie soll ihm kündigen...fristgerecht! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.04.2008
3 Antwort
.............
hey würde dir gern nen rat geben aber am besten du googlest mal arbeitsrecht oder rufst bei nem anwalt bzw AA an und fragst um rat, , alles gute für euch und das es gut auisgeht lg
angelarico
angelarico | 22.04.2008
2 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!
Nicht unterschreiben. Keiner kann Deinen Mann zwingen das zu unterschreiben. Die versuchen Ihn einfach nur irgendwie loszuwerden.
Allen
Allen | 22.04.2008
1 Antwort
stimmt nicht wenn er rausgeschmissen wird aufgrund einer krankschreibung
ist das in einer zeitarbeitsfirma möglich aber deshalb bekommt man keine sperre vom arbeitsamt fahrt morgen zum aa und klär das doch auf und geb den antrag auf arbeitslosen geld ab
mari2112
mari2112 | 22.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Aufhebungsvertrag
18.03.2011 | 6 Antworten
Aufhebungsvertrag
16.03.2010 | 9 Antworten
Aufhebungsvertrag während Elternzeit
11.09.2008 | 10 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading