adoption

Diamant88
Diamant88
08.04.2017 | 5 Antworten
Wenn der leibliche vater meiner Kinder die Vaterschaft nicht anerkannt hat wird er trotzdem gefragt wenn mein neuer Partner meine Kinder adoptieren möchte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
wenn er die Vaterschaft nicht anerkannt hat, läuft diue Anerkennung im Normalfall über ein Gerichtsverfahren mit test, der beweist ja wer der vater ist, und eine adoption geht nur innerhalb einer Ehe und nicht gleich zur Hochzeit, der mann übernimmt ja die Kosten für die Kinderr, kann bei einer Trennung aber auch die Aufenthaltsbestimmung erhalten. und ohne Jugndamt geht da gar nichts, denn die müssen zu jeder Adoption eine Stellungnahme erstellen
eniswiss
eniswiss | 06.05.2017
4 Antwort
Jugendamt oder standesamt fragen. Ob sorgerecht oder nicht: Der kindsvater muss einverstanden sein. Geht ja auch um seine rechte. Ob das nun auch ohne Anerkennung so ist, kann dir nur das Amt sagen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 12.04.2017
3 Antwort
Wenn du den Vater angegeben hast dann muss auch er gefragt werden bzw seine Einwilligung für die Adoption geben. Meine Mutter wollte das ihr neuer Partner mich adoptiert. Jugendamt hat mein Erzeuger gefragt u der hat keine Einwilligung gegeben, also auch keine Adoption. Kannst trotzdem bei deinem zuständigen Jugendamt nochmal dich informieren.
benni2008
benni2008 | 12.04.2017
2 Antwort
Da fragt man am besten einen von Jugendamt , denn die ziehen immer ihre eigenen Gummiparagrafen. Aber soviel wie ich weiß muss er nicht gefragt werden.
inmyheart
inmyheart | 09.04.2017
1 Antwort
Wenn er nirgends angegeben ist, kann man ihn doch schlecht fragen......
mymyheyhey
mymyheyhey | 09.04.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Adoption Landkreis Esslingen
05.10.2008 | 3 Antworten
Wegen der adoption
22.09.2008 | 11 Antworten
Fragen zur Adoption
09.09.2008 | 11 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading