Langzeitstillen

Backfisch
Backfisch
18.01.2012 | 6 Antworten
Hallo zusammen,
ich wüsste gerne wer auch das Langzeitstillen befürwortet und wie lange ihr gestillt habt, bzw. stillen wollt.
Mein Sohn ist jetzt fast 14 Monate und ich stille ihn noch zum Mittagsschlaf (in unserm Bett), abends zum einschlafen (in seinem Bett in seinem Zimmer) und nachts wenn er weint (dann hole ich ihn ins Familienbett), also reines Beruhigungsstillen. Seine Mahlzeiten isst er ganz normal am Familientisch. Er und ich genießen es noch sehr, und da er warscheinlich unser letzte Kind sein wird, möchte ich ihm gerne überlassen wie lange er gestillt werden will. Hat da jemand erfahrung mit, und in welchem Alter haben eure Kleinen sich selber abgestillt, wenn sie bereits ihren ersten Geburtstag gefeiert haben....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Also ich habe zwr nicht viel ahnung aber habe gehört es soll gut sein lange zu stillen weil es angeblich das brustkrebsrisiko senkt !?
MoJess
MoJess | 18.01.2012
5 Antwort
Ich habe meine Jungs 24 und 26 Monate gestillt. Ich fand die Stillzeit sehr schön. Zum Ende hin wurde es anstrengend und dann habe ich geduldig abgestillt. Beim Mittleren ging es super schnell. Beim Jüngsten war es etwas schwierig. Aber am Ende hat es super geklappt. Habe ihn erst im November 2011 abgestillt.
Noobsy
Noobsy | 18.01.2012
4 Antwort
Hallo, mein Kleiner ist bald 15 Monate und ich stille ihn noch abends vor dem Einschlafen. Er isst zwar abends auch mit, aber höchstens 1/4, 1/3 von dem was er eigentlich bräuchte, um satt zu werden. Nachts, wenn er wach wird LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2012
3 Antwort
Also ich finde es schön, dass es noch Mütter gibt, die solange stillen. Befürworte das Langzeitstillen, wichtig ist, dass ihr euch beide damit wohlfühlt. Mein Kleiner ist 26 Monate alt und ich stille immernoch. Mache es auch sehr gerne. Allerdings bin ich grad dran nochmal etwas zu reduzieren, da er grad nachts noch sehr viel trinkt und das schon als etwas anstrengend ist, er schläft nicht lange an einem. Brauch die Brust nachts wohl eher als Schnulli. Da wir bald noch ein Baby bekommen, möchte ich halt etwas weniger stillen, aber deswegen nicht unbedingt aufhören.Wenn mein Körper es mitmacht, würd ich gerne trozzd.noch stillen nur eben weniger. Wann mein Kleiner sich selbst abstillt? Keine Ahnung, das dauert wohl noch! :-)
Tam1
Tam1 | 18.01.2012
2 Antwort
na, auf die Antworten bin ich mal gespannt, bei uns ist es genauso, allerdings bin ich kein befürworter, sondern krieg ihn einfach nicht von der Brust los
wakanda
wakanda | 18.01.2012
1 Antwort
Huhu! Stille mein Sohn noch Nachts, er ist 2 Jahre alt / jung. Werde ihn aber demnächst abstillen, weil er ein Geschwisterchen bekommen soll :-). LG
Kathrinchen82
Kathrinchen82 | 18.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

An alle Langzeitstillenden
11.04.2011 | 7 Antworten
LANGZEITSTILLEN SCHÄDLICH?
08.03.2011 | 14 Antworten
Sind hier Mamis die Langzeitstillen?
11.06.2010 | 20 Antworten
Sind hier Mamis die Langzeitstillen?
31.05.2010 | 14 Antworten
Video über langzeitstillen
15.12.2008 | 8 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading