Meine Schwiegermutter würde ausziehen, ABER

babylove2005
babylove2005
18.04.2011 | 25 Antworten
. nur unter der Bedingung dass wir ich nochmals 400-600€ mehr dazu geben zur normalen Miete! Und dann müssen mein Mann und ich irgendwie ja noch das Haus halten, da will sie wohl mithelfen, glaube ich aber nicht daran!

Würdet ihr darauf eingehen? Sie würde dann bei uns ausziehen, wir könnte ihr Wohnung zum Haus durchbrechen und da noch was reinbauen... Nur meine Frage, wo nehmen wir das Geld her, diese 400-600€ damit sie sich ne Wohnung mieten kann! Ich gehe irgendwann ja nur noch für meine Schwiegermutter arbeiten weil sie immer mehr Geld will!

Oder soll sie bei uns wohnen bleiben, sich über all einmischen und unser Bad benutzen? Sie könnte sich auch einfach ein Bad einbauen lassen, aber da will sie nicht!

Brauche ein paar Tipps, von Euch meine beste Freundin ist grad nicht erreichbar :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
@babylove2005
Ich lenk mal kurz vom Thema ab, wollte dich nur mal was fragen...ist das Bild da echt von dem Bauch mit dem Fuß?
bradipo
bradipo | 18.04.2011
24 Antwort
@babylove2005
...vertrackte Situation... Da hilft wirklich nur noch das absolut schonungslose Gespräch mit deinem Mann. Weiß er eigentlich so WIRKLICH wie seine Mutter ist, oder kennt er das nur von deinen Erzählungen?
Polly1748
Polly1748 | 18.04.2011
23 Antwort
...
ach so..also gehört ihr das haus und sie zahlt selber keine miete...nunja das sie miete nimmt is okay...nur warum soviel??? das steht doch in keinem verhältnis...wenn dann nur soviel miete bezahlen wie ihr auch wohnraum benutzt und nich für ihre wohnung nebenan in der sie wohnt auch noch....was soll das denn...wenns eh alles ihr gehört was soll das...
gina87
gina87 | 18.04.2011
22 Antwort
dann sag ihm du kannst das so nicht mehr
nehme an er arbeitet tagsüber und bekommt das gar net mit oder . ich würde ihm sagen ihr könnt ja wegziehen aber nicht zu weit das ihr in der nähe bleibt das geht ja gar net er muss nu zu dir stehen und ich finde aus dem elternhaus ausziehen muss da für die familie drin sein .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
21 Antwort
@Alexis88
Klar ist das nicht toll, aber er sagt immer ich soll mir das nicht so zu Herzen nehmen! Und ausziehen wird sie nicht denn rechtlich gesehen ist es ihr Haus, wir wohnen nur zur Miete. Und wenn sie wirklich ausziehen SOLL, will sie mehr Geld um ihre neuen Bude mietlich zahlen zu können..... Ich weiß echt nicht mehr wo mit mein Kopf steht!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
20 Antwort
Aber wenn du ihm nich mal die Pistole auf die brust legst wird das nie was
ich würde ihm sagen das du gehst wenn er nicht dafür sorgt das sie geht auch wenn du das nicht machen wirst . Allein dafür das er seiner Mutter die grenzen zeigt und du auch mal weißt wo du stehst bei ihm . Weil ne Mutter die den ganzen Tag gereizt is wegen Schwiegermonster is für Kinder auch nicht toll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
19 Antwort
@Polly1748
Trotzdem fallen dann wieder Kosten an für die Kinderbetreuung! Mein Sohn wurde gestern 7 Monate alt und ich mache ab September weiterführende Schule, dazu dann noch arbeiten und von meinen Kindern habe ich dann gar nichts mehr!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
18 Antwort
@Alexis88
Mich nimmt das auch alles mit, ich bin mit den Nerven am Ende wegen dieser Person. Aber ich will ihn ungerne vor die Wahl stellen, Mutter oder ich. Und alleine ausziehen werde ich nicht tun, denn wir heiraten im August und für die Kinder wäre das auch total doof, Mama wohnt hier mit uns und Papa alleine. Das ist doch nicht Kinder oder Familien tauglich! Aufjeden Fall muss sie weg, egal wie! Sie bekommt Rente und nochirgendwas, dann unsere Miete also kann sie mir nicht sagen sie hätte kein Geld! Ihre Tussi mit der sie zusammen war, wohnte auch hier damals bei ihr im Haus die musste nie einen Cent Miete zahlen, aber ihren Sohn und die Mutter ihres Enkels die nimmt sie aus wie eine Weihnachtsgans!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
17 Antwort
...
also haus zur miete und nebenan ne wohnung was dann gewechselt wurde als das kind kam....und wieso kommt sie für ihre miete nich selber auf? irgendwelche gelder muss sie doch kriegen unabhängig davon ob sie nu arbeitslos is oder nich... ich würd da klare fronten schaffen...EUER haus mit EUREN kosten, IHRE wohnung mit IHREN kosten schluss aus fertig....und jeder verpflegt sich selber und kommt für seinen lebensunterhalt auf.. ich hab n sehr gutes verhältnis zu meiner schwiegermutter aber sorry das würd mir eindeutig zu weit gehen
gina87
gina87 | 18.04.2011
16 Antwort
Ich würde meinem mann nem Ulimatum setzen
entweder sie is in 3 Monaten da raus oder hat ein eigenes bad oder ihr ziehtr aus er kann ja nicht alleine sagen ob ihr da bleibt oder nicht tz mal echt jetzt weil dich scheint es voll mitzunehmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
15 Antwort
@babylove2005
...dann lieber arbeiten wie ein Stier und dafür den Drachen los!!! Kopf hoch - da kommen dann auch wieder andere Zeiten, aber du kannst dich wieder auf Wesentlicheres konzentrieren...
Polly1748
Polly1748 | 18.04.2011
14 Antwort
@Alexis88
Mein Mann will hier nicht weg, er ist hier in dem Haus aufgewachsen und möchte nicht in eine Mietwohnung, da kein Garten dabei ist und er nicht machen kann was er will. Und andere Häuser zur Miete ist schwierig wenn man mal eines findet, ist die Miete so hoch dass wir uns das nicht leisten könnten!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
13 Antwort
@gina87
Nein, hast du richtig verstanden! Sie ist nur aus dem Haus raus und in die 3 Zimmer Wohnung wegen der Hohen Miete. Also sie hat es nur wegen dem Geld getan!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
12 Antwort
....
Gestern Abend hat er dann mit ihr geredet, ob sie sich mal ein Bad in ihre Wohnung einbauen würde. Da kam nur: Nein, ist mir zu teuer ich habe kein Geld dafür! Sie bekommt monatlich Miete was sie auf die Seite legt erzählt aber immer sie hat kein Geld! Das ist schon mal der größte Witz an der Sache! Sie meinte dann sie fühlt sich in der Wohnung sowieso nicht wohl, sie hat da aber auch nicht renoviert sondern wollte dass wir das alles so lassen, wie es bei und war. Und sie würde sich eine Wohnung nehmen, aber dann bräuchte sie noch mehr Geld von uns, weil sie ja dann ihre Wohnung zahlen müsste und das was von dem Haus monatlich Kosten anfallen würde sie sich mit meinem Mann teilen wollen! Also habe ich nun die Wahl, ich gehe arbeiten wie eine Irre neben meiner Schule, gebe meine Kinder ab und habe den Drachen los. Oder ich gehe nicht darauf ein und ich habe sie weiterhin am Arsch hängen! Ausziehen will mein Mann nicht, er ist hier groß geworden und mag keine Wohnungen!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
11 Antwort
gibt es denn kein anderes haus wo ihr zu Miete hin könnt ?
ich meine wenn ihr auszieht seit ihr se doch los oder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
10 Antwort
...
also nur zum verständnis...das haus gehört ihr wo nebenan ne wohnung is, in der ihr vorher gewohnt habt..dann kams kind und seid ins haus und sie in die wohnung..oder versteh ich das grad falsch
gina87
gina87 | 18.04.2011
9 Antwort
....
Also wir wohnen im Haus nun seid August 2010, da wir im September unser Sohn bekamen! Die Wohnung die direkt nebenan liegt, war vorher unsere, da die Wohnung aber dann für 4 Personen zu klein war, und sie die Summe hörte was wir für das Haus dann Miete zahlen müssten, wurde sie heiß auf das Geld und zog in unsere alte Wohnung und wir ins Haus. Mittlerweile wird es aber mit der Person immer schlimmer, sie macht nichts, außer den ganzen Tag auf der Couch zu liegen, rauchen, Kaffee trinken und TYV zu glotzen. Sie steht Mittags um 11:30 Uhr auf! Und macht mir sonst mein Leben zur Hölle. Wenn man sie mal bittet 2 Stunden auf ihren Enkel aufzupassen, zieht sie schon eine Fresse! Habe auch oft Zank deswegen mit meinem Mann, weil sie bis vor kurzem immer bei uns mitaß! Aber da ich Miete zahle, sehe ich nicht noch ein, die mitzubekochen, sie ist alt genug 46 Jahre und weiß wo Einkaufläden sind!
babylove2005
babylove2005 | 18.04.2011
8 Antwort
...
Irgendwie sind es immer die schwiegermütter... Ich würde da nicht mitmachen und würde auch meinem mann sagen er soll das regeln. Ihr geht ja für euch arbeiten und müsst ein ganzes haus zahlen und dann noch für die schwiegermutter blechen?? Na das ist ja dreist!!!! Und dann benutzt die euer bad mit?? Mal ganz ehrlich... ICH würde da durchdrehen und wäre schon längst weg.... Warum sind die immer so herrisch die schwiegermütter... Und Einischen gibt es bei uns net, da wäre was los.
Lexina1987
Lexina1987 | 18.04.2011
7 Antwort
warum zieht ihr nicht aus ??
oder geht das nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
6 Antwort
hi
warum wohnt sie denn bei euch, ...sie kann sich doch ne eigene wohnung nehmen oder nicht würde sie nicht vom staat geld bekommen..mal ganz blöd gefragt kenn mich da ja nicht so aus aber mich würde das irgendwann ziemlich nerven wenn meine mutter oder seine mutter hier rumschwänzeln würde man geht sich doch selber irgendwann auf den senkel...nicht das ich mich mit meinen eltern nicht vertsehe, aber jeder will doch seine privatsphäre haben hmm...und warum sollt ihr , ihr geld zuschiessen meine omas haben ja auch jeder ne eigene wohnung und wohnen nicht bei meinen eltern...bei mir ist die leitung gerad etwas lang weil ich es nicht begreiffe warum....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alleine an- und ausziehen ab wann?
23.06.2011 | 9 Antworten
beziehungsstress wegen schwiegermutter
22.06.2011 | 4 Antworten
meine schwiegermutter nervt immer mehr
27.05.2011 | 8 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading