brauche euren rat

azisti
azisti
23.11.2008 | 15 Antworten
hallo erst mal!
ich hab da mal was auf dem herzen! meine "schwägerin" hat vor 3 1/2 wochen entbunden, nun möchte sie nicht auf die einladung der schwiegerelter kommen , da die uromas beide dort leben, die haben ihr urenkelchen noch garnicht gesehen.meine tochter kam letztes jahr 5 wochen zu früh zur welt und ich bin mit ihr fast 400 km zu den großeltern hingefahren das alle sie sehen konnten ! meine schwägerin wohnt im neben ort! wie kann man ihr blausiebel machen das sie die kleine nicht so abschotten darf oder soll?

danke euch schon mal im voraus! (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ganz ehrlich
ich machs genauso, meine Schwiegermutter wohnt 150 km weit weg, ich bekam kein Anruf keine Karte kein nix zur Geburt unseres Sohnen, er wird jetzt 6 Monate alt und sie hat ihn noch nie gesehen, hat einmal per Mail Fotos aus dem KH bekommen mehr wollte sie nicht, sie ruft auch nicht an um mal nachzufragen, jetzt kam ne Einladung zu ihrem 50. per Post, wir haben stumpf abgesagt . Kommt immer auf die Situation drauf an, mein Kind kam auch 5, 5 Wochen zu früh und ich wäre nirgens hingefahren mit ihm zu der Zeit
Blue83
Blue83 | 23.11.2008
14 Antwort
...
wenn es dich so sehr stört, wie sie mit der situation umgeht, dann sprich doch einfach mal mit ihr darüber...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2008
13 Antwort
xxxxxxxx
wahrscheinlich braucht sie einfach noch ein bissel Zeit darüber nachzudenken ???
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 23.11.2008
12 Antwort
meint ihr ?
das kind nicht der familie zeigen , aber alleine auf weihnachtsfeier gehen und da sind dann die großeltern wieder recht zum aufpassen!!!!! ich sage ja sie hat sehr komische ansichten ! das hätte ich nicht gemacht !
azisti
azisti | 23.11.2008
11 Antwort
lass ihr doch ein wenig zeit
in den ersten wochen finde ich das nicht ungewöhnlich, das man sich noch nicht so raustraut, das kommt schon noch. Ich war da zwar auch anders meiner family gegenüber, aber nicht in der woche, wenn ich alleine losziehen sollte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2008
10 Antwort
ich denke nicht
sie hat sehr merkwürdige ansichten und hatja auch schon verlautauten lassen das sie nicht zu den großeltern kommt wegen des hundes! ich hatte damals auch einwenig angst wegen des hundes und der kleinen ! aber es ging super gut!ich kann nicht von meienen schwiegereltern velangen das der hund sein feld räumen soll, wir haben halt mehr aufgepasst und er hat nur geschaut wenn sie geweint hatte! ich verstehe ihren grund nicht! es geht ja auch darum weil es einer der uromas nicht so toll geht und sie halt die kleine sehen wollte!
azisti
azisti | 23.11.2008
9 Antwort
Hallo
also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mit meinen beiden die ersten Wochen auch nicht wo hin gegangen bin. Und selbst wenn Besuch da war, haben die zwei danach immer total rumgeschriehen. Das hat nichts mit Abschottung zu tun. Jedes Kind ist anders und verträgt auch nur unterschiedlich viel am Anfang. Wieso kommen die Schwiegereltern denn Deine Schwägerin nicht besuchen? Wäre doch einfacher. Ich finde das sollte Deiner Schwägerin überlassen bleiben, mich regt die Neugierde der anderen auch immer total auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2008
8 Antwort
brauche euren Rat
Hallo, ich weiß zwar nicht wie man sie überzeugen kann, aber ich habe nur gute Erfahrungen gemacht als ich meinem Sohn überall hin mitgenommen habe. Ich war sofort am selben Tag als ich aus der Klinik kam bei Freunden und Verwandten. Es stellte sich schnell heraus, daß er später nicht fremdelte und auch überall geblieben ist über Nacht oder auch für einen Tag. Tagesmütter, Kindergarten überall war er sehr kontaktfreudig und schnell mitten im Geschehen. In der heutigen Zeit wo man flexibel sein muß nicht gerade unwichtige Argumente. Vieleicht kann das ja helfen. Viele Grüße Middna
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2008
7 Antwort
hmmm...
...ich find das ok. Jeder muss selbst entscheiden, wann er sich bereit fühlt, das Kind der Welt zu präsentieren, manche Leute brauchen eben mehr Zeit als andere. Wenn sie erstmal ihre Ruhe will und zuhause mit dem zwerg ankommen möchte und sich noch nicht bereit fühlt, ihn rumzureichen und zu präsentieren finde ich das völlig legetim und sehe darin auch kein Problem. Es ist ihr Baby, nicht das von irgendwem und auch wenn Schwiegereltern, uromas usw es gerne sehen wollen, geht es in erster Linie darum, dass sich Mutter und Neugeborenes sicher und wohl fühlen, die Wünsche der Familie sind da erstmal völlig Zweitrangig. Die Kleine ist doch gerade erst auf die Welt gekommen, es eilt doch nicht!
scarlet_rose
scarlet_rose | 23.11.2008
6 Antwort
ja
sie meint wegen dem hund der großeltern! wegen den hundehaaren, jetzt sind sie morgen bei meiner schwägerin eingeladen, da bringen sie ja auch hundehaare mit! ich verstehe ihr verhalten nicht?
azisti
azisti | 23.11.2008
5 Antwort
Ist es das erste?
Dann ist es oft so das man übervorsichtig ist.
4Kidis25714
4Kidis25714 | 23.11.2008
4 Antwort
aw
also ich wollte die ersten wochen auch niemanden sehen oder das kleine rumzeigen! vielleicht braucht sie einfach noch ein bischen zeit...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2008
3 Antwort
Frag sie mal
Hey frag deine Schwägerin mal wie sie es finden würde wenn Sie ihr Urenkel nicht zu Gesicht bekommen würde. Und wie sie es finden würde wenn man abschotten würde. Meisten reicht das schon aus. Viel Glück Lg Zicke0079
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2008
2 Antwort
vielleicht braucht sie erstmal zeit für sich und das kleine
kann ich gut nachvollziehen, bei uns sind alle direkt gekommen und mir war es viel zu viel, sie wird das kindchen schon noch präsentieren wenn sie soweit ist...
ich85
ich85 | 23.11.2008
1 Antwort
gibt
es denn einen Grund warum sie nicht hin will?
WildRose79
WildRose79 | 23.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich brauche Hilfe
04.04.2008 | 28 Antworten
Hochzeitsbräuche
15.03.2008 | 7 Antworten
Ich brauche dringend Hilfe!
13.03.2008 | 6 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading