Geschafft

katrin76
katrin76
17.05.2011 | 1 Antwort
Bin mal gespannt, wie die Nacht heute wird?! Die Kleine (5 Monate) hab ich nach dem Stillen gegen acht ins Bett gelegt - sonst habe ich sie oft erst noch gegen halb elf gestillt - zuvor geweckt - und dann hat sie aber auch am nächsten Tag bis zehn/halb elf gepennt. Mal sehen, wann sie morgen kommt? Der Große - 3 Jahre älter - liegt auch im Bett, hustet aber immerwieder. Letzte Nacht war nicht so lustig. Bin am Überlegen, ob ich das Babyphone nicht ausstelle. Er schläft 2 Zimmer neben uns, hustet im Schlaf und wenn das Babyphone angeht habe ich ihn zuvor sowieso schon husten hören - dann kommt ja meist nichts mehr, bis zum nächsten Anschalten ;-). Wie gesagt, mal sehen, was die Nacht so bringt. Ich wünsch euch auf jeden Fall eine ruhige Nacht! LG Katrin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Meine
Kinder husten derzeit beide und ich habe eine Nasennebenhöhlenentzündung . Da wir aber die Kinderzimmer renovieren, schlafe ich mit meiner Kleinen in einem Zimmer. Wenn die ihre Hustenanfälle bekommt, werde ich natürlich wach. Letzte Nacht war das aber nur einmal 10 Minuten. Der Husten der Großen ist erst seit heute schlimmer, das wird dann vermutlich auch nicht so lustig. Dass du deine Kleinen nicht zum Stillen weckst, ist richtig. Du gewöhnst dich schon daran, dass du einmal nachts stillen musst. Das ist nicht so tragisch. Die ersten Nächte wirst du dabei fast einpennen, aber nach kurzer Zeit geht es dann. Und wenn du Glück hast, schläft sie ja auch schon 12 Stunden durch. Warte mal ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wir haben es endlich geschafft :-)
03.08.2012 | 1 Antwort
wir haben es bald geschafft
15.07.2012 | 8 Antworten
Wir haben es wohl geschafft!
22.01.2012 | 18 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading