Meine Tochter (vier Wochen alt) ist beim Stillen sehr unruhig und bäumt sich ständig weg von der Brust, fängt an zu weinen, will aber weiterhin trinke

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.03.2008 | 11 Antworten
Knappe vier Wochen ist meine kleine Karolina nun alt. Ich hatte vor sie sechs Monate voll zu stillen .. bislang lief es mit dem Stillen auch ganz gut.. doch seit ein paar Tagen ist sie beim Trinken sehr unruhig.. sie strampelt, bäumt sich weg von der Brust, will aber dann gleich wieder ran .. geht das nicht schnell genug fängt sie an zu schreien. Ich weiß mir keinen Rat, wir haben auch schon versucht die Stillposition zu wechseln.. bringt aber auch nur mäßigen Erfolg. Nun habe ich langsam Angst, dass sie nicht mehr gut genug trinkt und die Milchproduktion zurück gehen könnte. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
gleiches problem
genau das gleiche problem habe ich auch. nur leider keine lösung :-( meine tochter ist auch vier wochen alt und seit kurzem zeigt sie genau das von dir beschriebene verhalten...ich habe auch schon verschiedene stillpositionen ausprobiert...nase ist frei, milch ist satt und genug da...sie macht das nicht bei jeder mahlzeit, aber irgendwie immer öfter...habe auch schon blähungen im verdacht gehabt, aber im grunde geht mir das zu schnell. sie trinkt gierig fünf minuten, wird dann unruhig, bäumt sich auf, drückt sich immer wieder weg, obwohl sie weiter saugen will und schreit sich dann ein und ist kaum zu beruhigen. ich wollte jetzt mal eine stillberaterin fragen...
mama244
mama244 | 26.05.2008
10 Antwort
probleme beim Stillen
Also schnupfen hat die kleine eigentlich nicht. vielleicht liegt es ja auch an dem wachstumsschub, der um die 4. bzw. 5. woche ansteht. seit heute nachmittag ist sie sehr quengelig die windeln voll... ich hoffe einfach, dass pendelt sich wieder ein, ansonsten muss ich nächste woche meine hebamme mal fragen. ich danke euch auf jeden fall!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2008
9 Antwort
Stillst du im liegen?
Wenn nicht versuch das mal, dabei könnt ihr euch beide sehr gut entspannen und es läuft vielleicht wieder besser. Hat uns auch geholfen.
Masü
Masü | 25.03.2008
8 Antwort
.....
bedenke, dass deine süße erst 4 wochen alt ist, sie muss sich erst an alles gewöhnen. bleib einfach ganz ruhig und dann wird es sich wieder einrenken. solltest du weiterhin probleme haben, dann sprich mit einer stillberaterin oder hebamme, die stehen in jeder geburtsklinik meist kostenlos zur verfügung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2008
7 Antwort
Koliken
Mein Sohn hatte das damals auch. Er litt unter Darmkoliken und Blähungen. Besonders wenn er getrunken hat, wurde es schlimmer und er bäumte sich so auf.
Wally
Wally | 25.03.2008
6 Antwort
Stillprobleme
Das mit den sechs Monaten hatte ich mir auch vergenommen. Daraus wurde leider nichts. Meine Tochter hat das auch gemacht. Allerdings hatte ich nie einen richtigen Milcheinschuss. Immer nur ein paar Tropfen. Ich glaube, sie wusste irgendwann das da nicht viel kommt. Und wenn sie richtig hunger hatte, hat sie sich steif gemacht, ist ins Hohlkreuz und hat geschrien. Da war nichts zu machen. Nach elf Wochen hatte ich es aufgegeben. Da kam nix mehr. Merkst du das bei dir die Milch einschießt oder ist vielleicht wirklich die Milch zurückgangen? Vielleicht kommt nicht mehr genug. Pump doch mal ab und schau was kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2008
5 Antwort
wir hatten genau das selbe problem.als würde mich sehen in kampfposition,
mit meinem sohn. ich konnte auch nur 1und halb monate stillen, irgendwann wurde ihm nicht genug. mann kann nichts machen in so einem fall.
Monci
Monci | 25.03.2008
4 Antwort
wende dich doch an eine stillberaterin/stillgruppe
habe ich auch gemacht. denn zu wenig milch gibt es so gut wie nie. und das zappeln kannst du deinem spatz schon noch abgewöhnen.
2xmami
2xmami | 25.03.2008
3 Antwort
Stillen..
Meine Tochter war genauso, irgendwann hat es sich gelegt.Aber nach 10 Wochen habe ich sie abstillen müssen, weil es dann schlimmer wurde und sie beim Stillen zugebissen hat und weg wollte.... Vielleicht einfach mal beim Kinderarzt anrufen, vielleicht weis der einen guten rat oder frag deine Hebamme..
Erin_Kay
Erin_Kay | 25.03.2008
2 Antwort
.....
Macht sie das den an beiden Brüsten oder nur an einer Brust??
samet
samet | 25.03.2008
1 Antwort
Hat sie vielleicht
Schnupfen oder verstopfte Nase, dass sie schlecht Luft bekommt? Genug milch hast du aber oder? Grüßle
MissBe83
MissBe83 | 25.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nicht mal mehr vier Wochen
03.05.2012 | 15 Antworten
vier wochen periode
07.10.2010 | 2 Antworten
stillen 5 wochen baby
26.09.2010 | 7 Antworten
Mein Baby,10 Wochen, ist unersättlich
04.07.2010 | 7 Antworten
Stillabstand 5 Wochen altes Baby
23.03.2010 | 7 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading