vertauschte babys

nicki-mia
nicki-mia
06.08.2008 | 7 Antworten
Stellt euch as mal vor?!

hab es rauskopiert .-)

Vertauschte Babys
Meldungen von Babys, die im Krankenhaus vertauscht wurden, sind selten, verunsichern aber umso mehr. Mit welchen Maßnahmen kann die Gefahr der Vertauschung verringert werden?

Im letzten Sommer ereignete sich in einer saarländischen Geburtsklinik ein unglaublicher Fall: Zwei Mädchen waren in der Klinik vertauscht worden. Erst als der Vater ein halbes Jahr nach der Geburt einen Gen-Test beantragte, fiel die Verwechslung auf.

Eigentlich sollte ein solcher Fall ausgeschlossen sein. Die Kennzeichnung mit Armbändchen, die direkt nach der Entbindung angelegt werden, ist seit Langem erprobt und hat sich als sehr zuverlässig erwiesen. Deshalb sieht die Klinikleitung die Ursache der Verwechslung auch als eine Verkettung unglücklicher Umstände. Ihr Fazit: „menschliches Versagen“.

Denn offenbar waren die Erkennungsbändchen beim Baden, Umziehen oder im Wärmebettchen von den Babys gleichzeitig abgestreift und anschließend falsch zugeordnet worden. Doch der Verlust des Bändchens wurde weder wie vorgeschrieben dokumentiert, noch wurden anschließend passgenaue Bändchen angelegt. Auch der Vorgesetzte wurde nicht informiert. Als die Mutter noch in der Klinik Zweifel anmeldete, da ihr Kind angeblich über Nacht 200 Gramm Gewicht verloren hatte, wiegelte das Klinikpersonal ab.

Mittlerweile sind in der betroffenen Klinik Konsequenzen gezogen worden: Es werden nicht nur Armbändchen, sondern auch Fußbänder vergeben, die in jeder Schicht kontrolliert werden.

Das saarländische Gesundheitsministerium hat dazu ein Gutachten in Auftrag gegeben, inwiefern die Kennzeichnung von Babys optimiert werden kann. Im Gespräch ist ein wasserfester Stempel, mit dem die Babys direkt nach der Geburt markiert werden sollen. Das Ergebnis des Gutachtens wird aber voraussichtlich erst in mehreren Monaten vorliegen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Da frag ich mich doch .... Wieso erkennt eine Mutter ihr Kind nicht ????????
Ich kann mir das nicht vorstellen ... OK ..wenn man das Kind erst ein paar Minuten nach der Geburt gesehen hat und die Kinder noch im Kreissaal vertauscht worden wären ...aber nach ein paar Tagen ??? Ne ne .......
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.08.2008
6 Antwort
meine tochter hätte ich auch erkannt
meinen sohn nicht, ich hatte damals unter vollnarkose einen ks, er wurde mir nur einmal gezeigt und kam dann gleich ins kinderzimmer, damals war es noch nicht üblich die kinder nachts bei sich zu haben.ich finde auch einen stempel sinnvoll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
5 Antwort
Ohh...
das ist echt sehr makaber, hätte nie gedacht das sowas heutzutage überhaupt noch passieren würde... mir persönlich hätte es nicht passieren können, da meine babys nach der geburt immer bei mir waren... sie wurde vor meinen augen gewaschen, angezogen und untersucht... und dann bin ja auch schon immer gleich nach hause, habe immer ambulant entbunden, wenn man sowas ließ ist das wohl auch das beste.
Mama-steffi1999
Mama-steffi1999 | 06.08.2008
4 Antwort
Jaja...
das war hier bei uns im Saarland ´ne Zeitlang Gesprächthema Nummer eins! Aber ich versteh das trotzdem nicht. Ich hab mein Kind direkt nach der Geburt so lange im Arm gehalten und angesehen...ich hätte das nie verwechseln können!
Brini79
Brini79 | 06.08.2008
3 Antwort
Ein wasserfester stempel das halte ich für unsinn
Es wäre vielleicht nicht passiert oder aufgefallen wenn jemnad der brtoffenen Mutter geglaubgt hätte sowas muss man ernst nehmen wenn die das nicht ernt nehmen spricht das nicht gerade für deren arbeitsmoral!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 06.08.2008
2 Antwort
ich versteh sowas nicht
Mein Sohn hat gleich im Kreißsaal sein Armbändchen bekommen, und dann war er die Nacht im Kinderzimmer weil er so spät geboren ist und ich nach 42Std. Geburt echt fertig war. hab ihn dann morgens holen wollen, lag da zwischen 15 Babys, hab ihn aber sofort raus erkannt... Würde mein Baby doch immer erkennen!!!
mutti1000
mutti1000 | 06.08.2008
1 Antwort
Stempel...
ist klar... die haben doch nen Vogel...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Babys impfen ja oder nein?
05.07.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading