Startseite » Forum » Familienleben » Deutschland » Guten Morgen

Guten Morgen

JaLePa
Ich weiß, das ist hier vielleicht nicht der richtige Ort um so was zu fragen, aber ich weiß nicht wen ich sonst fragen sollte. Keiner kennt sich damit aus.
Also: Eine Beerdigung kostet Geld. Viel Geld. Aber kann man das echt nicht in Raten zahlen? Mein Onkel will meine Mutter in einer fremden Stadt in einer Kammer aufbewahren wo noch zig andere Leute liegen. Keine richtige Ruhestätte. Und das nur, weil es billig ist.
Aber wenn wir die Beerdigung iin Raten zahlen können, würden wir die Kosten übernehmen. Meine Mutter hat was besseres verdient als so ne dunkle Kammer.
von JaLePa am 18.12.2007 08:20h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
pams
JaLePa
kennst du denn den wunsch deiner mutter, wie sie bestattest werden wollte? meine mutti trichtert mir seit 10 jahren ein, dass sie eine seebestattung oder eine anonyme bestattung haben will. sie will net, dass ihre kinder sich verpflichtet fühlen, sich immer um ein grab zu kümmern und dafür auch noch bezahlen. erst vor 2 wochen sagte sie mir, dass man kein grab braucht um an sie zu denken. klar hat sie recht, um an sie zu denken, muss ich net zu nem grab gehen, aber ich hab mich die ersten jahre schwer damit getan, ihren wunsch zu akzeptieren. aber ich werde es einmal so machen wie sie es möchte. ganz liebe grüsse pams
von pams am 18.12.2007 11:25h

13
Ilsebille
Herzliches beileid
Es gibt die Möglichkeit das Geld vom Sozialamt zu holen.Die müssen dann eine Normalbestattung bezahlen. Du kabnnst auch ein Zinsfreies Darlehen beantragen bei der Arge... ich kann dir aber nicht zu 100% sagen welche Vorraussetzungen dazu nötig sind, aber ich weiß das man nicht hartz4 empfänger sein muss sondern einen bestimmten Satz nbicht überschreiten darf um das darlehen zu erhalten. Denn soweit ich weiß darf der Antrag nicht mal abgelehnt werden wenn nachgewiesen ist das kein geld für eine beerdigung da ist..denn die Würde des menschen soll erhalten bleiben..das ist sogar irgendwo gesetzlich veranbkert.. erkundige dich mal,
von Ilsebille am 18.12.2007 09:11h

12
JaLePa
@Diarra
Naja, wie soll es mir gehen. Nicht so gut. Aber nirgens darf man weinen. Man bekommt bloß zu hören, das es davon auch nicht besser wird. Also fress ich alles in mich rein. Ich hoffe, das meine Mutter wenigstens irgendwo hier unter uns ist. Ich weiß klingt doof. Aber so kann ich es etwas besser ertragen. Ich kann mit ihr reden, auch wenn ich keine Antwort mehr bekomme...
von JaLePa am 18.12.2007 08:49h

11
JaLePa
@schnuck
Ich wohne bei Eilenburg, 15 km entfernt. Aber als ich Bad Düben eingeben wollte hat es nicht gespeichert...
von JaLePa am 18.12.2007 08:46h

10
Diarra
Mein herzlichstes Beileid
Das tut mir sehr Leid. Wie geht es dir denn? Hör nicht auf zu kämpfen, geh zu beratunsstellen, die können dir bestimmt sagen was alles möglich ist. LG Diarra
von Diarra am 18.12.2007 08:46h

9
schnuckx1982
Eilenburg ist die Partnerstadt von Butzbach da komme ich her...
.... da muß man sich einfach helfen .... Lieben Gruß Andrea
von schnuckx1982 am 18.12.2007 08:43h

8
mausi30
eine mutter verdienst das beste
aufrichtiges beileid. ich finde das eine mutter eine gute beerdigung hat.denn schliesslich hat sie dich ja umsorgt. ich habe auch jemandes bekanntes da ist die frau gestorben er hatte auch nichts an geld er kann das auch auf raten zahlen .ich wünsche dir alles gute vorallem viel kraft .
von mausi30 am 18.12.2007 08:41h

7
schnuckx1982
gerne
redet mit den leuten im Bestattungs institut vielleicht könnt ihr eine Anzahlung machen und dann in Raten zahlen das geht bestimmt. Wenn ich dir helfen kann egal wie lass es mich wissen.
von schnuckx1982 am 18.12.2007 08:39h

6
JaLePa
@schnuck
Danke... Vielen Dank... Was die Beerdigung kostet wissen wir ja schon. So knapp 2700 Euro. Also werde ich das jetzt mit meiner Tante alles in die Hand nehmen und das Bestattungsinstitut anrufen. Ich will was ordentliches für meine Mutter.
von JaLePa am 18.12.2007 08:34h

5
schnuckx1982
Mein Beileid
Wir haben ein Blumenladen und auch guten Kontakt zu einem bestatter den habe ich gerade angerufen. Er sagt ratenzahlung geht und die Kosten liegen mit allem Hier bei uns in Hessen bei ab ca 3500, - mit allem nach oben keine Grenzen. Ich hoffe Dir geholfen zu haben Lieben Gruß Andrea
von schnuckx1982 am 18.12.2007 08:32h

4
JaLePa
Also mein Onkel war bei dem Bestattungsunternehmen
Er sagte das keine Ratenzahlung möglich ist. Aber ihm ist es eben auch egal wo meine Mutter liegt, und wenn sie einfach im Winde verweht wird. Weißte wie. Der hat gestern sehr sehr unsensibel gehandelt. Kein Respekt. Und meinem Vater hat er in seine Wunde noch mehr Salz gestreut. Kurz gesagt: Wenn es nach ihm geht, ist meine Mutter einfach nur noch Asche und nichts mehr wert...
von JaLePa am 18.12.2007 08:30h

3
FaMel
Guten Morgen!
Wir haben ja meine Schwiegermama im September auch beerdigen müssen! Hat wahnsinnig viel gekostet; sie hatte leider kein Erspartes und somit mussten wir das alles tragen! Als ob die trauer allein nicht schon reichen würde!! Wir hatten das Geld nicht, da wir alles in unser Haus gesteckt hatten; deshalb hatten wir Ratenzahlungen ausgemacht und diese wurden auch gestattet! Geht das bei euch wirklich nicht? Wünsch euch noch ganz viel Kraft nfür die schwere Zeit!!
von FaMel am 18.12.2007 08:26h

2
sonnenblume1912
Hallo
Mein Beileid. Ich denke auch das sie was besseres verdient hat. Aber ob Ratenzahlung geht weiß ich nicht, aber in der heutigen Zeit, denke schon, frag doch mal unverbindlich bei einem Bestatter nach, oder erkundige dich bei deiner Bank über einen Kretit. Alles Gute
von sonnenblume1912 am 18.12.2007 08:25h

1
SteffiSG
ich denke ja
ruf mal bei versch. bestattungsunternehmen an !!!!! Alles Gute und Herzliches Beileid
von SteffiSG am 18.12.2007 08:23h


Ähnliche Fragen


Guten morgen....
23.08.2012 | 4 Antworten

Guten morgen ihr Lieben
09.08.2012 | 4 Antworten

guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter