Kann ich die Kinder mitnehmen?

Laura2905
Laura2905
20.01.2012 | 18 Antworten
Hallo, ich melde mich mal wieder zurück und nun gleich zu meiner frage. Ich lebe ja nun mit meinem freund und seinen beiden töchtern zusammen, leider kümmert er sich nicht wirklich um die kinder, im gegenteil, naja wie dem auch sei unsere beziehung funktioniert hinten und vorn nichtmehr und nun meine frage wenn ich mich trenne, meint ihr es wäre möglich das ich die beiden mädels mitnehmen könnte, das die beiden bei mir leben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Mama_von_Romy Danke, nein keine relevanten, seine eltern sind zu alt um die beiden zu nehmen und haben auch nichtmehr die nerven dazu, andere angehörige gibt es nicht, deswegen würde ich sie gern nehmen.
Laura2905
Laura2905 | 20.01.2012
17 Antwort
ach gott, noch so klein! Gibt es denn sonst noch Verwandte? Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2012
16 Antwort
@Mama_von_Romy Die beiden sind 3 und 6 Jahre alt und haben keine wirkliche Bindung zu ihm, die kleine noch bissl mehr, aber die große akzeptiert ihn immer weniger als vater bzw redet auch kaum noch mit ihm und ich denke das ist shcon viel sagend... Naja das ich nicht einfach gehen kann das weiß ich schon, leider.
Laura2905
Laura2905 | 20.01.2012
15 Antwort
@SrSteffi Doch das weiß er, er nimmt mich ja nicht ernst, habe schon öfter gesagt das es so nicht weiter geht und ich gehen werde mit den Kindern, da lacht er nur.... Ihn scheint das nicht wirklich zu interessieren, auch jetzt wo die große so krank ist interessiert es ihn reichlich wenig.
Laura2905
Laura2905 | 20.01.2012
14 Antwort
@Laura2905 Na eigentlich soll ja das JA die beste Möglichkeit für die Kids finden. Ist in Deiner Situation natürlich echt schwierig, weil Du nicht Blutsverwandt bist! Aber die größte Bezugsperson. Wie alt sind die Mädels? Wenn sie sagen, sie wollen nicht beim Papa bleiben, hat das ja ab nen bestimmten Alter auch nen Gewicht. Evtl. bekommst du wenigstens vorübergehend die Pflegschaft. Egal was Du tust, tue es bitte NIEMALS ohne das Jugendamt. Sonst siehst die beiden nie wieder!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2012
13 Antwort
ich würd da einfach ma beim JA nachfragen...vielleicht ginge es ja auch mit sowas wie ner adoption wenn mutter und vater dem zustimmen...ansonsten wüsst ich jetzt auch nich wo man sich hinwenden könnte, als erste anlaufstelle.. würd einfach ma dort nachfragen was man machen kann...einfach gehen und die beiden mitnehmen kannst du leider nich
gina87
gina87 | 20.01.2012
12 Antwort
Ja, ich habs noch in Erinnerung mit von ihm aus nicht kümmern. Aber was sagt er dazu das Du die Kinder mitnehmen willst? Oder weiß er das noch nicht? Wenn Diu einen guten Anwalt für Familienrecht kennst, würd ich mihc bei dem mal unverbidnlich informieren und aufzählen lassen was Du für Möglichkeiten hast.
SrSteffi
SrSteffi | 20.01.2012
11 Antwort
@Mama_von_Romy Die leibliche mutter kümmert sich genauso wenig um die beiden wie es mein freund tut. Ja, aber ich möchte nicht das sie in ne pflegefamilie kommen, da ich zu den beiden ne sehr gute bindung mittlerweile habe.
Laura2905
Laura2905 | 20.01.2012
10 Antwort
@SrSteffi Die Mutter kümmert sich überhaupt nicht. Mein Freund? Der kümert sich um alles andere als um die kinder, ihm ist immer alles egal usw.ich habe auch schon daran gedacht zum Jugendamt zu gehen da die Kinder bei ihm auch nicht bleiben wollen, ich hatte es mal angedeutet und da sagte die große auch gleich das sie nicht beim papa bleiben will....
Laura2905
Laura2905 | 20.01.2012
9 Antwort
Und sonst mich mal beim Anwalt beraten lassen, was Du für Möglichkeiten hast.
SrSteffi
SrSteffi | 20.01.2012
8 Antwort
Nicht wirklich, du bist keine Blutsverwandte! Was ist mit der leiblichen Mutter der Kinder? Mitnehmen wirst Du sie nicht können, aber beim JA dafür sorgen, dass sie gut unterkommen, wenn es beim Kindsvater wirklich nimmer geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2012
7 Antwort
@Laura2905 ich meine rechtlich..du bist ja in keinerlei hinsicht verwand....
keki007
keki007 | 20.01.2012
6 Antwort
Nein, das geht nicht. Außer du versuchst die Pflegschaft für die zwei zu beantragen, aber das wird sicher nichts werden.
wossi2007
wossi2007 | 20.01.2012
5 Antwort
Klärt das doch untereinander... Es sind schließlich nicht Deine Töchter... Sowas sollte im Gegenseitigen Einvernehmen passieren und erst recht mit dem Einverständnis und Mitwissen der Kinder...! Schwierig weil Du wahrscheinlich auch kein Sorgerecht hast oder!? SOOO einfach ist das alles nicht... Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2012
4 Antwort
ich glaube eigentlich eher nicht, dass es so einfach geht. Hab ihr gemeinsames sorgerecht??? Und was ist mit der leiblichen Mutter?
funkelinchen
funkelinchen | 20.01.2012
3 Antwort
Hi, kann mich an die Situation erinnern. Hm, was sagt denn Dein Freund dazu? Die Mutter kümmert sich ja nicht, richtig? Würd mal beim Jugendamt nachfragen oder mal bei Pro Familia vorstellig werden.
SrSteffi
SrSteffi | 20.01.2012
2 Antwort
@keki007 Naja aber ist es denn besser wenn sie hier verwahrlosen?
Laura2905
Laura2905 | 20.01.2012
1 Antwort
nein das glaub ich sicher nicht.....
keki007
keki007 | 20.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Buggy bei ryanair kostenlos mitnehmen?
20.08.2012 | 7 Antworten
Kind mit auf arbeit nehmen
18.07.2012 | 11 Antworten
was soll ich mitnehmen?
16.06.2012 | 8 Antworten
Lebensmittel in den Urlaub mitnehmen?
22.05.2012 | 15 Antworten
Was mitnehmen zur MuKiKur
21.04.2012 | 3 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading