Familienbett

scarlet_rose
scarlet_rose
03.10.2007 | 23 Antworten
Hallöchen!

Das Thema schlafen kam hier ja schon öfter und da ist mir aufgefallen, dass die meisten für ihre kleinen von Beginn an ein eigenes Bett hatten.
Gibt es auch jemanden hier, der ein Familienbett hat? Der die Nähe und das viele Kuscheln genießt?

Liebe Grüße, Scarlet
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
Ja ich!
Hallo Scarlet, durch die Tausend Krankheiten meiner Tochter hab ich sie , damit ich auch mal zu meinem Schlaf kam mit ins Ehebett genommen! Mein Freund hat sich wegen Arbeit damals auf die Couch verzogen und dabei isses geblieben! Heute is die grosse Zwar gesund aber wir kuscheln immer noch gemeinsam in unserer Grossen Kuschelwiese! Nächstes Jahr muss sie jedoch endlich in Ihr eigenes Zimmer! Villeicht noch dieses! Wenn die Kleine mit im Kinderzimmer Nächtigt dürfte das Hoffentlich kein Problem mehr sein! Lg Nicole
SweetMami25
SweetMami25 | 03.10.2007
22 Antwort
ich kann es leider nicht...
... beurteilen... habe aber bisher aus dem umfeld nur schlechtes erfahren, denn es ist doch schon verdammt schwer die kinder ins eigene bettchen zu bekommen , es sei denn sie sind dann 14 und wollen es freiwillig... *grins* es ist schön, dass es so was gibt, aber sicher gehen auch da die meinungen und einstellungen wieder weit auseinander. ich möchte es bei meinem kind nicht erst anfangen.
Shaya
Shaya | 03.10.2007
21 Antwort
Familienbett
Gut das es mir nicht alleine so geht bei uns sind jede Nacht alle ecken im Bett belegt. Ich finde es zwar schön aber manchmal nervt es auch. Aber nach 3 Jahren gewönt man sich auch dran. LG
Zwilling03
Zwilling03 | 03.10.2007
20 Antwort
Familienbett
Hallo, wir haben, da unsere Wohnung sowieso nur eine 2-Zimmer-Wohnung ist, zwar ein eigenes Bett für unsere Tochter neben unserem im Schlafzimmer, aber sie schläft immer viel mit in unserem Bett. Ich stille nachts auch noch. Ich bin . Ich fand es trotz des Aufwands mit Lernen, Prüfungen-Schreiben und was sowieso noch so zum Leben gehört, kein Problem, meine Tochter mit im Bett zu haben und nachts zu stillen. Das ist sicher eine Typ-Frage, aber ich denke, dass meine Nächte so sogar ruhiger waren. Lass dir nicht reinreden, jeder hat seinen eigenen Weg. Ich wünsch dir alles Gute für dein Studium, liebe Grüße!
Frami
Frami | 03.10.2007
19 Antwort
Familienbett
unser schläft im eigenen Bett neben unserem - in meinem Bett ist mir das zu gefährlich, ich nehme ihn morgens mit in mein bett wenn mein Mann arbeiten ist, da haben wir mehr Platz. Davon ab hab ich nachts auch kein geweine und muss nicht aufstehen, wenn was ist kann ich rüber greifen.
sam1506
sam1506 | 03.10.2007
18 Antwort
Gab bisher..
noch kein positives Kommentar. Is mir schnurzpiep.. Spart viel Zeit und viele Tränen. Primär ziemlich verärgert geniesse ich es inzwischen sehr. Zudem gehöre ich so zu den ausgeschlafenen Müttern.Kein nächtliches Aufstehen- kein Weinen- nix.
Cosimama
Cosimama | 03.10.2007
17 Antwort
hoppla^^^^
wieso hab ich denn vorhin "wieder beginnen" geschrieben??? man man man...sachen gibts...sorry!
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.10.2007
16 Antwort
studium
toll silberwolf! das ist ja schön! ich habe mein studium noch garnicht begonnen, in 2 wochen fängt es an...habe schwanger mein abi gerade noch fertig gemacht und jetzt 1 jahr pausiert! in 2 wochen gehts dan los und ich bin mir sicher dass ich trotz vorlesungen meinen kleinen spatz nachts bei mir haben will und auch weiter stille! gratulation zur bestanden prüfung ;-)
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.10.2007
15 Antwort
studium
also, ich habe lediglich 6 wochen mein studium unterbrochen! klar, ist es anstrengend, aber ich habe im sommer meine diplomarbeit abgegeben und vor zwei wochen meine mündliche prüfung gemacht! es geht alles und übrigens die gleichen kommentare bringen auch bei uns die imis und opis - gleichzeitig sind sie aber begeistert, wie glücklich unsere junge dame ist und wie selbstbewusst!!! lg ~ paula
silberwoelfin
silberwoelfin | 03.10.2007
14 Antwort
ahhh....gibt ja doch ein paar!
schöööön! wie reagiert eure umwelt darauf? vorallem die omas und opas? bei uns sind sie immer schockiert, vor allem schwiegermama, weil es einfach nicht in die heutige zeit passt und ich schon sehen werde das es wenn meine vorlesungen wieder beginnen sicherlich nichtmehr so geht *augenroll*
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.10.2007
13 Antwort
familienbett
wir haben das familienbett von anfang an und sind immer noch glücklich! meine dickmadamé ist jetzt 21 monate alt!!! lg ~ paula, die immer noch mit begeisterung stillt
silberwoelfin
silberwoelfin | 03.10.2007
12 Antwort
familienbett
also unser Sohn geht ja um 8 uhr mit mama ins Bett und dann wird bis halb 9 im familienbett gekuschelt und ich finde es auch sehr schön denn die zeit vergeht so schnell wo sie noch freiwillig kuscheln.
schnecke67
schnecke67 | 03.10.2007
11 Antwort
Meine Kleine...
..schläft mit uns im Familienbett.Sie ist 5 Monate alt.
Cosimama
Cosimama | 03.10.2007
10 Antwort
Familienbett
Hatte meine Grosse noch bis zur Geburt unseres Sohnes vor 8 Wochen ab 1 Uhr Nachts jeden Tag im Bett. Manchmal auch die ganze Nacht. Jetzt nur noch morgens. Dafür shläft der kleine aber bei uns. Er hat zwar ein Bett bei uns im Schlafzimmer, aber das wird eigendlich das erste Jahr nicht gebraucht. So war es jedenfalls bei unserer Grossen.
lila
lila | 03.10.2007
9 Antwort
@engel_jonas: und alle anderen
meine frage war nicht, ob ihr mit den kleinen kuschelt...natürlich kuschelt jede mutter mit ihrem kind, egal wo es schläft. meine frage war ob die kleinen bei euch schlafen. ich habe nicht gesagt das man nicht kuschelt, nur weil man kein familienbett hat... mein kuscheln war nur auf das nachts beim schlafen kuscheln bezogen. also ich möchte jetzt keine erläuterungen von allen hören, dass sie schon kuscheln, sondern nur ob es jemand mit familienbett gibt
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.10.2007
8 Antwort
Ja hier,
haben unsere Kleinen am Anfang im Bett gehabt. jetzt schlafen sie in ihren eigenen Betten aber morgens immer um die selbe Zeit kriechen sie nochmal zu uns ins Bett zum kuscheln. Finden alle richtig schön.
bienchen11
bienchen11 | 03.10.2007
7 Antwort
eigenes zimmer...
...also mein sohn hat von anfang an in seinem eigenen zimmer geschlafen..das bedeutet ja aber net, dass ich nicht kuscheln wollte..wir haben viel gekuschelt und tun es auch heute immer..morgens, nachm aufstehen, kommt er noch ne halbe std. in mein bett und dann wird übern tag mal hin und wieder gekuschelt und dann abends, wenn ich ihn aufm arm hab, dann drückt er mich immer...also wir kuscheln auch ohne gemeinsames bett ganz viel und das ist toll...:o)..
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 03.10.2007
6 Antwort
die ersten 3 monate
hat der kleine bei uns geschlafen jetzt schläft er seit einem monatin seinem eignen bett aber gekuschelt wird trotzdem ganz viel im großen bett :-)
Taylor7
Taylor7 | 03.10.2007
5 Antwort
familienbett
also bisher nur eine mama? hui...
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.10.2007
4 Antwort
eigenes bett
also unsere beiden haben sofort in ihren betten geschlafen aber kamen und kommen heute noch morgens zu uns ins bett zum kuscheln.werden es jetzt beim dritten auch wieder so machen denn wir haben gute erfahrungen damit gemacht, denn da haben sie schnell durch geschlafen. LG Tascha
tascha78
tascha78 | 03.10.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Familienbett - ja oder nein???
17.08.2012 | 29 Antworten
Familienbett!
21.01.2010 | 15 Antworten
Familienbett
20.11.2008 | 3 Antworten
Wie lange im Ehebett/Familienbett?
19.05.2008 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: