Wie geht Ihr mit den Schwiegereltern in der Nachbarschaft um?

mesari
mesari
09.10.2008 | 13 Antworten
Wir wohnen direkt gegenüber meiner Schwiegereltern. Permanent klingelt es an der Tür, weil mein Schwiegervater irgendwelche banale Fragen hat oder er selbstgekochtes Essen von der Schwiegermutter bringt.
In vier Wochen bekommen wir unser Baby und seine Mutter hat sich jetzt schon ein "Kinderzimmer" eingerichtet. Jetzt will sie es mir schon die ganze Zeit mal zeigen, aber ich vertröste sie immer, dass ich zu einem anderen Zeitpunkt es mir anschauen komme. Komme mit dieser Situation nicht klar.
Mein Mann versteht die ganze Lage irgendwie nicht und meint immer wieder, dass sie es ja nur gut meinen. Es nervt aber tierisch!
Wenn ich in unserem Hof mal nicht die Blumen gegossen habe, sind sie bis Abends von meinen Schwiegereltern gegossen worden. Letztes Jahr in unserem Urlaub, hatte sie uns den Keller aufgeräumt, weil sie der Meinung war, er wäre so unordentlich. Und immer alles auf die Tour.. Wir meinen es doch nur gut!
Habe echt die Befürchtung, dass wenn unser Kind da ist, ich überhaupt keine Ruhe mehr finde.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen und wie geht Ihr damit um?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
Mir geht es ähnlich! Meine Schwiegermutter in Spe muss sich auch ständig und überall einmischen. Besonders schlimm, als unsere Tochter dann auf die Welt kam. Mehrmals am Tag wurde angerufen, ob sie auch warm genug angezogen ist, ob ich ihr ausreichend Wasser zu trinken gebe etc etc... Hab mich gefühlt wie der letzte Vollidiot, ständig hat sie mir das Zepter aus der Hand genommen, wenn sie zu Besuch war. Als die Kleine geschrien hat, 'durfte' ich sie nicht auf den Arm nehmen, weil sie das verwöhnen würde, ich hätte die ersten Monate nicht raus gehen dürfen, zwecks nicht vollständig ausgereiften Immunsystems und ständig kam irgendwas. Das ganze eskalierte irgendwann mal, als wir zu besuch waren, mein Mädchen im maxi cosi gechlafen hat, ich zu ihr hin wollte und sie am köpfchen streicheln wollte und mir die schwieg. die hand weggehauen hat mit dem zusatz ich soll sie doch gefälligst schlafen lassen! dann bin ich explodiert Seither, versuch ich ihr meistens aus dem Weg zu gehen LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
12 Antwort
...
naja, sag ihnen was dir nicht passt und mach ihnen einfach von anfang ahn klar das es dein kind ist und wenn du mal keine lust auf besuch hast finde ich darfst du das auch sagen.. nicht das es noch zum grossen streit kommt...
sidii
sidii | 09.10.2008
11 Antwort
Ich bin auch der Meinung
Schaffe klare Verhältnisse sage ihnen behutsam was dich stört oder das du selber den Keller aufräumen willst. Es ist immer leichter gesagt als getan. Ich habe es nicht geschaft ihnen reinen Wein ein zuschütten, jetzt habe ich den Salat. Wir wohnen auf einem Hof mit Schwiegereltern. Aber jeder hat einen eigen Eingang zur Wohnung. Trotzdem nervt es manchmal. Gerade als mein Sohn zur Welt kam fing es an mit den Vorschriften machen. Aber hinter her immer noch der Satz "Wir meinen es nur gut" oder "Das mußt du ja alleine wissen". Also lass es nicht so weit kommen. Liebe Grüße Madlen
Wunder
Wunder | 09.10.2008
10 Antwort
Drüber reden....
... was anderes hilft nicht... Sie meinen es wahrscheinlich wirklich nur gut... Aber du musst Ihnen sagen, wo deine Grenzen anfangen... Manche Menschen merken das halt nicht... Nur reden hilft.. Wenn dein Mann das nicht versteht, musst du ihnen das halt alleine klar machen... Sag Ihnen das ist superlieb von Ihnen, aber einige Sachen gehen dir zu sehr in eure Privatssphäre... Versuch locker dabei zu bleiben...
honigbiene2502
honigbiene2502 | 09.10.2008
9 Antwort
...................
Ja muss ich Kitty01 recht geben sag es ihnen es ist ja schön und gut wenn sie ab und zu mal kommen aber so
conny80
conny80 | 09.10.2008
8 Antwort
Schwiegereltern
Du solltest mit ihnen drüber reden. Ist meistens nicht einfach weil Sie einen immer gleich falsch verstehen. Aber Dein Mann sollte natürlich Dir behilflich sein. Alles Gute und LG
| 09.10.2008
7 Antwort
Drüber reden....
... was anderes hilft nicht... Sie meinen es wahrscheinlich wirklich nur gut... Aber du musst Ihnen sagen, wo deine Grenzen anfangen... Manche Menschen merken das halt nicht... Nur reden hilft.. Wenn dein Mann das nicht versteht, musst du ihnen das halt alleine klar machen... Sag Ihnen das ist superlieb von Ihnen, aber einige Sachen gehen dir zu sehr in eure Privatssphäre... Versuch locker dabei zu bleiben...
honigbiene2502
honigbiene2502 | 09.10.2008
6 Antwort
.........
lasse manchmal Tage lang die Tür zu damit ich ruhe habe mit den zwergen des wegen finde ich den Winter so schön dann kommt niemand kanns dich ja mal zum aus tauschen melden wenn du lust hast
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
5 Antwort
oh je
das sind ja super aussichtenm....wir wohnen genau ÜBER meinen schwiegereltern.......und wir haben das glück, das sie sehr vernünftig denken........sind auch voll berufstätig und lassen uns unseren freiraum....gott sei dank......und trotzdem muss ich die oma manchmal zügeln was das "alles durchgehen" lassen bei der kleinen angeht......ich hoffe das das in zukunft bei euch nicht ausarten wird.........weil eigentlich freuen sie sich ja auch nur auf das kind, und es waäre ja schade, wenn man sich deswegen zerstreiten würde....aber ich würde dir vielleicht raten trotzdem jetzt ein ernsteres gespräch mit allen beteiligten zu führen, weil das kleine ja noch nicht da ist und ihr das im voraus klären könnt welche abmachungen eingehalten werden sollten damit es am ende nicht aus dem ruder läuft.......hoffe ich konnte dir trotzdem helfen! ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
4 Antwort
.....
meine schwiegereltern wohnen 17 km entfernt... und nerven auch auf die entfernung genug... besonders, wenn es um den zwerg geht oder sie ihn mal drei tage nicht gesehen haben... kamen neulich auch mal auf die idee, sie könnten ja ihre etw verkaufen und sich irgendwo bei uns in der nähe eine günstigere wohnung mieten... daraufhin gab's eine kurze info an meinen mann: wenn das passiert, ziehen wir um und er darf maximal noch entscheiden, in welches land... zum glück waren die vorstellungen der beiden so utopisch, daß es so eine wohnung entweder gar nicht gab oder aber sie nicht bezahlbar ist... vielleicht setzt ihr euch mal alle zusammen und klärt das ganze???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
3 Antwort
mhhh
versuch nochmal mit deinem mann drüber zu reden das dich das alles echt belastet... deine schwiegereltern werden auch weiterhinnur das beste für euch wollen, was ja auch verdammt lieb gemeint ist... aber vlltredest du einfachmal mit denen, bzw.mit demjenigen von beiden wo du denkst er/sie nimmt sich das zu herzen und versucht den anderen zu zügeln...es is ja wirklich nur gut gemeint, aber irgendwann nervt es halt wenn dein mann es nicht versteht, dannwende dichhalt mal an die beiden...mal sehen vllt. bringts ja was... du weisst die hilfe ja zu schätzen, nur übertreiben sollen sie es halt nicht :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
2 Antwort
.............
Du musst ihnen das sagen das dich das nervt, denn irgendwann platzt dir der kragen und könntest sachen sagen die dir dann leid tun.Sag ihnen was dich stört.habsauch getan und es ist besser geworden
chelseasmutti
chelseasmutti | 09.10.2008
1 Antwort
Schwiegereltern.....
du solltest von anfang an klare verhältnisse schaffen.....sag es deinen schwiegereltern wie du das möchtest und fertig....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Verhältnis
16.08.2012 | 10 Antworten
Schwiegereltern/Schwiegermütter
07.07.2012 | 7 Antworten
Was
06.07.2012 | 15 Antworten
schwiegereltern nerven!
14.08.2010 | 23 Antworten
Unsere Beziehung geht kaputt
12.08.2010 | 22 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading