scheiß auslandseinsatz :( mamis da mit erfahrungen/tipps?

CocoMaus24
CocoMaus24
16.05.2012 | 6 Antworten
hey mädels...

wollte mal fragen ob es hier noch paar mamis gibt die nen soldaten zum mann haben...

meiner war vor letztes jahr im kosovo für 6 monate, es war recht angenehm weil wir fast jeden tag skypen konnten und zudem da unten ja nimmer sonderlich viel los ist. außerdem hab ich die zeit bei meinen eltern gewohnt, was mir viel erleichtert hat.
für den kleinen (damals knapp 2 jahre) war es sehr viel schlimmer. erst hat er noch jeden tag gefragt ob der papa heut kommt, hat ihn dann aber fast komplett vergessen, obwohl wir (ich und meine eltern) versucht haben sehr viel mit ihm über den papa zu reden und ihm das zu erklären. als er dann zurück kam hat es monate gebraucht bis er ihn wieder allein ins bett bringen konnte...

jetzt muss er nächstes jahr im juni nach afghanistan. bin völlig überfordert wie ich damit umgehen soll. der "große" ist dann 4 ein halb und unser kleiner grad ein jahr. weiß nicht wie ich dem großen (für den eine woche wie ne ewigkeit ist) nochmal erklären soll, das der papa ein halbes jahr nich heim kommt. zumal es mir selbst damit dreckig genug geht. hab recht viel mit seinen kollegen zu tun und da sind einige völlig "gaga" zurück gekommen. körperlich zwar weitestgehend ( mal halb taub, was am arm oder bein...) unversehrt aber waren wie ne ganz andere person. auch der kontakt wird sich mit viiel glück auf einmal in der woche beschränken. (traurig01)
weiß nicht wie ich das anstellen soll das die zwei ihn nicht wieder vergessen und vorallem das die kleinen nich merken wie sehr es mich mitnimmt (traurig03)
sind vorallem vor nem jahr umgezogen, bin jetzt mindestens 40min fahrt von oma/opa und meinen freunden und bekannten weg. was es für mich wieder ziemlich übel macht.

ist jetzt schon wieder das er ständig auf übungsplatz muss (übungen wegen dem einsatz) und ne woche nicht heim kommt. das ist für tobi (den großen) jedesmal ne katastrophe weil der so an ihm hängt. (traurig03)

hat vielleicht von euch eine erfahrung mit so ner situation?

liebe grüße coco mit tobi und kay
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@Elijah0911 ohje na das war bei uns letztes mal so... bin gott froh das er diemsal nicht über weihnachten weg ist... weißt du denn wie es mit dem kontakt aussieht? wie viel möglich ist? nur tele oder auch skype? mein mann meinte nur das es ständig probleme mit der verbindung gab als seine kollegen unten waren... den 1. geburtstag zu verpassen ist richtig mies, vorallem tut sich in der zeit noch so viel... die fangen an zu krabbeln, laufen, reden.... da sind 6 monate richtig viel was verpasst wird. wünsch dir alles liebe
CocoMaus24
CocoMaus24 | 16.05.2012
5 Antwort
das problem kenne ich mein Mann arbeitet auch beim Bund und muss im August für nen halbes jahr nach Afghanistan! unser Sohn ist nicht einmal 1jahr alt! ich bin auch unendlich todtraurig darüber und weiss nicht was ich in der zeit machen soll, bzw. er bekommt seinen 1.geburtstag nicht mit, weihnachten! unser Jahrestag ist auch im eimer einfach alles! mein geburtstag ist mir völlig egal aber ich möchte doch nur das er von dem kleinen den ersten Geburtstag mit erlebt :( er ist doch so kaum zuhause ist wirklich schlimm! *fühl dich gedrückt*
Elijah0911
Elijah0911 | 16.05.2012
4 Antwort
Hallo, Zwar ist mein Vater nicht in einsätze gewessen aber ich bin mit der armee groß geworden mein vater war 10 j. bei der armee, wir haben ihn auch nicht viel gesehn da er auch manchmal bis zu 6 mon. auf irgendeiner übung war, hm, vieleicht haben sie das auch nur gesagt , aufjeden fall war er weg. es ist nicht einfach als mutter dafür zu sorgen das die lieben kleinen den papa nicht vergessen, war bei uns auch so, meine mutter erzählte uns auch das wir unseren vater nicht akzeptiert haben, aber in laufe der zeit hatten wir uns drann gewöhnt wir wurden halt älter am besten mit fotos arbeiten und die immer wieder zeigen, der 4j. kann es mitlerweile verstehn, der kleine ja noch nicht, aber was anderes bleibt da nicht, die pyche iss ein ding am besten schon mal nach einem ordendlichen Pychologen suchen noch bevor er weg geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2012
3 Antwort
@MamavonSamira er hat dieses ajhr um 4 jahre verlängert, allerdings unter der vorraussetzung das er nicht mehr ins ausland muss. ja... man sollte sich alles schriftlich geben lassen weil er keine 4 wochen später auf der liste für 2013 stand.
CocoMaus24
CocoMaus24 | 16.05.2012
2 Antwort
ich hatte ein Soldaten als Mann, also mein Mann ist er immer noch aber nicht mehr beim Bund und er ist damals freiwillig nach Bosnien gegangen für ein halbes Jahr, aber da waren wir noch kinderlos. Eine schwere Situation grade für die kleinen, ausser versuchen so gut wie möglich zu erklären und viel über den Papa zu reden und die auch mal Telefonieren lassen oder Skype zusammen kannst du da wohl nicht machen, das ist der Nachteil heute beim Bund, damals konnteste sagen "ich möchte nicht" dann wars gut, heute heißt es "du mußt" egal ob du Familie hast oder willst.
Blue83
Blue83 | 16.05.2012
1 Antwort
oh je ich bin froh das mein freund damals das gemeinsame sorgerecht mit mir machte um nicht zum bund zu müssen.sorry aber mein stand ich würd mir nie einen soldaten angeln, weil man auch immer angst haben muss dem kind irgendwann mal beizubringen das der papa nie wieder kommt weil er ebend umkam....gut nun hast du so einen mann an deiner seite und das ist nicht nur für dich sondern wie du sagst auch für die kinder krass...wüsste nicht wie ich das überstehen sollte....kommt er denn irgendwie drum rum also will er dahin oder muss er dahin und kann gar nicht absagen? mensch echt schwer vor allem weil du nun auch weiter weg wohnst von der verwandschaft...du tust mir leid mit deinen kids nicht weil du einen soldaten an deiner seite hast sondern weil ihr dann 6 monate allein seit und du dir um alles einen kopf machen musst
MamavonSamira
MamavonSamira | 16.05.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

autotransfer24 erfahrungen?
04.03.2011 | 4 Antworten
hallo mamis und werdende mamis
06.07.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading