dringend!

karimaa
karimaa
01.12.2008 | 18 Antworten
hallo, habe ein riesiges problem





wir haben einen dobermann, der von der wohnungsgesellschaft verboten wird. man darf nur hunde bis zu 40 cm halten. jetzt hab ich einen brief bekommen in dem steht, dass ich unseren hund bis zum 31.12 hergeben muss ..

ich geb ihn NICHT her !

was passiert wenn ich ihn behalte?
kündigen die mich dann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Mietvertrag
Steht denn im Mietvertrag oder in der Hausordnung was drinnen wg. Verbot der Hundehaltung bzw. Einschränkungen? Wenn nicht, dann dürfen die dir das nicht Vorschreiben, steht da was drinnen, dann ist das von dir ein Verstoß gegen den Mietvertrag und sie dürfen dir kündigen. Bei uns steht im Mietvertrag, dass Hundehaltung verboten ist, die beiden Katzen haben wir extra mit eintragen lassen im Mietvertrag . Guck mal im Mietvertrag und in der Hausordnung nach, dann zum Mieterschutzbund und da erkundigen. Du kannst auch mal einen Anwalt um Rat fragen. Meistens kostet die erste "Beratung" beim Anwalt nichts. LG und viel Glück
shyleene
shyleene | 01.12.2008
17 Antwort
.....
ein dobermann zählt nichtmal in berlin als kampfhund... sie können dich raussetzten wegen dem hund die können ne zwangräumung veranlassen... geh hin und versuch etwas mehr zeit zu bekommen um dir ne neue wohnung zu suchen... wenn du ihn nicht weggeben willst.... es gibt immer wieder solche schweine die hunde nich abkönnen ich hatte das problem auch schon..... viel glück :D
mias-mutti
mias-mutti | 01.12.2008
16 Antwort
mhhh
Klar können sie dir künfigen... Bist du neu eingezogen? Wieso hast du dich denn nicht vorher informiert ob da Hunde mit ziehen dürfen????
Naba123
Naba123 | 01.12.2008
15 Antwort
Hund
Ich glaube die dürfen das. vieleicht kannst ja noch etwas aufschup bekommen und vom Vermieter um die Zeit sind eh die Tierheime voll bis dahin mal sich über die ganze sache schlau machen ob es auch alles rechtens ist.
Christiane23
Christiane23 | 01.12.2008
14 Antwort
hmmm
Hattest du den hund schon bei Einzug ?
sandra230174
sandra230174 | 01.12.2008
13 Antwort
das is jeden seine sachen was man sich für ein hund holt!! ich frag ja auch nicht die nachbarin
wieso sie ein vogel zuhause hat oder???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
karimaa
karimaa | 01.12.2008
12 Antwort
............
dann würd ich mir ne neue wohnung suchen wo de rhund erlaubt ist
jessi210
jessi210 | 01.12.2008
11 Antwort
bei uns in hessen zählt der dobermann NICHT als kampfhund!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
die können mich doch nicht einfach rausschmeissen oder?? hab doch ein baby...
karimaa
karimaa | 01.12.2008
10 Antwort
frage
mal beim miterschutzbund nach, so weit ich weiss darf der vermitter dir nicht vorschreiben wie groß dein hund zu sein hat und wenn du ne deutschedogge hättes darfr er das auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
9 Antwort
..
wie lang wohnst schon da? also ich weiß 100% das wenn du drei monate mit dem hund in der wohnung wohnst und bis dahin niemand was gesagt hat es eine stillschweigende duldung ist, somit kann dir ab diesem zeitpunkt nichts passieren. sollte dem nicht so sein, also ihr wohnt noch nicht so lange da oder so dann wirst wohl umziehen müssen, es sei den du würdest deinen hund hergeben...
evil-bunny
evil-bunny | 01.12.2008
8 Antwort
Hallo!
Kann deine Sorge verstehen. Meine Eltern mussten ihren Hund auch abgeben, bevor sie in eine Wohnung einzogen. Das ist echt schlimm geworden, mit diesen Gesetzen! Soviel ich weiß, musst du das leider aber tun, oder dir eine andere Wohnung, in welcher Tierhaltung erlaubt ist, besorgen. Gerade die Wohnungsbaugenossenschaften sind da sehr zimperlich! Ich hoffe, dass es sich für euch alles zum besten wendet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
7 Antwort
Ja, kann leider passieren
da ein Dobermann zu den sog. Kampfhunden gehört! Versuch noch mal mit dem Vermieter zu reden. Hast du nen Wesenstest gemacht? Weiß nicht, wo du wohnst, in manchen Bundesländern sind die Vorgaben ja sehr streng. Wenn der Vermieter nicht mit sich reden lässt und sich auch nicht überzeugen lässt , dass er nicht gefährlich ist, müsst ihr euch wohl eine neue Wohnung suchen. LG Maike
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2008
6 Antwort
hmm.
da würd ich mich mal an den mieterschutzbund wenden wie sich das rechtlich verhält... ob dir eben gekündigt werden kann... ok, ich weiß zwar nicht warum man sich einen dobermann halten muss, aber gut... jedem seine Sache... will darüber auch gar nicht reden... wahrscheinlich eh schon sch**** das ich das hier so jetzt geschrieben habe... aber ich weiß ja wie das mit den Tierchen ist... haben ja selbst genügend Viehzeug!!! Wenn du jedoch schon länger in der Wohnung wohnst und der Hund nicht erst seit kurzem bei dir lebt glaub ich nicht das dir jemand was kann...
paulea
paulea | 01.12.2008
5 Antwort
Sowas muss doch vorher abgesprochen werden!!
Welche vereinbarung galt denn als ihr den Mietvertrag für die wohnung unterschrieben habt? Hunde dürfen verboten werden!! Aber sowas muss man vorher absprechen.
jenny1985
jenny1985 | 01.12.2008
4 Antwort
.. kann schon sein
wusstet ihr das denn nicht bevor ihr eingezogen seid? seit wann weiß der vermieter das denn ? wenn er das schon lange wissend geduldet hat kann es nämlich auch sein das er gar nichts machen kann
tatifix
tatifix | 01.12.2008
3 Antwort
wussten die das denn nicht das ihr einen dobermann habt als ihr eingezogen seid?
oder habt ihr ihn euch einfach so ohne zu fragen geholt?
oOdenisOo
oOdenisOo | 01.12.2008
2 Antwort
ich schätze
die können dir schon künden ja, weil sie stellen die forderungen und du haltest se net ein
piccolina
piccolina | 01.12.2008
1 Antwort
hmm
kündigen kann dir unter umständen passieren!!!! hunde müssen erlaubt werden also vorher nachfragen!!!! erkundig dich doch mal beim mieterschutzbund!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 01.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Dringend Hilfe gesucht kind krank
08.05.2008 | 13 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading