Schreien lassen?

Namida
Namida
11.09.2011 | 44 Antworten
Hallo ihr mamis
mein baby ist morgen 2 monaten alt
jetzt sagen mir alle ich soll sie schreien lassen wenn sie nicht schlafen will
aber ich habe gelesen das man mit sowas bis zum 6sten monat warten soll
was sagt ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

44 Antworten (neue Antworten zuerst)

44 Antwort
;( hab ich niemals gemacht, egal wie anstrengend die Nächte waren!!
wie kann man sein Baby weinen/schreien hören und sich willentlich nicht dazu entschließen, es zu trösten???das entspricht nicht den kindlichen Bedürfnissen und ist damit meiner Meinung nach schädlich. Wenn ein Baby weint, hat es immer einen guten Grund dafür!! so ein kleiner Knirps weint doch noch nicht aus Boshaftigkeit!! Das Baby hat keine andere Möglichkeit, sein Bedürfnis zu äußern und es ist auf seine Eltern angewiesen!!! Gehen Eltern regelmäßig nicht auf die Signale ihres Babys ein, verliert das Baby das Vertrauen, in sich und in seine Eltern. Das sind keine guten Voraussetzungen für das Funktionieren in unserer Leistungsgesellschaft... Hab erst kürzlich Studien gelesen, die zeigen zum Beispiel, dass Babys, auf deren Schreien sofort reagiert wird, später als Kleinkinder weniger schreien.Ich halte diese "Schrei-Methode" als fürchterlich und herzlos!!Wir waren mit unserem Kleinen in diesem Alter beim Osteopathen, da er eine Wirbelblockade hatte u. auch viel schrie. Versuch das mal.
Corie
Corie | 12.09.2011
43 Antwort
Höre
nicht auf andere, sondern auf Dein Gefühl. Du, als Mutter, weißt doch am besten, was gut für Dein Baby ist. Und wenn Dein Gefühl Dir sagt, dass Du sie nicht schreien lassen willst, dann mach das auch nicht. So kleine Würmer brauchen die Wärme und Nähe der Mutter.
Lady1206
Lady1206 | 12.09.2011
42 Antwort
...
hab es keine einzige meinung hier gelesenaber ich bin nicht fürs schreien lassen. hatte immer angst, dass mein kind kein vertrauen zu mir aufbaut und dachte ich lasse es im stich!! und heute dankt sie es mir!!sie ist das liebste mädchen der welt, sagt mir mehrmals am tag, dass sie mich lieb hat und startet dabei knutschattacken :-)
nicki21051979
nicki21051979 | 12.09.2011
41 Antwort
---------
Ich habe keines meiner Kinder in der Babyzeit schreien lassen. Egal, wie anstrengend es war, nachts ständig aufzustehen. Als Mama ist das nunmal meine Pflicht! Meine Kinder sind jetzt 6, fast 5 und 2 Jahre alt. Ich habe es überlebt. Und meine Mäuse wissen, dass sie sich immer auf mich verlassen können und ich da bin!
Noobsy
Noobsy | 11.09.2011
40 Antwort
@alexandersmami
Maxi2506
Maxi2506 | 11.09.2011
39 Antwort
@Maxi2506
ich genieße das kuscheln, aber wie ich schon sagte, wenn er nicht will, dann schiebt er mich weg. ich mache es so, weil er es mag und sein einschlafen ruhiger ist und er viel schneller schläft.
alexandersmami
alexandersmami | 11.09.2011
38 Antwort
@alexandersmami
klar kann es jeder handhaben wie er es für richtig hält...das habe ich auch nie in frage gestellt :-) ich meinte damit auch nur das man den blick nicht verlieren sollte wann es für ein kind eher ungünstig ist etwas nur mit hilfe hinzubekommen...ob das nun das einschlafen ist oder andere sachen...bis zu einem gewissen grad ist notwendig...dann sinnvoll...und irgendwann ists unötig :-) am wenigesten sollte man selbst der grund sein etwas zu tun...wie etwa kuscheln wollen, das kind anziehen weil es schneller geht ect :-) ich hätte das bei meinem kleinen auch nicht machen können...die bedürfnisse der beiden sind so verschieden wegen dem alter das ich mich nicht mit beiden hätte hinlegen können...und wenn ich mich alleine hingelegt hätte mit ihm...wir würden oft gestört werden...mein großer sitzt auf dem klo und ruft...er braucht noch wasser, er will die oder jenes so lege ich beide nach ritual hin zur gleichen uhrzeit...und um 20 uhr ist ruhe und ich habe feierabend :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.09.2011
37 Antwort
schreien lassen
http://www.mamiweb.de/familie/was-bedeutet-das-schreien-von-babys/1 http://www.mamiweb.de/familie/was-bedeutet-das-schreien-von-babys/1 http://www.mamiweb.de/familie/warum-schreien-babys/
Knödelchen
Knödelchen | 11.09.2011
36 Antwort
@Schnuli_25
alexandersmami
alexandersmami | 11.09.2011
35 Antwort
@alexandersmami
Mener kuschelt leider gar nicht gern.wichtig ist dass ein kind gern ins bett geht und das wird es nur wenn es das bett mit schönen dingen in verbindung bringt.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 11.09.2011
34 Antwort
@Maulende-Myrthe
"Mir tut jedes Kind leid, das bei solchen Eltern aufwachsen muss. Wie einsam und verlassen muss ein Säugling sich fühlen, der in seinem dunklen Zimmer liegt, schreit und keiner kommt. Wie schrecklich!!!"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2011
33 Antwort
@Schnuli_25
deswegen ja, jeder wie er meint :) aber ich mag es eben mit ihm zu kuscheln. und nach spätestens 20 minuten schläft er, wenn er gesund ist. wenn er krank ist kann das schon mal 1, 5 stunden dauern.
alexandersmami
alexandersmami | 11.09.2011
32 Antwort
@alexandersmami
Mein kleiner ist so unruhig.er bleibt gar nicht liegen wenn ich dabei bin.aber er ist auch kein kuschelfreak.es wird von kind zu kind verschieden sein.ich glaub auch nach drei std hand halten würde er immernoch versuchen aufzustehen:-)
Schnuli_25
Schnuli_25 | 11.09.2011
31 Antwort
Schreien lassen geht gar nicht.
Zumindest nicht, wenn der Nachwuchs noch sooooo klein ist. Unsere Kleinen brauchen uns und unsere Nähe. Das ist fundamental. Ich habe meinen Babybuben nie schreien lassen. Mitlerweile ist er 16 Monate alt und nun, wenn er beispielsweise wütend wird, weil er die Schränke nicht ausräumen darf, lass ich schreien. Er wirft sich dann auf den Boden und das Gebrüll geht los. Dann lass ich ihn seine Wut austoben. Aber das ist ja was anderes als bei einem 2 Monate alten Knopf. Sei für dein Mäuschen da. Wenn sie schreit, braucht sie dich. Du gibst ihr Sicherheit, wenn du ihr deine Nähe und Liebe gibst. Dann wird sie in Zukunft ein gelassenes Baby und Kleinkind werden. Ich weiß, man braucht gaaaanz starke Nerven für einen kleinen Schreihals. Aber du schaffst das schon! Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2011
30 Antwort
"bis zum 6sten monat warten"??
Ich würd mein Kind auch mit 6 Monaten nicht einfach schreien lassen... Nimm dein Baby auf den Arm, schau welche Position es am liebsten hat, mach vl beruhigende Musik an, - oder garkeine. und trag es eine weile herum. Es ist eine schwierige Sache, aber alle Mütter haben diese Zeit irgentwie überstanden. Schreien lassen würd ich wirklich nicht. Immerhin schreit ein 2 Monate altes Baby ja nicht weils dich ärgern will, sondern weil es irgentwas hat bzw es irgentwas stört beim einschlafen... Klar braucht das Kind auch mal Zeit alleine sich zu beruhigen, aber du merkst ja auch, wenn es nicht ruhiger sondern immer hysterischer weint. Außerdem ist es ein Unterschied, schreien lassen und schreien lassen ist nicht umbedingt das selbe ;) Keiner sagt was, wenn du ml 5 Min abwartest, - wenn es aber 30min durch brüllt, ist es was anderes...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2011
29 Antwort
@Maxi2506
finde immernoch, dass jeder das so handhaben kann, und sollte, wie er es am besten findet. und ich kann nicht nachvollziehen, warum eine stunde bei den kindern einen kaputt macht :) mich entspannt das total. ich mach ja kein showprogramm, ich leg mich dazu und lass ihn einschlafen. haben meine eltern auch so mit mir gemacht, ich konnte dann auch irgendwann allein schlafen. und wenn er freiraum braucht, dann schiebt er mich weg. dann setze ich mich in sichtweite und er schläft auch schön ein.
alexandersmami
alexandersmami | 11.09.2011
28 Antwort
Nee
Ich würde weder ab dem 2. noch ab dem 6. Monat kein Baby schreien lassen.
Tara1000
Tara1000 | 11.09.2011
27 Antwort
@alexandersmami
im großen und ganzen gebe ich dir recht...man sollte dem kind aber auch mal den raum dafür lassen es selbständig hinzubekommen...nicht jedes kind macht dies von sich aus...die kids von meiner schwägerin sind 5 und 3 jahre alt...keins der beiden kann alleine einschlafen...und meine schwägerin ist ko...da sie jeden abend 1 std bei ihnen ist...sie hat schlicht den "absprung" , den zeitpunkt verpaßt :-) es ist kein drill wenn man von einem 1, 5 oder 2 jährigen kind selbständiges einschlafen "erwartet"...das ist altersgerecht...im ersten jahr muß das definitiv nicht sein :-) es ist in allem so...nicht nur beim schlafen...kein kind wird sich alleine anziehen können wenn man es immer anzieht...anfangs ist nicht-können der grund...später faulheit :-) mama machts ja lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.09.2011
26 Antwort
Quark ...
in dem Alter läßt man kein Kind schreien. Kannste ja das Baby gleich aussetzen, kommt auf das gleiche raus ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.09.2011
25 Antwort
@alexandersmami
ja, genau so sehe ich das auch! LG :o9
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2011

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

8 wochen altes baby schreien lassen?
01.07.2010 | 47 Antworten
Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading