Schnuller - JA oder NEIN?

Akki
Akki
18.04.2011 | 8 Antworten
morgen mamis!

seit unsere maus seit drei wochen auf der welt ist hält sie uns ganz schön auf trab. sie schläft tagsüber nicht wirklich viel und will eigentlich dauerhaft auf dem arm sein. wir haben noch zwei andere kinder denen man mittler weile schon anmerkt, dass sie sich vernachlässigt fühlen bedingt durch die extreme aufmerksamkeit nachder das baby verlangt. auch stillen dauerte manchmal 4 stunden am stück, so das mein mann schon sagte ich sollte mit flaschennahrung anfangen, weil die satter macht.
mir hat unser kinderarzt mittler weile geraten, wenn es zu viel wird soll ich ihr ruhig den schnulli geben und das stillen auf eine stunde beschränken. genug kriegt sie ja (wir haben eine babywaage und machen stillproben).
mein mann will nicht das sie den schnulli kriegt. aber so ist es wesentlich leichter: sie schläft wesentlich besser und ich habe endlich wieder zeit für andere sachen, für kinder, haushalt und so weiter. vorher musste alles drunter leiden unter dem ganzen zeitmangel.

muss ich ein schlechtes gewissen haben?? momentan fühle ich mich richtig schlecht wenn ich ihr den schnulli gebe. meine anderen beiden haben auch einen gehabt, da fand ich das immer gut, da er ja eigentlich mit ein faktor ist der den plötzlichen kindstod verhindern kann. seit die kleine da ist und ich meinen mann immer meckern höre bin ich ratlos ob es richtig ist was ich mache... :(

was meint ihr??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ich wär so froh gewesen...
...wenn meine einen Schnuller genommen hätte. Die sind mittlerweile eh schon super ergonomisch, etc. Aber meine hat ihn seit sie 8 Wochen ist strikt verweigert und wollte nur an die Brust.
maxine_007
maxine_007 | 18.04.2011
7 Antwort
...
Im KH haben die Schwestern den Kindern einen Schnuller geben. Ich habe es zu Hause auch bei Bedarf gemacht. Meine Kleine nimmt ihn mit 9 1/2 Monaten immer noch zum Einschlafen, der kleine hat ihn mit 3 Monaten von alleine verweigert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
6 Antwort
...
Schnullis sind wichtig in der entwicklung. Die kleinen haben einen saaugreflex der gestillt werden muss. Deswegen nuckelt der kleine auch so lange beim stillen. Unsere hatte von anfang an einen und nach und nach nur noch zum schlafen bekommen. Sie ist jetzt 17 monate alt und bekommt den nur noch zum mittagsschlaf oder abends zum zu bett gehen. Auch wenn sie richtig Krank ist. Ansonsten nicht, wegen dem reden.
Lexina1987
Lexina1987 | 18.04.2011
5 Antwort
so ein käse es gibt nunmal babys
Die ein sehr starkes saugbedürfnis haben ..gib den schnuller wenn dein kind ihn brauch ..mein kleiner brauch ihn nachts auch und tagsüber zum einschlafen.. wo ist das problem??!!! hör auf dein bauchgefühl.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
4 Antwort
@Kristina1986
Klar stille ich weiter!!=) Sie ist ja eigentlich auch nach spätestens einer Stunde fertig mit essen. Die drei Stunden danach waren nur nuckelei, bis wir dann irgendwann wieder ganz normal anfangen konnten zu essen, weil so viel Zeit vergangen war. Die zweite Mahlzeit hat sie dann meistens nur halb genommen, weil sie so übermüdet war durch das ganze Wachsein. Jetzt mit Schnulli mache ich das anders: Ich stille, kuschle noch ein bisschen, dann wird gewickelt und dann geht sie wieder ins Bett. Sie soll gar nicht merken, dass sie wirklich so lange auf dem Arm sein könnte wie sie das will. Sonst hat sie immer lautstark protestiert sobald ich sie abgelegt hab. Nach dem Kuscheln ist dann wieder "Bettzeit", und ich leg sie zurück. So lange sie nicht weint bekommt sie ihn auch nicht, aber wenn sie dann irgendwann anfängt kriegt sie ihn schon. Ich geb ihr aber die Möglichkeit auch so wieder einzuschlafen, vielleicht schafft sie es ja. Wenn nicht, dann eben nicht. Aber ich bin entspannter seither
Akki
Akki | 18.04.2011
3 Antwort
hallo
also unser kleiner wollte den nuckel am anfang nicht. ich habe bis sieben monate gestillt und erst nach dem abstillen hat unser den nuckel genommen. Mittlerweile geht das schlafen nicht mehr ohne nuckel. also ehrlich du musst kein schlechtes gewissen haben. Und wenn dein mann es nicht will , dann lass ihn mit der kleinen mal alleine. du wirst sehn dann versteht er es. er ist doch arbeiten und bekommt also nicht mit wenn die kleine niglich ist und so. kopf hoch.
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 18.04.2011
2 Antwort
Wenn sie
ein starkes Saugbedürfnis hat, kannst du ihr den Schnuller ruhig geben. Aber was ich super finde, ist, das du sie weiter Stillst! =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
1 Antwort
Also
Ich war auch immer gegen den Shcnuller. Aber meine Maus bekommt ihr auch. Wenn sie schläft hilft es ihr sich zu beruhigen und wenn sie zu früh hunger bekommt und wir noch unterwegs sind oder so dann ist das auch super. Sonst verweigert sie ihn von alleine. Ich binde nur ab 1 Jahr sollte man den Kindern das spätestens abgewöhnen.
Lyzaie
Lyzaie | 18.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schnuller "fixieren" beim Neugeborenen
02.09.2008 | 8 Antworten
Keine Flasche und kein Schnuller
26.07.2008 | 5 Antworten
Kirschschnuller kiefergerecht?
11.07.2008 | 3 Antworten
wie werden wir den schnuller los?
07.07.2008 | 6 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading