3 kinder von 3 verschiedenen vätern,was haltet ihr davon?

mysweetbaby
mysweetbaby
30.06.2008 | 49 Antworten
meine freundin hat eine tochter 4 von ihrer langjährigen beziehung (6 jahre)kind war von beiden geplant, einen sohn (2)von einer 8 monatigen beziehung (unfall)und will nun mit ihrem neuen freund und bald mann ein drittes kind.die beiden sind zusammen gekommen als sie mit dem jungen schwanger war. was haltet ihr davon? heiraten wollen sie im dezember.
Mamiweb - das Mütterforum

52 Antworten (neue Antworten zuerst)

49 Antwort
Vielleicht...
...bin ich ja ein bisschen spießig, aber ich finde, man sollte sich vorher überlegen mit wem man Kinder zeugen möchte. Ich finde es furchtbar 3 Kinder von 3 verschiedenen Männern zu haben. Mal abgesehen davon glaub ich nicht, dass es sowas wie Unfälle gibt. Entweder man verhütet oder man verhütet nicht. Und wer nicht schwanger werden will, der wird auch nicht schwanger. Ganz einfach. Ich kann doch nicht von jedem, mit dem ich zusammen war ein Kind bekommen, oder?
Zuckerpuffel
Zuckerpuffel | 30.06.2008
48 Antwort
ärger
ich komm nicht aus solchen verhältnissen, da ich ausgezogen bin als meine mutter nen neuen partner angeschleppt hat. aber von den nachbarn bekomme ich es mit, von dem kind der partnerin meines vaters, von vielen bekannten bekomme ich das mit, das die kinder bei jedem streit damit kommen. das hört man überall! fast jedes kind sagt das im streit irgendwann zu dem neuen partner der eltern. und das willst du leugnen? das kinder sowas nie sagen zu den neuen partnern der eltern?
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
47 Antwort
Klar ich freue
mich natürlich bei jedem bei dem das famielenleben super klappt finde ich auch sehr schön aber es klappt halt leider nicht bei jedem es hat mich halt nur genervt weil es gleich heist arme kinder.
Sandra-Felix
Sandra-Felix | 30.06.2008
46 Antwort
ich finde das nicht schlimm
Ich selbst war knapp 10 Jahre zusammen mit meinen 1. Mann und aus der Ehe habe ich 2 Kinder. jetzt mit Mann 2 habe ich einen Sohn. Wir sind auch eine intakte Familie und meine Kids sind alle glücklich. Die Kinder wachsen nicht so auf, dass sie Halbgeschwister sind, sondern Geswchwister. Da gibt es auch keine Unterschiede. Die Großen aus 1. Ehe akzeptieren meinen 2. Mann. Sie haben auch laufend Kontakt zum Vater, mit dem kein Streit oder so ist.
Buschdebloome
Buschdebloome | 30.06.2008
45 Antwort
scarlet
den vater irgendwann anschreien weil er nicht der erzeuger ist? aus was für verhältnissen kommst du? also bei uns wird nicht geschrien und wie sich das bei sweetbaby anhörte scheinen die alle gut klar zu kommen.
nimi
nimi | 30.06.2008
44 Antwort
@sanrda-felix
ja, dann kannst du froh sein darüber, dass es bei euch so gut klappt und wenn du so glücklich bist, bitte. freut mich für dich! ich könnte das nicht. ich finde es schlimm mir vorzustellen so zu leben. aber jeder wie er will. wenn du so glücklich bist, bitte! ihr wollt verständnis von mir? aber keiner will verstehen, warum jemand an einer intakten familie so viel liegt...komisch. das ist eben das, was ich meinte. toleranz für patchwork und was nicht alles muss man haben, aber toleranz für leute, die am klassischen familienbild festhalten und dafür kämpfen muss gibt es keine...da stimmt doch was nicht, oder? jeder darf leben wie er will. aber jeder darf über das leben anderer auch seine meinung haben. jeder hat seine ideale! aber warum man sich für den kampf um die klassische familie immer so verteidigen muss verstehe ich nicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
43 Antwort
Und bei mir sind die Väter ja auch nicht tot
sondern leben nur nicht bei uns das heist tage wie Weihnachten Geburstage sind sie immer da und das gleich alle beide mit einmal und die verstehen sich sogar prechtig.Und bei uns läuft das sogar so ab das ein Wochenende einer beide hat obwohl es nicht seins ist. Das haben die väter so unter sich ausgemacht und die haben da auch kein Problem und es läuft super und die kids freuen sich auch
Sandra-Felix
Sandra-Felix | 30.06.2008
42 Antwort
naja....
soll sie mal machen, ich finds nicht gut... und ich kanns nicht verstehen. für mich ist die familie das heiligste, nur mit intakter familie kann ich glücklich sein, wer das anders sieht soll mal machen. aber sich nicht wundern, wenn die kinder dann irgendwann den neuen mann anschreine, dass er die klappe halten soll, weil er ja garnicht der papa ist. muss jeder selber wissen, was er mit seinem gewissen vereinbaren kann. jeder hat andere prioritäten! mir tun kinder leid, die in zerrütteten "familien" aufwachsen, weil ich selber sehr darunter gelitten habe. darf jeder selbst entscheiden, wer das möchte, gut..
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
41 Antwort
scarlet_rose
ja aber sie hat ja nicht geschrieben das sie verheiratet waren. =) Nur eine beziehung. und ich bin auch der meinung eine beziehung wegen einem kind aufrecht zu erhalten ist nicht der sinn der sache und ich denke du denkst auch viel dadrüber nach das das kind nicht ohne papa aufwachsen soll. also machst du es trotzdem auch wegen dem kind. und wie nimi schon sagte sie hat ja nicht rumgehurt oder so. waren immer beziehungen!
mum21
mum21 | 30.06.2008
40 Antwort
*****
Ich finde das für die Mutter ziemlich schwierig und stressig über jedes Kind mit einem anderen Mann sprechen zu müssen, z.b. Schule, Krankheiten, Geld, stell ich mir ziemlich kompliziert vor. Auch für die Kinder ist es nicht schön, es wird alles so auseinandergerissen. Ich denk da mal so an Weihnachten, Geburtstag, verschiedene Großeltern, Urlaub usw. Alles in allem nicht einfach. Ich hoffe, daß alle zusammenarbeiten und die Situation erträglich ist, für allem für die Kinder
Chrissi1410
Chrissi1410 | 30.06.2008
39 Antwort
@chica:
ja das war jetzt wirklich ne niveauvoll, tolle antwort ;-) @nimi: ich halte die beziehung nicht wegen meines kindes aufrecht, sondern wegen MIR, weil ich es MIR gegenüber niemals verzeihen könnte. ich habe mich für diesen mann entschieden. und er sich für mich. und das aus liebe. und das eheversprechen in guten und in schlechten zeiten zusammen zu bleiben ist für MICH eben heilig. ich weiß nicht, warum ich mich dafür vertreidigen muss
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
38 Antwort
scarlet
sie soll überlegen mit wem sie ins bett steigt? man bist du ... da steht doch es waren beides beziehungen und kein rum gehure ! nur weil du und dein mann vielleicht einen knacks weg habt müssen doch andere mütter in ihrem leben nicht unglücklich sein ! die kinder sind am wichtigsten, ja. doch eine familie erzwingen bringt rein gar nix !
nimi
nimi | 30.06.2008
37 Antwort
eine beziehung wegen einem kind aufrecht erhalten
ist das dümmste was man machen kann ! irgendwann wird das kind es merken das die mutter unglücklich ist ! mein sohn ist sehr glücklich und liebt seinen papa über alles auch wenn er nicht der erzeuger ist !
nimi
nimi | 30.06.2008
36 Antwort
@mum21
nein, sie soll bei gott nicht lieber abtreiben, sondern vorher überlegen mit wem sie ins bett steigt ;-)
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
35 Antwort
@sandra-felix
ja, dann bin ich eben verbohrt. ich habe da eine sehr enge meinung, kann sein aber ich finde eine intakte familie ist das A und O im leben. vielleicht sehe ich das auch so radikal weil sich meine eltern getrennt haben als ich 17war und meine ganze welt zusammengebrochen ist. das war das schlimmste was mir je im leben geschehen ist. und meinem mann ging es genauso. er leidet heute noch unter der trennung seiner eltern und darunter, dass ihm eine neue "mutter" vorgesetzt wurde. ich möchte das meinem kind nicht antuen. ich kann nie aussließen, dass es nicht doch passiert, aber solange es geht werde ich dagegen ankämpfen und ist es für mich undekbar. es wäre für mich die größte scham im leben.
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
34 Antwort
@ scarlet
ich glaube du hattest einfach noch nie guten sex.. denn wer denkt bei gutem sex daran schwanger zu werden?? natürlich weiss ich das ich durch sex schwanger werde.. aber wenn du schon mal guten sex hattest dann wüsstest das man in dem moment alles um sich rum vergisst ..ja auch das man durch sex schwanger wird.. klar danach weiss man das natürlich wieder
chica0902
chica0902 | 30.06.2008
33 Antwort
Also ich muß
echt mal sagen da ist meine oma nicht so verbohrt wie du. Und die ältere generation ist schon schlimm.
Sandra-Felix
Sandra-Felix | 30.06.2008
32 Antwort
scarlet_rose
ich denke du lebst irgendwie noch in einer veralteten leben.^^ ich finde es super so wie es ist und keiner kann sagen: mit dem bin ich bis zum ende meines lebens zusammen. vielleicht kommen soo viele probleme auf einen zu das es nichts mehr bringt in der beziehung zu bleiben! klar unfall kann man nicht sagen, aber eben ungeplant! soll sie es lieber abtreiben weil solche wie du gegen patchworkfamilien sind?
mum21
mum21 | 30.06.2008
31 Antwort
@chica:
wie du meinst. war mal wieder ein sinnvoller beitrag, gelle ;-) @sandra-felix: nein, garantieren kann ich es nicht. aber ich kann garantieren, dass ich meinem kind keinen neuen mann vorsetze, weil sein vater es liebt und ich mir vorher überlegt habe, mit wem ich schlafe...
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008
30 Antwort
@mum_21
muss man alles gut finden, nur weil es heute eben so ist? schade, dass es heute so ist... ich weiß, dass es so ist, und finde es trotzdem schlimm! und ja, keiner frau wird verboten noch ein kind mit einem neuen partner zu bekommen. aber 2 verschiedene väter und 3ist nochmal ein riesen unterschied, denn irgendwann sollte man die verantwortung gefunden haben und wissen, mit wem man ins bett steigt. für mich gibts keine unfälle. liam war auch nicht geplant, aber kein unfall. weil ich sex hatte und damit eingegangen bin schwanger zu werden. das muss man vorher wissen! ich finde es nicht gut, dass patchwork die standartfamilie ist und die klassische familie untergeht. ich finde das schade und ich denke es gehen schon wurzeln verloren, die der mensch braucht. überall wird einem wegen dem geringsten beziehungsproblem geraten sich zu trennen...wieso? ich kann mich auch durchkämpfen!besser als trennen. ich finds schade. wer so leben will, bitte. ich finde es traurig, dass patchwork immer mehr zum standart wird.
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.06.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: