baby in andere arme reichen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.05.2008 | 10 Antworten
wie habt ihr das empfunden, euer baby in anderen armen zu sehen? habt ihr es gerne getan? ich fühl mich dabei nicht sehr gut! und habe aber leider mitlerweile ein schlechtes gewissen elias im arm zu halten, weil ich weiß, meine mutter oder schwester oder wer auch immer hätte ihn auch gerne auf dem arm.. wieso vermittelt mir meine familie so ein gefühl? wenn ich ihn nicht anbiete dauert es nicht lange, da fragt man.. drf ich ihn auch mal halten? meine mutter kam letztens zu uns und hat uns ganz schnell ahllo gesagt, dann wollte sie mir doch tatsächlich elias aus dem arm "reisen".. das ging wirklich zu weit .. keiner meiner freunde tun das und sehen mein baby als selbstverständlich auf meinem arm! Ich weiß nicht was ich da machen soll .. ihr kennt ja sicher das gefühl. :-(
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ich kenne das gefühl auch
mein baby ist jetzt fast ein jahr und ich hatte ihn nur zweimal bei seiner oma gelassen, natürlich nur tagsüber. als er noch ganz klein war und seine oma ihn auf dem arm hatte, habe ich sie beobachtet und wenn sie aufstand bin ich auch hinterher, die bewegungen nachgemacht so als wenn er auch meinem arm ist, ich finde deine reaktion normal. aber deine familie ist bestimmt ganz traurig darüber, versuch dein baby mit deiner familie zu teilen und die werden sich gaaanz doll darüber freuen, du bist doch dabei.
sami24
sami24 | 14.05.2008
9 Antwort
Das kenne ich auch
Mein Sohn ist schon 10 Monate und ich gebe ihn immernoch nicht gerne ab. Ich mag das auch nicht wenn ihn jemand mir einfach aus den Armen nimmt oder aus dem Kinderwagen ect. Kann das Gefühl auch schlecht beschreiben was ich in diesen Momenten fühle. Viele finden die Ansicht sicher doof aber ist mir egal;)
miguelmandy
miguelmandy | 14.05.2008
8 Antwort
ja das kenne ich auch,aber wenn es verwante sind
lass es zu!es wird sicher mal tage geben wo du einen babysitter brauchst und es währe dann doch doof wenn dein kind zu keinem ausser dir kontakt aufgebaut hat.ich hatte bei meiner mutter anfangs das gleiche problem, aber jetzt bin ich manchmal froh wenn sie da ist und ich ihr die kleine geben kann.meine mausliebt ihre oma.was ich aber nicht haben mag, wenn fremde oder nicht so enge freunde mein kind küssen, das geht zu weit!
florabiene
florabiene | 14.05.2008
7 Antwort
versteh dich irgendwie nicht
es ist seine OMA und onkel, tanten usw. die müssen sich an ihn gewöhnen, sie lieben ihn auch. innerhalb der familie sollte man schon sein kind mal aus der hand geben. es sind ja keine fremden. deine familie kann so keine richtige beziehung zu dem kleinen entwickeln. ich spreche aus erfahrung. meine schwägerin hat ihre kinder nie aus der hand gegeben, meine mutter war sehr enttäuscht und konnte so auch keine Oma-enkel- beziehung entwickeln. jetzt hab ich ein kind und gebe es ihr gern, auch die tanten und onkels profitieren davon. also sei nicht so eine glucke und geb ihn mal aus der hand. ist nicht böse gemeint. aber meine persönliche meinung.
jennie81
jennie81 | 14.05.2008
6 Antwort
Baby bei anderen
Kenne das Gefühl auch nur zu gut, aber ich hatte das Glück, dass mein Sohn einfach bei anderen Leuten gleich zu weinen begann und die Leute ihn mir wieder gegeben haben. Die kleinen Mäuse fühlen sich einfach bei Mami am wohlsten, sie vermissen das Gefühl im Bauch zu sein. Meine Eltern wohnen im selben Haus und die hatten dafür vollstes Verständnis und bei der "Schwieger-Verwandtschaft" mussten wir halt geduldig "durchhalten" wenn sie da waren ;o) LG
Tornado
Tornado | 14.05.2008
5 Antwort
Hatte damit noch nie Probleme
Erst recht nicht, wenn es sich um Familienmitglieder handelten ... Auch wenn ich zu Besuch bei mir auf Arbeit war ... beide Mädels haben mit meinen Kollegen erstmal ne Ehrenrunde ums Becken gedreht .... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.05.2008
4 Antwort
das kenne ich nur zu Gut
meine Schwiegermutter war auch srehr einnehmend was Bennet als kleines Baby anging, heute ist das immernoch so aber es macht mir nichts mehr aus, früher habe ich echt jedesmal geheult als sie weg war
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 14.05.2008
3 Antwort
kenne das gefühl...
aber es ist doch deine familie.... man muß auch "loslassen" können und du bist doch dabei... gib ihn denen doch in den arm , sonst will er vielleicht irgendwann nicht woanders hin... aber ich verstehe dich trotzdem gut...
Navilona
Navilona | 14.05.2008
2 Antwort
kenn das auch,
aber das gibt sich mit der zeit, glaub mir. bin sogar soweit das mein kleiner bei der kinderbetreuung im fitness bleiben darf. allerdings mag ich es immernoch nicht wenn jemand meinen zwerg so drückt oder abschmust, das mach ich mit ihm aber niemand sonst, ausser der papa.
dieBobs
dieBobs | 14.05.2008
1 Antwort
bei uns
war es von anfang an so das jeder die kleine kurz gehalten hat, als sie noch so klein war hat sich keiner getraut sie lange zu haben und schon war ruhe.
KathaUndLara
KathaUndLara | 14.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einschlafen der Hände und Arme
19.06.2012 | 6 Antworten
was soll ich nur machen!das arme baby!
02.05.2012 | 8 Antworten
arme maus sch zähne
23.04.2012 | 5 Antworten
Haarefärben in der schwangerschaft!
15.04.2012 | 6 Antworten
Meine Arme/Beine schlafen ein
12.04.2012 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: