Nestchen und Himmel

Melli188
Melli188
19.06.2017 | 7 Antworten
Hallo was haltet ihr von Nestchen(oder Bettschlange) und Himmel?
Ich glaub da sagt ja jeder was anderes.
Habt ihr beides benutzt ? Ich überleg ein Nestchen zu benutzten bin mir aber noch unsicher wegen der Rückatmung.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich hab das wie solo-mami gemacht. Himmel gab es nicht. Nestchen gefädelt. Der kleine hatte sich ohne das Nestchen mit dem Bein im Gitter verklemmt. Riesendrama sag ich nur. Und um dem kindstot ranken sich viele mythen. Mein großer war ein reiner Bauchschläfer. Passiert ist da auch nix
xxWillowXx
xxWillowXx | 20.06.2017
6 Antwort
@Melli188 - nein ich hatte keine Angst. Der Drache ist ja nicht in das Bett eingequetscht, sondern liegt locher um das Kind drum rum. Und so dick ist die Bettschlange auch nicht. Also wenn er sich bewegt hat, hat er die Bettschlange auch schon mal weg geschoben. Aber ich habe mir wirklich keine Sorgen gemacht, Das Gesicht lag immer zum atmen gut frei. Aber ich hatte beim ersten Kind auch kein Babyphone und jetzt benutze ich auch keines, außer ich bin zum Arbeiten im Untergeschoss und Kind macht Mittagsschlaf im 4. Stock.
EmmaKJ
EmmaKJ | 20.06.2017
5 Antwort
Ich hatte damals ein Nestchen rund ums Bettchen, welches 140x70cm groß war ... da gab es keine Bedenken. Zwischen Matratze und Stäbe rumgeschlängelt dienste es ehr dazu, dass nix rausfiel oder Babys Hände sich verharkten. Auf den Himmel habe ich verzichtet, da hier für mich das Risiko bestand, dass Baby sich irgendwie daran festhält, zieht und alles runterkracht später ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.06.2017
4 Antwort
Nestchen sind gefährlich, plötzlicher Kindstod kommt damit öfters vor
eniswiss
eniswiss | 19.06.2017
3 Antwort
@EmmaKJ hattest du am Anfang Angst der er sich dran drückt und keine Luft mehr bekommt ?
Melli188
Melli188 | 19.06.2017
2 Antwort
Ich habe kein Nestchen aber einen Bettdrachen . Der ist super. Deswegen habe ich für Kind 2 auch gleich eine besorgt. Am Anfang war es einfach nur schön, das Kinderbett kleiner zu machen und dem Kind ein geborgenes Gefühl zu vermitteln. Und in der Zwischenzeit spielt der Große gerne mit seinem Drachen, oder kuschelt sich an Ihn beim einschlafen. Also ich bin pro Bettschlange.
EmmaKJ
EmmaKJ | 19.06.2017
1 Antwort
huhu also himmel hatten unsere beiden..das gibt ihnen ein gewisses geborgenes gefühl finde ich. nestchen habe ich nach einer woche bereits bei unserer grossen entfernt, weil sie sich immer mit der nase in den stoff drückte. ich persönlich finde es gefährlich. lieber hat das baby mal ne kleine druckstelle als dass was anderes passiert. meine persönliche meinung. beim zweiten baby habe ich gar kein nestchen mehr gekauft. er hat einen schlafsack und wenn er schläft weiter nichts im bett.
Brilline
Brilline | 19.06.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nestchen ja oder Nein
22.05.2011 | 18 Antworten
Wie lange Nestchen und Himmel?
13.05.2011 | 13 Antworten
dringend! scuhe ein nestchen
12.05.2011 | 12 Antworten
wielange hattet ihr das nestchen im bett
04.06.2010 | 11 Antworten
Weiß jemand
25.02.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading