evangelisch Taufen lassen u katholische Patin?

Kodeck
Kodeck
08.04.2008 | 11 Antworten
Ist das möglich oder braucht man ne evangelische Patin? Wer hat Erfahrungen gemacht?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Insa..
...das denke ich auch. Ist wieder mal ne rein formelle Sache. Nur muss ich ja wissen wie die Lage zur Zeit ist. Mir würde nämlich 1 Pate langen :-)
Kodeck
Kodeck | 08.04.2008
10 Antwort
Man kann sich aber auch über recht unwichtige Sachen den Kopf zerbrechen...
Jeldrik & Cedric sind evangelisch getauft. Cedric hat zwei Paten - einmal katholisch & einmal evangelisch. Jeldrik hat auch zwei Paten - beide sogenannte "Heiden". Vorbild hin oder her... Das hängt ja nicht nur am Glauben, oder??? Ich persönlich denke sowieso, daß wir alle an den gleichen Gott glauben: Ob der nun Buddha, Allah, Gott, Jesus, oder Hans-Hermann heißt ist doch nun völlig Wurscht, oder???
Insa
Insa | 08.04.2008
9 Antwort
........
es ist bei beiden gleich ...egal ob katholisch oder evangelisch getauft wird...egal wieviele paten ...einer davon muss der gleichen konfession angehören wie das kind getauft wird... kannst du aber auch telefonisch in deiner gemeinde erfragen.. :-)) lg tina
Zoey
Zoey | 08.04.2008
8 Antwort
Ich sehe das nicht so eng...
Mein freund hätte gerne seine Schwester als Patin. Mir ist es auch recht, nur dass Problem mit der anderen Konfession. Die Schwester meines Freundes wohnt auch knapp 50 km weg, und würde auch nicht so sehr den glauben vermitteln können. Letztendlich bin ich doch diejenige, die sich damit auseinandersetzen muss. Würde auch ich Dir Raten.
Kodeck
Kodeck | 08.04.2008
7 Antwort
ev und kath
Also, DAS weiß ich ganz genau: Ich bin auch ev und wollte Rica taufen lassen, meine beste Freundin ist aber katholisch. Beim Vorgespräch wurde mir dann gesagt, daß das nur dann kein Problem ist, wenn man mindestens einen evangelischen Paten hat. Siehste, gar kein Problem!
annierica
annierica | 08.04.2008
6 Antwort
Was ist
nun richtig?
Kodeck
Kodeck | 08.04.2008
5 Antwort
ein ähnliches dilemma habe ich auch...
..ich frag mich nur ob das sinn machen würde. ein pate soll eigentlich dem kind ein vorbild sein was religion und glauben anbelangt. und das geht schwer wen sie nciht zur gleichen kirche gehören... oder sehe ich es zu extrem? ich weiss es selber nicht...*seufz* lg, mameha
mameha
mameha | 08.04.2008
4 Antwort
Vielen dank...
...fällt mir ein Stein vom Herzen :-)
Kodeck
Kodeck | 08.04.2008
3 Antwort
paten
ein pate muss die gleiche konfission wie das kind haben
mama050607
mama050607 | 08.04.2008
2 Antwort
Paten
Wir haben bei jedem Kind 3 Paten. Und die sind von beiden Kirchen. Die Paten müssen nur einer Kirche angehören. Egal welche! LG
chantal-mausi
chantal-mausi | 08.04.2008
1 Antwort
das ist kein problem
mein patenkind ist auch evangelisch und ich bin katholisch. war kein problem
xsunnyx
xsunnyx | 08.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Taufe - ja/nein?
16.08.2012 | 21 Antworten
Was haltet ihr von.
27.07.2012 | 27 Antworten
3 woche altes baby taufen lassen?!?!
23.06.2012 | 20 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: