Wie bringe ich ihr bei das sie Ihren Papa teilen muss?

JaLaJo2008
JaLaJo2008
29.03.2011 | 10 Antworten
Es ist alles bissle kompliziert ich und Lara´s Papa sind seit über nem Jahr getrennt und er hat ne neue on-off Freundin mit 3 Kindern die nicht seine sind und um die er sich anscheinend auch nicht schert .. bisher hat Lara ihren Papa immer alleine für sich doch heute wart sie mit meiner Ma im Garten und er hat seinen dort auch und als meine Ma und Lara gegangen sind hat er sich natürlich genau in den Gang gestellt um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen (ist ja auch nicht das Problem) aber das da plötzlich 3 Kinder in "ihrem" Garten mit ihrem Spielzeug und in ihrem Sandkasten und dann noch ein Hund vor dem sie panische Angst hat .. sie hat das alles nicht verstanden und hat seitdem gebockt geweint und alles .. er hat leider nicht nachgedacht in dieser Situation das es für Lara zu viel sein könnte .. wie kann ich ihr das am besten vermitteln sie ist erst 3 Jahre? Man muss dazu sagen das sehr sehr sehr viel vorgefallen ist vor/während unser Trennung was Lara auch geschadet hat und daher möchte ich keinen Kontakt zwischen Lara und seiner "neuen" Familie ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
.
danke. und dir viel erfolg bei der caritas! das kriegt ihr schon hin!
Naina
Naina | 29.03.2011
9 Antwort
Oh
das ist natürlich eine weite Strecke ich wünsche dir aber viel Glück falls du diesen Weg mal auf dich nimmst und ich erkundige mich bei der Caritas
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 29.03.2011
8 Antwort
.
die angst hatte ich auch. war aber nich so. ich hab da angerufen, hab dem gesagt worum´s ging und 3 wochen später hatte ich nen termin . der hat mir echt geholfen. ich hab meiner großen zwar noch nich gesagt, was mit ihrem dad is, liegt aber mittlerweile weniger daran dass ich nich weiß wie, sondern daran, dass der typ von der caritas gemeint hat, dass ich mit ihr an einen bestimmten ort gehn soll. und der is leider 600 km entfernt von uns.
Naina
Naina | 29.03.2011
7 Antwort
Naina
Danke das werde ich vielleicht auch machen aber ich habe immer angst das die dann automatisch denken das man "überfordert" ist...
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 29.03.2011
6 Antwort
@JaLaJo2008
ich drück dir die daumen! ansonsten geh doch mal zur caritas. da gibts so ne erziehungsberatung, die echt hilfreich sein kann! die haben mir super tips gegeben für meine große.
Naina
Naina | 29.03.2011
5 Antwort
Naja
damit schade ich meiner kleinen auch bloß es ist so kompliziert er ist nicht der "Superpapa" und kann immernoch nicht mit mir normal umgehen und denkt ich will nur was böses er versteht nicht das es mir nur um Lara´s wohl geht aber er ist und bleibt ein dickkopf... sein Leben ist mir egal seine neue ist mir egal die kinder sind mir egal aber meins nicht... ich hoffe einfach das er morgen ruhig bleibt und etwas versteht von dem was ich sage..
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 29.03.2011
4 Antwort
.
dann stell ihn vor die wahl: entweder er redet mit dir zusammen mit der kleinen oder er sieht sie so lang nimmer, bis das geklärt is.
Naina
Naina | 29.03.2011
3 Antwort
....
jetzt ehrlich gar nicht, sie muss ihren papa net teilenw enn es nciht mal ihre halbgeschwister sidn, so sehe ichd as. sprich mit ihmd as es für sie zu viel war und er besser aufpassen soll
Sunny6554
Sunny6554 | 29.03.2011
2 Antwort
Hey...
Ja sie haben reggelmäßig Kontakt einmal die woche und immer nur alleine... er weiß was alles passiert ist aber das ist ne andere Geschichte... habe ihm vorhin geschrieben das wir reden müssen um Lara es zu erklären aber er blockt ab und versteht nicht das sie durcheinander ist und was sie da fürn Theater macht...
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 29.03.2011
1 Antwort
.
hat deine kleine regelmäßig kontakt mit ihrem papa? vielleicht könnt ihr 3 euch mal zusammensetzen und ihr erklären, dass der papa jetzt ne neue freundin mit kindern hat, dass er sie aber immernoch genauso lieb hat, wie vorher auch. und das du nicht möchtest, dass sie kontakt mit seiner neuen familie hat... wenn deine kleine ihren papa regelmäßig besucht fürcht ich wirst du nich allzu viel dagegen tun können.
Naina
Naina | 29.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

"Papa" zu neuem Partner
05.07.2012 | 18 Antworten
Papa sagen
01.06.2012 | 16 Antworten
Fremdeln, so früh, bei Papa?
30.05.2012 | 8 Antworten
Glück teilen
08.03.2012 | 17 Antworten
wie bringe ich meinen freund zum reden?
27.01.2012 | 19 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading