Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Möchte einfach mal eure meinungen hören wird was längeres

Möchte einfach mal eure meinungen hören wird was längeres

Kitty01
Ich habe eine schwester, sie war schon immer auf alles was ich gemacht habe eifersüchtig ..
Mein Mann war ihr von anfang an ein dorn im Auge .. sie hat ihn aufs übelste beschimpft so das ich dann den kontakt mit ihr unterbrochen habe, wohlgemerkt mit dem satz: "sie kann sich wieder bei mir melden wenn sie sich überlegt wie sie mit menschen umgeht". Das ist jetzt über 4jahre her und wenn ich ehrlich bin zerbricht sie mir mein herz .. ich war immer für sie da egal was war.Sie spricht so schlecht über meine Familie, ja es ist sagar soweit gegangen das ich nicht bei ihrer Hochzeit war. Meine schritte auf sie zuzugehen werden einfach ignoriert. Ich darf sogar meine nichte nicht sehen, einmal habe ich sie gesehen und sie wird 3 jahre! Und bei diesen treffen hat sie geheult (meine nichte) und sagte: du böse tante .. ich habe rotz und wasser geheult .. Bei familientreffen kommt entweder sie oder ich..Bei der geburt meines 2. sohnes kam nichts, gar nichts..Ich weiß meine geschichte ist krass, aber ich möchte gern mal wissen wie ihr darüber denkt wenn ihr sie lest..ich bin offen egal ob eure meinungen positiv oder negativ sind ..
von Kitty01 am 25.06.2008 10:46h
Mamiweb - das Babyforum

28 Antworten


25
Majus
Dein Schwesterherz
Dass so was an einem zehrt und einem das Herz zerbricht, kann ich nur allzu gut verstehen, Du solltest aber tatsächlich versuchen, "drüber" zu stehen. Schau Dir Deine eigene Familie an und lächle wieder!
von Majus am 26.06.2008 14:04h

24
susisupa
schwester
hi kitty! tja willkommen im club!! ich hab den kontakt mit meiner schwester vor 6 jahren total abgebrochen, weil ich sonst daran zerbrochen wäre. ich hab´s viele jahre versucht, aber ich hätte meine ganze persönlichkeit und natürlich meinen verlobten!! aufgeben müssen. also habe ich für mich entschieden, lieber bin ich glücklich ohne schwester, als unglücklich mit schwester. horch auf dein gefühl, wenn sie dir nicht gut tut, dann meide sie einfach. und mit der zeit wirst du merken, daß du gar nicht mehr an sie denkst!! schade ist bei mir auch, daß sie 3 kinder hat, die ich auf der straße wahrscheinlich nicht mal kennen würde. naja shit happens! drück dir die daumen, für alles, lg
von susisupa am 25.06.2008 11:58h

23
Kitty01
Danke
danke danke füe euren lieben und ehrlichen worte...das hilft mir echt stark zu bleiben und die hoffnung nicht zu verlieren....danke@ all
von Kitty01 am 25.06.2008 11:00h

22
Kitty01
............
ich habe ihr briefe geschrieben und ein treffen sollte es auch schon geben, wir zwei allein...das ende vom lied: ich saß da 2 stunden wie ne dumme rum und niemand kam...
von Kitty01 am 25.06.2008 10:58h

21
SaharaWikinger
als meine schwester
mir ihren mann vorgestellt hat war ich gelinde gesagt erstmal enttäuscht, sie hätte meiner damaligen meinung nach was besseres erwischen können...aber gesagt habe ich darüber nie etwas! und das war auch besser so, ich habe mich bemüht den mann kennen zu lernen und etwas an ihm zu finden was ich mag. mittlerweile schätze ich ihn sehr, er ist unheimlich aufrichtig, liebevoll und vielseitig interessiert. es wäre furchtbar für mich wenn ich wegen soetwas meine schwester aufgegeben hätte oder andersrum. bei meinem freund macht sie gerade das gleiche durch, aber sie bemüht sich genau wie ich damals, und es trägt früchte, wenn man es wirklich will schafft man das. mittlerweile mag sie genau das an meinem freund weswegen ich ihn liebe. alles andere waren voreilige schlüsse und haben ehr mit beschützerinstinkt unter geschwistern zu tun. ich will dir nicht den rat geben deine schwester ziehen zu lassen oder sie aufzugeben, weil es für mich zu hart wäre. es kann immer wieder funktionieren. wie lange das dauert kann dir keiner sagen. aber ich würde dafür kämpfen, über familie und freunde vermitteln wie sehr es mir weh tut sie nicht zu sehen und meine nichte kaum zu kennen. irgendwas! und wenn es keine früchte trägt würde ich trotzdem nicht aufgeben, auf irgendeine art muss es doch klappen, blut ist dicker als wasser. ich wünsche EUCH nur dass ihr nicht daran kaputt geht
von SaharaWikinger am 25.06.2008 11:01h

20
Kitty01
........
meine eltern sind geschieden...meine schwester hat immer zum papa gehalten und meine mama stand immer zwischendrin....Sicher habt ihr recht das ich nicht ganz unschuldig bin, aber ich hab doch nun schon alles versucht meine fehler wieder gut zu machen....es ist einfach das konkurenzdenken....von ihrer seite....ich verstehe es einfach nicht wie hart sie sein kann....ich habe nächte an ihrem bett gesessen wo sie panikattaken hatte, ich war immer zur stelle wenn sie irgenetwas hatte....was ich ihr nicht vorhalte denn ich habs gern getan...
von Kitty01 am 25.06.2008 10:55h

19
als meine schwester
mir ihren mann vorgestellt hat war ich gelinde gesagt erstmal enttäuscht, sie hätte meiner damaligen meinung nach was besseres erwischen können...aber gesagt habe ich darüber nie etwas! und das war auch besser so, ich habe mich bemüht den mann kennen zu lernen und etwas an ihm zu finden was ich mag. mittlerweile schätze ich ihn sehr, er ist unheimlich aufrichtig, liebevoll und vielseitig interessiert. es wäre furchtbar für mich wenn ich wegen soetwas meine schwester aufgegeben hätte oder andersrum. bei meinem freund macht sie gerade das gleiche durch, aber sie bemüht sich genau wie ich damals, und es trägt früchte, wenn man es wirklich will schafft man das. mittlerweile mag sie genau das an meinem freund weswegen ich ihn liebe. alles andere waren voreilige schlüsse und haben ehr mit beschützerinstinkt unter geschwistern zu tun. ich will dir nicht den rat geben deine schwester ziehen zu lassen oder sie aufzugeben, weil es für mich zu hart wäre. es kann immer wieder funktionieren. wie lange das dauert kann dir keiner sagen. aber ich würde dafür kämpfen, über familie und freunde vermitteln wie sehr es mir weh tut sie nicht zu sehen und meine nichte kaum zu kennen. irgendwas! und wenn es keine früchte trägt würde ich trotzdem nicht aufgeben, auf irgendeine art muss es doch klappen, blut ist dicker als wasser. ich wünsche EUCH nur dass ihr nicht daran kaputt geht
von am 25.06.2008 10:59h

18
schnacki
hallo ....
also das klingt ja sehr traurig. ich kann mir vorstellen wie enttäuschend und schmerzlich das für dich ist. allerdings meine ich, dass du mit dem kontaktabbruch völlig richtig gehandelt hast. damit hast du dich und deine familie aus der direken schusslinie gebracht, wennglich sie offensichtlich auch hinterrücks schimpft. meinst du wäre da mal ein ruhiges und erfolgreiches gespräch drinnen? oder vielleicht schreibst ihr mal einen brief und teilst ihr mit, wie sehr dich das schmerzt und fragst sie, warum sie so über dich/euch spricht und ob sie dich nicht liebt? nachdem es dich sichtlich sehr belastet könntest ja mal einen schriftlichen weg zur klärung probieren. und wenn das alles nichts nutzt, dann ist es bitter und traurig aber wohl besser, wenn es beim kontaktabbruch bleibt. wer weiß ..... ich bin überzeugt davon, dass am ende immer das gute siegen wird. hast schon mal mit deinen eltern darüber gesprochen? frag sie doch mal, ob sie wissen oder sich vorstellen können, was da los ist.
von schnacki am 25.06.2008 10:53h

17
Merl1981
Meine Meinung (hatte genauso eine Freundin)
Sie ist wie sie ist, und bleibt wie sie ist! Sie wird sich nicht ändern, du hast jetzt eine eigene Familie. Schaue lieber , dass die in takt bleibt und läuft. Mein Rat : Bleibe von allem weg, was dich traurig macht, nichts ist wichtiger als dein eigener Leben. Dein Lebenspartner , deine Kinder werden zum Schluß bei dir stehen, nicht deine Schwester.
von Merl1981 am 25.06.2008 10:53h

16
sweetysunny2004
Hallo
Hast du mal versucht dich mit ihr zu ner aussprache zu treffen, vieleicht, mit nem unparteiischen 3. z.b. eurer Mutter, oder so ? Vieleicht gibts ja nen bestimmten grund, vieleicht fühlt sie sich von dir alleingelassen?? Ist doof, aber wenn man als Schwester sonst so für die andere da war, dann kommt es wenn dann ein Partner ins spiel kommt der schester so vor, als wirst du ihr weggenommen! Verstehst du was ich mein?
von sweetysunny2004 am 25.06.2008 10:51h

15
bw_2277
ich habe aus genau demselben grund
den kontakt zu meiner besten freundin komplett abgebrochen... sie war total gegen meinen mann... und hat sich dementsprechend mies ihm gegenüber verhalten. ich mochte ihren mann anfangs auch nicht - aber ich habe mich halt normal mit ihm unterhalten, wenn ich ihn mal gesehen habe - schließlich muss ich nicht mit ihm leben, sondern sie... und sie konnte das umgekehrt nicht. trotz 20 jahren freundschaft... und der kontakt ist abgebrochen 2 tage vor der taufe ihrer tochter, bei der ich patin werden sollte... seitdem kein einziges wort mehr. ist zwar nicht meine schwester, sondern "nur" meine beste freundin... aber ich habe mir damals gesagt, mir ist mein mann und meine familie wichtiger... und wenn sie ihn nicht akzeptieren kann und mich deswegen noch mit dummen kommentaren nervt... dann soll sie halt ihr leben leben und ich meins. und genauso würde ich es im zweifelsfalle bei meiner schwester auch sehen...
von bw_2277 am 25.06.2008 10:50h

14
oOMadeleineOo
Verdammt krass, ja
aber Du bist mit sowas nicht allein... Bei Mir iss es ähnlich, bloß kann Ich Deine Schwester, durch Meine Schwägerin ersetzen... & Ich kenn Sie auch schon ewig... der Rest Deiner Story...holla, das kommt Mir so bekannt vor :( am ende bluten immer die kinder, iss mit meinen nicht anders & man selbst wird nicht gefragt, wie arg einem das herz blutet... da gibts höchtens noch einen tritt hinterher.. kopf hoch *tröst* du musst n weg für dich finden, wie du am besten weiterhin damit zurecht kommst ohne noch mehr drauf zu zahlen...logisch, man wünscht es sich anders...aber zu solchen dingen..gehören dann auch zwei & wenn du alleine da stehst mit dem wunsch an der situation was zu ändern... wirst du dich auf dauer höchstens daran aufreiben ...
von oOMadeleineOo am 25.06.2008 10:49h

13
Chrissi1410
DAs ist echt heftig,
aber ich fürchte, da kannst Du im Moment nichts machen. Wie stehen denn Eure Eltern dazu? Sprich doch mal mit Deiner Familie darüber, wie weh Dir das Verhalten tut und ob sie einen Grund wissen, warum sie so ist, den Du vielleicht nicht weißt. Ist ja auch schade wegen Deiner Nichte. Denn die Kinder können da ja nichts zu. Ich wünsch Dir viel Glück.
von Chrissi1410 am 25.06.2008 10:54h

12
Kitty01
..........
ja aber wisst ihr da leidet die ganze familie drunter...mein mann sagt immer ich sei viel zu gut für diese welt, aber wahrscheinlich habt ihr recht...sie muss den nächsten schritt tun...aber da kann ich wahrscheinlich warten bis ich alt und grau bin...
von Kitty01 am 25.06.2008 10:49h

11
mamavonyannick
Das ist...
...wirklich schlimm. auch ich hatte einige Zeit nicht den besten Draht zu meiner Schwester. Was mich aber wundert, dass bei euch niemand vermittelt? Was ist mit euren Eltern. Zerbricht es ihnen nicht das herz, zu sehen, dass ihre kinder sich nicht vertragen?. Was tun sie dafür?
von mamavonyannick am 25.06.2008 10:53h

10
kuehni2005
Kenn ich gut
Ich habe so ein ähnliches Problem. Bei mir ist es meine Schwiegermutter. Wir wollen aber keinen Kontakt mehr zu ihr. Sie hat versucht uns schlecht zu machen und unsere Kinder und wer sowas macht ist bei uns unten durch. Es kommt jetzt bei dir drauf an ob du überhaupt noch Kontakt willst! Red doch mal mit deiner Mutter. Vielleicht kann sie vermitteln. Jedenfalls erstmal so, dass ihr normal miteinander umgeht. Vielleicht legt deine Schwester auch keinen Wert mehr auf dich!? Dann sind nämlich alle Versuche um wieder Kontakt zu bekommen ausweglos. Ist sie vielleicht auch neidisch auf dich und deine Familie?
von kuehni2005 am 25.06.2008 10:53h

9
Zuckerpuppe79
Ich finde es schlimm
das die Kinder da mit reingezogen werden müssen. Weiß ja nicht was deine Schwester ihrer Tochter erzählt, das sie dich als böse Tante bezeichnet - aber ich denke das muss nicht sein. Egal ob Familie, Freunde oder Ex-Partner, sowas können Erwchsene unter sich ausmachen ohne die Kinder da mit rein zu ziehen!!!
von Zuckerpuppe79 am 25.06.2008 10:48h

8
Hasentier1
nicht böse sein....
aber an so einem heftigen Streit kann nicht nur einer Schuld sein. Sicher gibt es auch Gründe, warum Deine Schwester Deine Schwester verletzt ist, an denen Du nicht ganz unschuldig bist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand aus heiterem Himmel Deinen Mann beschimpft - da muss es eine Vorgeschichte geben... Dass die Kinder und der Rest der Familie darunter leiden müssen, ist natürlich bitter...
von Hasentier1 am 25.06.2008 10:47h

7
linak
das tut mir sehr leid für dich
ist sicher sehr schlimm, geh vielleicht familienberatung, lass dich beraten;LG:)
von linak am 25.06.2008 10:51h

6
twinmum1
hmmm.
sein nicht böse aber ich denke, da ist alles gesagt. geh du deinen weg und sie den ihren. ich glaub da wurden beide schon so sehr verletzt dass da gar nichts mehr geht. und wenn man schon kinder aufhetzen muss, dann .....bescheuert. mach dir keinen kopf. ich habe das selbe mit meiner schwiegermutter in spe. du musst dir nichts vorwerfen. alles liebe
von twinmum1 am 25.06.2008 10:46h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Erziehungsfrage
10.08.2012 | 4 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter