Startseite » Forum » Familienleben » Deutschland » Was kann ich machen machen wenn Ex nicht moechte das sein Sohn in die Schule kommt

Was kann ich machen machen wenn Ex nicht moechte das sein Sohn in die Schule kommt

franzi40
Mein Noch Mann und ich haben das gemeinsame Sorgerecht. Unser Sohn ist dieses Jahr 6 Jahre alt geworden. Von der Schule habe ich einen Brief bekommen zwecks Einschulung. Mit meinem Ex habe ich eMail Konntakt und habe ihm auch immer alles geschrieben was ich gemacht habe oder machen werde. Und so bin ich in die Schule und habe ihn angemeldet. Meine Unterschrift hat da ausgereicht. Kurz vor Schulanfang moechte mein Ex unseren Sohn nicht mehr einschulen lassen. Habe ich etwas falsch gemacht und kann ich noch irgendend etwas machen das mein Sohn eingeschult werden kann. Mein ex hat sich gleich an das Gericht gewandt und nun bekomme ich Angst. Fuer meinen Sohn waere es sehr schlimm wenn er dieses Jahr nicht in die Schule kommen wuerde, er freut sich schon so sehr darauf
von franzi40 am 13.07.2008 20:08h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
franzi40
DAnke fuer Eure Hilfe
Ich moechte mich ganz herzlich bei Euch bedanken. Mir geht es jetzt schon viel besser. Einen Antrag hat mein Ex so viel ich weiss noch nicht gestellt. Ich hoffe das es jetzt auch dafuer zu spaet ist.
von franzi40 am 14.07.2008 19:32h

11
Charmain
Wenn das kind bei dich wohnt, hat die schulungtest bestanden
er hat schon geburtstag für 01.07.2002, es ist egal was dein ex da haben will. Deine Sohn MUSST in die schule, und das zu verhindern seiht nicht gut aus für er wenn er nach alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht geht. Das mit die allein unterschift bei anmeldung sollte keine problem sein wenn das kind bei dich wohnt. Wenn du sorge daruber machst...gehe zu JA wegen die einschulung und die problem deine ex macht dawegen und für die unterschrift gehe zu ein rechtsanwalt.
von Charmain am 13.07.2008 20:30h

10
Charmain
@ Franzi
wenn es an deine Florian geht, kann deine ex nix dagegen...deine sohn hat 30.06.02 geburtstag...er MUSST in die schule, das problem hat ich auch mit die Vater meine grosser er hat aber keine sorgerechts. Deine Sohn geht in die schule mach dir keine sorge.
von Charmain am 13.07.2008 20:33h

9
franzi40
Einschulung
Nein mein Ex moechte das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht und darum will er nicht das unser Sohn dieses Jahr in die Schule kommt. Ich kann ihn gut verstehen aber er ist 6 Jahre alt, die Schuluntersuchung hat er auch bestanden, im Kindergarten sieht man ihn auch als schulreif an. Ich habe halt nur Angst weil ich ihn alleine ohne seine Unterschrift angemeldet habe
von franzi40 am 13.07.2008 20:23h

8
Mauseliese
Hallo
Also in Deutschland besteht eine Schulpflicht und wenn die Schule Dich angeschrieben hat, ist er auch kein Kann-Kind. Von daher muss ein Antrag gestellt werden, wenn das Kind zurück gestellt werden sollte. Dieser Antrag muss aber auch begründet werden. Ich geh mal nciht davon aus, dass Dein Kleiner Probleme hat, weshalb er zurück gestellt werden könnte. Das hätten die bei der Schuluntersuchung doch fest gestellt. Mach Dir keine Sorgen. Kein Richter wird ihm da recht geben. Ich denke mal, das Gericht wird den Antrag als unbegründet zurück weisen. Deinem Schatz wünsch ich eine tolle Schulzeit Lg mauseliese
von Mauseliese am 13.07.2008 20:08h

7
Yvonne1982
wende dich umgehend an einen anwalt und das jugendamt
normalerweise müsste er doch diesen einschulungstest gemacht haben und wenn er den beastanden hat kannst du ihn auch einschulen würde schnellstmöglich das alleinige sorgerecht beantragen.
von Yvonne1982 am 13.07.2008 20:07h

6
Klara32
Einschulung
Stichtag ist der 1.Juli - danach sind es sogenannte Kann-Kinder. Die werden eingeschult, wenn sie die Schulreife haben. Wenn nicht, können noch ei Jahr in die KiTa.
von Klara32 am 13.07.2008 20:15h

5
LadyCuba
genau warum
möchte er das nicht? Ausserdem besteht Schulpflicht!!! Und wenn dein Sohn den Vorschultest bestanden hat und als "Schulreif" befunden wurde, und 6 Jahre alt ist - dann ist er Schulpflichtig. Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst. Evtl. wende dich vorab ans Jugendamt - erzähle von der Sache und deiner Befürchtung - auch das Euer Sohn sehr gerne möchte. Das JA auf deiner SEite zu haben - ist für sowas echt super... Lass dir nicht soviel Angst machen...
von LadyCuba am 13.07.2008 20:04h

4
Micky21
Schule
Eigentlich müsste dein Sohn doch in die Schule. Oder möchte dein Ex, dass du ihn ein Jahr später rein tust? In die Schule muss jeder, egal ob er gerne geht oder nicht.
von Micky21 am 13.07.2008 20:02h

3
MoniqueK
Hallo!
Hat dein Noch- Mann denn einen Grund angegeben, war euer Sohn noch nicht in die Schule soll?
von MoniqueK am 13.07.2008 20:02h

2
frischer
hallo
Jedes Kind ist schulpflichtig!!! Rede auch mit deinem Anwalt und vielleicht auch mit der Schule . lg frischer
von frischer am 13.07.2008 20:09h

1
KathaUndLara
warum möchte
dein ex nicht, dass euer sohn in die schule kommt? ist er gegen bildung?
von KathaUndLara am 13.07.2008 20:01h


Ähnliche Fragen



schule-prüfungsangst
03.05.2011 | 16 Antworten

Waldorfkindergarten/- schule?
25.11.2010 | 6 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter