Die Schwiegermutter

Frage von: Frau_Lichterloh
15.12.2015 | 39 Antworten
Mein Mann und ich sind nun fast seit 8 Jahren zusammen und davon 2 Jahre verheiratet. Wir erwarten im neuen Jahr unser erstes Kind. Seit unsere Familien davon wissen, hängen nur meine Eltern sich rein, machen und tun, aber von meinen Schwiegereltern kommt garnichts. 

Als wir vor zwei Jahren die Hochzeit planten, lief auch das nur mit meinen Eltern zusammen. Die lieben Schwiegereltern hielten sich auch da schön aus allem raus. Und wenn von denen was kam, war es nix gescheites. Meine Schwiegermutter hatte Vorstellungen die unterirdisch waren und uns Geld gekostet hätten, was wir nicht zur Verfügung hatten. Selbst haben sie nicht einen Cent dazu gegeben. Die Hochzeit haben dann meine Eltern bezahlt, während sich meine Schwiegermutter lieber ein neues Auto vom Urlaubsgeld meines Schwiegervater gekauft hat und rumdruchsender Weise meinem Mann  gesagt hat, dass Sie uns leider nichts zur Hochzeit schenken könnten. Ich bin fast geplatzt! Ihre Belange gingen über die Hochzeit Ihres Sohnes, das ist mehr als arm. Ich will von der Frau nichts geschenkt haben, es geht mir lediglich ums Prinzip, daß Sie Ihrem Sohn so hat hängen lassen wegen ihrer ekelhaften Selbstsucht. Ein schlechtes Gewissen bei der war ne riesen Fehlanzeige! 

Bis zur Geburt unseres Kindes ist es nun nicht mehr allzu lange und ich muss sagen das nicht einmal von der Schwiegerelterlichen Seite gefragt wurde was uns an Babyausstattung noch fehlt, ob sie uns da irgendwie helfen können oder ob wir halt eben noch etwas brauchen. Im Gegenteil, es wurde nur gesagt das sie Tierarztkosten in Höhe von 600€ gehabt hätten, weil beide Hunde krank gewesen wären und wir uns deshalb nichts zu Weihnachten schenken würden. Dabei muss ich anmerken, das unbedingt ein zweiter Hund angeschafft werden musste, obwohl mein Schwiegervater davon nicht begeistert war. Also auch seine Meinung interessiert nicht. Davon abgesehen hat er bei der Frau eh nichts zu sagen und kriegt die Klappe nicht auf. 

Gefühlt läuft genau wieder der gleiche Film ab, wie an unserer Hochzeit und es bricht mir das Herz meinen Mann wieder so sehen zu müssen. Leider kann man sich seine Eltern nicht aussuchen. Ich könnte einfach nur noch kotzen wenn ich sehe wie das hier abgeht. Wie egoistisch ist meine Schwiegermutter denn? Die geht meiner Meinung nach über Leichen, aber Hauptsache Ihr geht's gut! Wie ich bereits sagte, ich brauche keine Geschenke von Ihr, aber für Ihren Enkel könnte sie ruhig mal etwas tun, mein Mann würde sich darüber auch mega doll freuen. Aber stattdessen muss ich mir wieder seine ins Gesicht geschriebene Enttäuschung ansehen. Und das ist sehr schlimm für mich. 

Habt Ihr auch so Schwiegermütter oder ist bei Euch alles prima? Vielleicht habt Ihr ja ne Anregung oder einen Tipp wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich sag schon mal vielen Dank :) 

» Alle Antworten anzeigen «

42 Antworten
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
1 Antwort
@gina87 Jawoll so ist es! Ich wundere mich mittlerweile über garnix mehr und das es jetzt gerade wieder so läuft wie an der Hochzeit habe ich ja auch erwähnt. Gehen diese Armut im Herzen und Hirn ist man machtlos. So Leute muss man machen lassen. Die merken doch von selbst nichts mehr.
gina87 | 16.12.2015
2 Antwort
@StefansMami genauso wurde ich auch erzogen..wenn ich daran denke, in welchem Ausmaß ich meinen Eltern schon geholfen habe und das über Jahre hinweg..da würden mir manche womöglich nen Vogel zeigen und mich fragen, ob ich noch ganz echt im Kopf bin aber so ist leider nicht jeder...meine Geschwister legen da ne ganz andere Mentalität an den Tag, obwohl sie durchaus in der Lage gewesen wären ebenfalls zu helfen..aber da wurde höchstens mal nachgefragt wies so läuft und das höchstwahrscheinlich auch nur, um sein eigenes Gewissen zu beruhigen, als na ich hab ja wenigstens nachgehakt und mich nich komplett rausgehalten aber fragen ob und wie man evtl. mithelfen könnte...nö manche sind eben so..selbst wenn sie wie wir drei zum Beispiel, die gleiche Erziehung genossen haben, wo man ja eigentlich meinen könnte, dass im schlimmsten fall alle an einem strang ziehen aber wie ichs hier schon sagte, da muss man sich einfach n dickes fell zulegen und weitere vorfälle nich so an sich ranlassen..streng genommen hät man ja mit rechnen können, das auch der nachwuchs Nebensache ist, wenns schon die hochzeit des sohnes war und da muss man sich an die schönen ausreden die dann so kommen, nich so zu herzen nehmen, so sehr es auch an einem nagt und auch bzgl. der Sache mit der vollmacht, Bürgschaft usw. ...ne riesen sauerei ohne frage..aber da gehört eben derjenige, der dem zustimmt und das mit sich machen lässt, mit dazu... da muss man dann eben seine Konsequenzen draus ziehen und nein sagen, auch wenns die eigene Familie is naja und wenn da sonst kein großartiges Interesse da is, außer sich alle paar Wochen mal melden, würd ich das auch so beibehalten und den kontakt eben darauf beschränken, bevor man denjenigen hinterherrennt is zwar echt mist wenns die eigene Familie is, aber anders wird's da nich zu Änderungen kommen, wenn sie denn kommen.. das beruht wie so vieles andere auch, eben auf ein geben und ein nehmen..ich kann nich immer nur machen und tun und am ende noch n arschtritt kassieren, für den ich mich womöglich noch bedanken soll.. versucht da wirklich einfach mal den kontakt auf ein Minimum zu reduzieren..ihr werdet ja sehen was passiert, wenn das Würmchen da is..nicht ihr seid diejenigen die ankommen mit Kind, sondern sie kommen zu besuch wenn sie ihr Enkelkind sehen und kennenlernen wollen...
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
3 Antwort
@blaumuckel Das sind schon Anstandsbesuche der untersten Kategorie. Ich geh da auch garnicht mehr gerne hin. Ich freue mich schon auf die Feiertage, da kommen sie zu Besuch...brauch ich wie ein Loch im Kopf, aber gut sind halt die Eltern von meinem Mann, is halt so und lässt sich nix dran ändern. Also Faltentechnisch geht das noch bei mir :) bin mal gespannt wie viele Augenringe unser Kind mir dann bereiten wird
blaumuckel | 16.12.2015
4 Antwort
naja ...werden halt nur anstandsbesuche getätigt "kannst du machen nix" aufregen gibt falten bei meiner schwiemu sind auch nur anstandsbesuche. gern bin ich da nicht immer. nach all den jahren bin ich ruhiger geworden hab schon ringe unter den augen von den kindern , da lass ich mir nicht falten von der schwiemu verpassen.
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
5 Antwort
@StefansMami Halleluja!!! Ich fand deinen ersten Post ja schon prima! Wie schön das mich hier wenigstens EINER versteht!
StefansMami | 16.12.2015
6 Antwort
Na, da muss ich jetzt aber auch mal sagen, dass ich da auch eindeutig anders erzogen worden bin. Bei uns hieß es auch immer, die Familie kommt an erster Stelle, man muss aufeinander Rücksicht nehmen und einander helfen, wenn man kann. Das ist in meiner Familie auch ganz normal und wurde mir so beigebracht. Von daher verstehe ich die Enttäuschung von Frau_Lichterloh sehr gut und kann mit dieser "jeder kann mit seinem Geld tun, was er möchte, ohne Rücksicht auf Verluste"-Mentalität, die hier im Thema vorherrscht, auch herzlich wenig anfangen. So bin ich einfach nicht erzogen worden. Was noch dazukommt: Meine Familie ist ziemlich katholisch. Das heißt, dass es eine Hochzeit in der Verwandtschaft nur ein einziges Mal gibt. Danach darf derjenige nicht mehr in der Kirche heiraten, da ist die katholische Kirche sehr strikt. Und da ist es für meine Familie ganz selbstverständlich, dass man entweder kommt, oder wenn man nicht kommen kann, trotzdem im Rahmen der eigenen Möglichkeiten was schenkt. Das muss nicht gleich die Hochzeitsreise nach Honolulu sein, das kann auch eine Salatschüssel sein. Aber man schenkt etwas, selbst wenn man nicht kommt. Als Zeichen der Wertschätzung, und weil man selber, die eigenen Kinder und alle anderen ebenso zu solchen Gelegenheiten etwas kriegen. Das ist bei mir in der Familie total normal. Und alles andere wäre für meine Familie auch unnormal. Und wenn man so erzogen worden ist, dann ist das sehr wohl enttäuschend, wenn man sieht, dass andere sich weitaus egoistischer und unfamiliärer verhalten, als man es gewohnt ist. Da darf man dann auch mal dran knabbern. Und da darf man dann auch nicht verstehen, wenn andere solchen Egoismus gutheißen. Um es auch wieder auf das Auto zu bringen: Zu sagen, man habe kein Geld, um etwas zu schenken, sich DANN aber ein neues Auto zu kaufen - Entschuldigung, dann ist die erste Aussage eine glatte Lüge. Die Wahrheit wäre gewesen: "Ich WILL euch nichts schenken, sondern mein Geld für mich ausgeben." Und dass man über so eine Aussage als Kind enttäuscht ist, halte ich auch für vollkommen normal. Klar, man hat keinen Anspruch auf Geschenke. Aber wer von euch schenkt seinem Kind jetzt was zu Weihnachten, obwohl es keinen "Anspruch" darauf hat? Und warum? Richtig: Weils dazu gehört und man will, dass das Kind sich freut. Und weil das Kind wohl enttäuscht wäre, wenn es nichts kriegt.
Pusteblume201 | 16.12.2015
7 Antwort
Ich verstehe immernoch nicht warum du ihnen kein neues Auto gönnst. Deine Schwiegereltern gehen ja schließlich arbeiten für ihr Geld und können sich davon kaufen was sie wollen, oder? Ich möchte nicht runterspielen, dass sie sich vielleicht in manchen Dingen wie die Bürgschaft nicht richtig verhalten. Aber das Beispiel mit dem Auto stoßt mir immer wieder bitter auf. Es wäre ja noch schöner wenn dein Schwiegersohn oder deine Schwiegertochter in Spe dir irgendwann mal vorschreiben würde was du mit deinem Geld zu tun oder zu lassen hast, oder? Auch man selbst sollte immer beide Seiten der Medaille betrachten ;-)
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
8 Antwort
@Pusteblume201 Ich schreibe hier alles doppelt, is schon schade. Danke, wünsche ich dir auch.
Pusteblume201 | 16.12.2015
9 Antwort
Dann musst du dich anders ausdrücken Anstatt zu sagen Sie fragen nicht ob wir noch was brauchen würde ich sagen Sie fragen nicht wie es mir und dem Kind geht! Du setzt an falscher Stelle Prioritäten oder du bringst sie eben falsch rüber... Ich gebe Blaumuckerl Recht Fahre einen Gang runter und konzentriere dich auf deine Schwangerschaft. Alles Gute dir
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
10 Antwort
@blaumuckel Mein Mann ist enttäuscht weil auch egal bei was kein Verlass auf seine Eltern war. Stattdessen forderten Sie und nahmen Sie in Kauf das er sich noch mehr verschuldet, weil sie ihn um eine Bürgschaft baten, da sie in die Privatinsolvenz gingen. Das finde ich als Eltern mehr als dreist. Ich kann meine Kinder nicht mit Dingen belasten, die ich selbst verschuldetet haben. Unsere Hochzeit haben wir auch selbst geplant und das Geld um alles bezahlen zu können gespart. Meine Eltern haben dann die Hochzeit bezahlt und uns quasi das was wir eigentlich gespart hatten geschenkt. Hab ich im Leben nicht mit gerechnet. Wie erwähnt, meine Schwiegermutterkaufte sich da lieber ein Auto, statt Ihrem Sohn ne Freude zu machen. Meine Hormone dramatisieren da garnicht viel...lol...die war ja vor der Schwangerschaft schon so die Schwiegermutter und nicht erst seit gestern. Aber hast schon Recht das ich da nen Gang runter schalten sollte. Ich muss trotzdem lachen wie du das geschrieben hast...du bist goldig :)
blaumuckel | 16.12.2015
11 Antwort
@Frau_Lichterloh es ist die schwiegermutter, nicht deine mama! deine mama und du ist etwas ganz anderes. ihr kleiner engel bekommt ein baby , da können schwiemütter nicht so mitreden. meine mama ging mit mir zusammen babysachen shoppen, ging auch mal mit zum fa, war bei der ersten geburt dabei. meine schwiemutter wurde besucht bilder gezeigt und gut ist. das ist eine ganz andere bindung da kam auch nicht , was sollen wir für euch kaufen. warum auch ? es ist unser leben, unsere eigene familie. gab ein kleines geschenk fürs baby nach der geburt von den schwieeltern. meine eltern schenkten uns den kiwa. zum thema hochzeit die habe ich selbst geplant!!!! meine eltern hatten für uns kinder immer geld gespart das gab es dann zur hochzeit von den schwieeltern gab es da auch nur eine kleinigkeit , soweit es für sie möglich war. ich glaube dein mann ist enttäuscht weil er deine enttäuschung sieht ich denke deine hormone spielen etwas verrückt und dramatisieren alles etwas schalte mal ein gang runter. denk an deinen nestbau und entspanne dich noch etwas vor der geburt.....das ist das einzig wichtige und nicht was deine schwiegermutter nicht für euch tut!
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
12 Antwort
@Pusteblume201 Ich hatte bereits erwähnt, daß wir für unseren Nachwuchs alles komplett haben aber von der anderen Seite nicht mal irgendwie was gefragt wird. Wenigstens anstandshalber. Die Hunde bekommen, wenn wir uns mal sehen immer ne Kleinigkeit mitgebracht, so sind wir eben. Es geht mir einfach nur darum das sie mal fragt. Egal ob wir dort sind oder die bei uns, Hauptthema sind immer die Hunde. Nach dem zukünfgen Enkelkind wird so gut wie nicht gefragt und das ist arm. Es ist immer nur interessant was sie betrifft. Und da kann man glaube ich auch verstehen weshalb wir keine große Lust haben uns da noch irgendwie an einen Tisch zu setzten und zu reden. Wie diese Frau tickt habe ich nun genug erläutert, was hier aber anscheinend überlesen wird. Sie steht bei allem an erster Stelle und der Rest ist Wurst. Ich finde es ein Armutszeugnis.
Pusteblume201 | 16.12.2015
13 Antwort
Ich gebe Triskel in ihrer Antwort Recht und ich habe alle Vorposts gelesen. Manchmal muss man sich einfach auch mal an die eigene Nase fassen. Klar wünscht man sich für seinen Mann etwas anderes, aber es ist auch ganz klar dass hier an Geld gemessen wird und das bestätigst du in jeder Antwort aufs Neue. Ich habe geheiratet und ein Kind auf die Welt gebracht und von niemanden irgendetwas erwartet und auch kein Geld mit eingeplant. Es ist doch MEINE Familie Warum sollen meine Eltern oder Schwiegereltern ihr verdientes Geld für uns ausgeben anstatt sich selbst etwas davon zu gönnen? Ihr Hunde scheinen ihnen wohl auch viel wert zu sein. Hast du sie mal gefragt ob sie für die Hunde was gebrauchen kann oder Leckerchen beim Besuch mitgebracht? Ich glaube du hast dich in deiner Ansicht etwas verfahren... Versteh mich nicht falsch ich kann die Situation schlecht einschätzen, da ich sie nur auf Grund deiner Postings kenne, aber so wie du es darstellst finde ich es nicht richtig. Vielleicht solltet ihr euch mal zusammen an einen Tisch setzen und über alles reden. Ich wäre froh wenn ich meine Schwiegermutter noch hätte, auch wenn sie in vielen Dingen eigen war. Aber jeder Mensch ist nunmal anders und hat seine Eigenheiten. Das macht aber einen nicht gleich zum schlechten Menschen, nur weil man die Ansichten nicht vertritt oder versteht
Frau_Lichterloh | 16.12.2015
14 Antwort
Du kannst nicht kritisieren wenn du nicht alles gelesen hast und du dir somit ein Bild machst was nicht stimmt, weil dir einiges an Info fehlt! Ich bin immer offen für Kritik, ich drehe mich nur ungern im Kreis, gerade mit deinen Unterstellungen und dem dir fehlenden Sachverhalt. Na endlich, wird auch Zeit jetzt. Mir wird das zu blöd mit dir, echt.
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
15 Antwort
da gehts uns dann wenigstens ähnlich. du wünschst keine kritik und magst über die situation nicht nachdenken oder fragen beatnworten. respektier ich, alles gute ! ich werde dich nicht weiter belästigen.
Frau_Lichterloh | 15.12.2015
16 Antwort
Du hast bei mir garkein Nerv getroffen. Ich habe deine Posts oft genug mit verfolgt und teilweise nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Ich stelle Fragen wie ich will, Du musst ja nicht drauf antworten oder? Aber du mischst ja überall gerne mit, ob du weißt was geschrieben wurde oder nicht. Und ganz ehrlich, bei so Posts von jemandem, vergeht einem die Lust zu antworten!
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
17 Antwort
du kannst auch kritik einfach überlesen. wenn dir antworten nicht passen, dann stelle keine fragen. scheine ja nen nerv getroffen zu haben, wenn du meine fragen nichtmal beantworten magst.
Frau_Lichterloh | 15.12.2015
18 Antwort
Ich schreibe so wie ich es meine, Du brauchst ja nicht überall deinen Senf dazu geben, so wie du es sonst überall machst! Und wenn du nicht alle Posts lesen magst, dann schreib doch einfach nichts dazu. Ganz einfach!
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
19 Antwort
dann würde ich vorschlagen du schreibst deinen post anders. du kannst nicht davon ausgehen, dass jeder, der hier antwortet sich erstmal sämtliche vorposts durchliest. der beitrag hier dreht sich jedenfalls nur ums geld und dass deine schwiegereltern nicht genausoviel bieten wie deine eltern. von solchen vergleichen kann ich nur abraten. wie oft sehen euch denn die schwiegereltern? darauf kommts auch oft an. mögt ihr euch oder bist eher distanziert? davon hängts nämlich auch oft ab, ob sich schwiegereltern mehr einbringen. klar geb ich zb. urlaubsgeld lieber für mich aus, als für eine schwiegertochter wo das verhältnis zb. deutlich schlecht ist. warum sollte man da was zur hochzeit zubuttern? ausserdem ist das kind nichtmal geboren. wer weiss... velleicht kaufen sie sachen erst, wenns da ist. es gibt einfach auch viele menschen, die noch im bauch verpackte babys einfach nicht registrieren und vor allem nicht, wenn man die werdende mama zb eher selten sieht. wenn das kind geboren ist, ist das eventuell auch anders. ich kenne euch ja nicht und werde hier auch nicht sämtliche vorposts durchblättern.... ist halt eben nur eine vermutung. anstatt hier auch viel rumzumeckern, würde ich sie ventuell direkt ansprechen warum sie wenig interesse zeigen.
Frau_Lichterloh | 15.12.2015
20 Antwort
@Manuela16112015 Genau das würde ich mir auch wünschen, ich habe den Eindruck das es ihr irgendwie egal ist, weil Dinge die sie selbst betreffen wichtiger sind. Und das finde ich schade ohne Ende. Mein Mann dann so sehen zu müssen ist schlimm, das schmerzt sehr.

Es gibt noch weitere 19 Antworten zu sehen!

» weitere Antworten anzeigen «

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Wer will eine Verlogende Schwiegermutter geschenkt haben?
12 Antworten
Hatte gestern Geburtstag und es kam noch nicht mal ne Karte von meiner Schwiegermutter
21 Antworten
Problem mit Schwiegermutter
9 Antworten
Schwiegermutter
13 Antworten
Wie stelle ich mich gegenüber meiner "Schwiegermutter"?
11 Antworten
Jetzt muss es raus-Schwiegermutter-
12 Antworten
schwiegermutter von nadine fragt
21 Antworten

Kategorie: Familienleben

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):