Startseite » Forum » Familienleben » Deutschland » ausbildung und kind?

ausbildung und kind?

novemberkind
hab eine frage und hoffe auf viele meinungen!

bin 19, hab ein kind mit 8 monaten, noch keine ausbildung, will geschwisterchen für meine kleine-weiß eben nur noch nicht ob vor ausbildung oder danach-will spätesten eines wenn meine süße 4 jahre alt ist .. frreund will jetzt studieren.

hat jemand erfahrung, tipps oder einfach nur nen guten ratschlag was ich machen soll
von novemberkind am 24.07.2008 11:57h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
novemberkind
zurück
da gibts viele gründe:wenn kinder soweit auseinander sind haben sie oft weniger kontakt und bezug zueinander und sind meiner meinung nach eher einzelkinder durch zu großen abstand.natürlich kann man das nicht verallgemeinern aber diese erfahrung hab ich gemacht.. ich denke das ich selbst nich nocheinmal von vorne anfangen will in 10 jahren oder so. hab selbst 4 geschwister und merke immer wieder das es total schön war das ich schon als kleinkind ein geschwisterchen hatte weil man den umgang mit anderen erlernt hat und das miteinander viel intensiver war als bei andern kindern. meine kleine hat auch freunde in ihrem alter, wir treffen sie auch öfters...trotzdem denke ich nicht das sie ein geschwisterle ersetzen können! danke für die antwort
von novemberkind am 24.07.2008 12:52h

12
sabrinaGe86
Ausbildung beginnen und nach der SS wieder einsteigen
wie gesagt ich beginne jetzt zum 3. Mal meine Ausbilchule. Beim Ersten mal war im Mutterschutz den du auch in der schulischenAusbildung einhalten muss ein Praktikum. Praktikum später absolviern war nicht möglich. Beim 2. Mal hat es Ende des ersten Lehrjahres mit der Tagesmutter nicht mehr geklappt da sie alleine war und bei Krankheit oder Fortbildung meine Tochter nicht betreuen könnte. Am Anfang hatte ich die Möglichkeit sie noch bei Freunden abzugeben damit ich in die Schule gehen konnte!!! Aber zum Schluss war es mir nicht mehr Möglich die kleine irgendwo unterzubringen und musste 3 Monate vor Ende des 1. Lehrjahres abbrecheung. Eine weiterführung der Ausbildung war leider nicht möglich
von sabrinaGe86 am 24.07.2008 12:36h

11
wolke21
wieso willst du denn unbedingt so schnell wie möglich ein kind
klar jeder will irgendwie ein geschwisterchen, damit sie zusammen spielen können, also ich muss sagen das meine kleine schon seit klein auf immer andere kinder zum spielen hatte, war in ner krabbelgruppe, oft speilplatz usw, und zuhause hatte sie die mama und jetzt mit drei jahren kommen sie auch schon öfter freundinnen besuchen*niedlich* man muss kein zweites kind haben damit das erste jemanden hat, ist doch blösinn, ich und mein bruder sind 4 jahre auseinander und wir verstehen uns zb total gut und mein freund und seine schwester sind 2 jahre auseinander und zicken ständig jetzt wo sie beide erwachsen sind ist es natürlich besser, aber als kinder mochten die zwei sich nicht wirklich, mein freund sagte sogar zu seiner mama ob sie die vera nicht wieder abgeben können*lach* lasst euch doch zeit!!
von wolke21 am 24.07.2008 12:23h

10
novemberkind
DANKE
hey das ging ja schnell mit den antworten... dadurch das wir halt recht jung sind haben wir auch jede menge groß-und urgroßeltern-mit der betreuung wärs also kein problem-aber wie ihr alle sagt ist es schon sehr schwer denk ich das alles unter einen hut zu bekommen!va will man sein kind ja auch oft im arm halten und für es da sein!!die ausbildung würde ich nächstes jahr beginen, über das jahr arbeite ich noch als bedienung...dann wäre halt die ausbildung erst in 4 jahren zuende und ich will, dass meine kleine sobald wies geht ein geschwisterchen bekommt-puhh wenn das alles nur nicht immer vor-und nachteile hätte...aber so ist das nun mal! da gäbs dann halt noch die möglichkeit:ausbildung beginnen schwangerschaft dazwischen und dann wieder einsteigen-was haltet ihr davon?
von novemberkind am 24.07.2008 12:17h

9
sabrinaGe86
haben uns die selbe Frage gestellt
und sind zu dem Entschluss gekommen das ich erst meine Ausbildung zur Erzieherin nach 2 maligen abbruch mache.Ich habe gemerkt das es schon schwierig ist mit einem Kind einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Mein Rat an deiner stelle würde ich auch erst die Ausbildung machen und dann an das zweite Kind denken
von sabrinaGe86 am 24.07.2008 12:13h

8
wolke21
...
warte lieber, meine kleine ist jezt drei, wird im januar 4, bin kurz vor der entbindung mit der ausbildung fertig geworden.. Aber ein zweites wäre für uns nicht in frage gekommen, jetzt wo er einen unbefristeten vertrag bekommt und ich auch schon wieder etwas gearbeitet habe ist auch genügend geld für ein zweites, will ja nicht den ganzen tag zuhause sitzen und nichts mit meinen kindern unternehmen können weil wir es uns nicht leisten können, nicht böse gemeint, aber erst nachdenken und dann kinder in die welt setzen.. es gibt schon genügend kinder die nichts außer die liebe
von wolke21 am 24.07.2008 12:10h

7
aurelie81
Ausbildung oder Kind?
Sorry, wenn ich so sage, aber wieso ein 2. Kind ohne Job und nur einem studierenden Freund? Mach lieber die Ausbildung, wenn du noch was findest und denkt danach an ein 2. Kind. 1. Wird es mit 2 Kinder, Haushalt und alles was dazu gehört schwieriger eine Ausbildung zu machen. 2. Gehört ihr dann zu der Kategorie Hartz-4, nur weil Kinderzeugen wichtiger ist. 3. Wie wollt ihr 2 Kinder was bieten, wenn ihr kein Geld habt? Ich habe 2 Jobs um uns über Wasser zuhalten und das wächst mir manchmal alles über den Kopf, aber ich tus für meine Maus und mich, dass wir uns auch mal was leisten können.
von aurelie81 am 24.07.2008 12:09h

6
spicekid44
Ausbildung mit Kind
Warte bis du deine Ausbildung beendet hast. Obwohl ich damals nur 1 kind hatte, war es sehr anstrengend. Vor allem in der Prüfungszeit. Wenn ich keinen gehabt hätte, er auf das Kind aufpasst, weiß ich nicht, ob ich meine Ausbildung mit Abschluss hätte beenden können. Mit 2 Kindern kann ich mir das noch weniger vorstellen!!!
von spicekid44 am 24.07.2008 12:09h

5
Ramona71
Mache doch erst
die Ausbildung, denn die ist heut zu Tage nunmal wichtig und danach könnt ihr doch ein 2.Kind haben.
von Ramona71 am 24.07.2008 12:04h

4
Gelöschter Benutzer
Mein freund studiert
auch, ich habe zwar Arbeit, will aber nicht mhr dort hin. Suche mir also was anderes. Wir wollen das nächste Kind, wenn mein Freund mit dem Studium fertig ist. Mach besser auch erst eine Ausbildung, dann ist deine kleine etwa 4 und dein Freund ist auch fertig. Es ist nicht einfach mit Kind zu studieren und dann noch ein zweites? Überlegt es euch gut.
von Gelöschter Benutzer am 24.07.2008 12:02h

3
maria2
also ich habe zwei und mache gerade eine Ausbildung
und ich sage es dir es ist total stressig mit zwei. Den einen bekommst du immer irgendwo untergebracht aber zwei fast nie. Und lernen geht nur abneds und da bleibt alles andere Liegen. ich liebe meine Kinder sehr doch manchmal wächst mir alles über den kopf und ich würde am liebsten alles hin schmeißen!! Und ich mache eine Ausbildung in teilzeit. Ich würde dir raten warte bis nach der Ausbildung und genieße die Zeit zu dritt!!!!!!!
von maria2 am 24.07.2008 12:01h

2
SteffiSG
...............
Mach lieber erst ne Ausbildung .........aber wird eh knapp dieses Jahr noch ne Stelle zu finden .......... Ein Kind unterzubringen ist leichter als 2 ! Grad wenn die mal krank sind. Ich weiss Kinder sind super aber mach lieber erst die Ausbildung
von SteffiSG am 24.07.2008 12:01h

1
wolke21
2 kind
obwohl dein freund studiert und du nicht arbeitest???
von wolke21 am 24.07.2008 11:58h


Ähnliche Fragen


ausbildung trotz kind
21.06.2012 | 17 Antworten

ausbildung trotz kleinkind
19.06.2012 | 5 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter