Schließt ihr die Toilette ab?

Schnurpselpurps
Schnurpselpurps
08.09.2017 | 15 Antworten
Interessiert mich, nachdem ich dies bei Bekannten mitbekommen habe.

Die Mutter des Kindes, knapp vier Jahre das Kind, ging auf Toilette - und schloß sich dort für ihr Geschäft ein. Das Kind war mit einem Bekannten in der Wohnung, also nicht allein. Weinte aber sehr. Ich kam dazu, als die Mutter gerade fertig war, das Kind in Tränen aufgelöst.

Würde ich bei meiner Kleinen niemals tun. Wie ist das bei euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hallo, also meine grosse ist ja fast 7, ich sperre dennoch nicht ab. ich lehne die tür immer an. ich hab nix dagegen wenn sie reinkommt usw. meist ist ja immer irgendwas genau dann wenn man auf der toilette hockt. aber ich bespreche dennoch mit ihr, dass toilette einfach mal privat ist und wenn nicht nötig ich gern meine ruhe hätte. aber wiegesagt, tür ist nur angelehnt. mittlerweile, wenn sie aber reingedonnert kommt nur um zu laabern usw, schicke ich sie raus, weils mich nervt ;)
Brilline
Brilline | 10.09.2017
14 Antwort
Ging es in Text nicht um ein knapp 4 jähriges Kind? Was soll das denn noch lernen? Im krappel Alter, als meine Tochter gerade lief hab ich ihr auch nicht die Tür vor die Nase zu gemacht, und ich schließe auch nicht ab, aber die Tür ist eben zu.
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 10.09.2017
13 Antwort
Ich erledige meine Geschäfte gerne alleine. :-) Weder Mann noch Kind mag ich dann dabei haben. Inzwischen sind meine Kinder eh aus dem Alter raus, in dem sie gerne mit ins Bad gekommen wären, aber eigentlich habe ich es immer so abgepasst, dass ich "das" alleine machen konnte. Ich glaube nicht, dass es meinen Kindern geschadet hat...
Ich-werde-irre
Ich-werde-irre | 10.09.2017
12 Antwort
Ich gehe sogar "pinkeln", wenn mein Mann im Bad ist und umgekehrt auch ;-) Wenn ich daheim Besuch hätte, dann würde ich aber schon die Türe absperren .. Ansonsten ist mir das egal.
Kristina1988
Kristina1988 | 09.09.2017
11 Antwort
Ich würde auch nicht abschliessen, es sei denn Besuch ist da. Dann würde ich mein Kind mit ins Bad nehmen wenn ich weiss es möchte gerne mit kommen oder fängt da wie wild an zu weinen. Ich schäme mich nicht und bin da auch nicht so schmerzempfindlich gegenüber meinem Sohn. :-) muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Jede Mutti sowieso auch Omi. Vorallem lernen die Kleinen auch schnell beim gucken wie Suesa so schön beschrieben hat. Ich denke in dem Alter haben die andere Interessen und gucken uns da nichts ab ;-)
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 08.09.2017
10 Antwort
Ich schließe mich nur ein, wenn Besuch da ist, damit meine Kinder nicht währenddessen die Tür öffnen. Oder wenn ich mich umziehe und die Kinderzimmertüre offen ist, weil die Nachbarn von dort bis zum Badezimmer reingucken könnten ;)
teeenyMama
teeenyMama | 08.09.2017
9 Antwort
Ich mach die tür zu. Wenn wir allein sind, kommt er aber zu 99% hinterher. "Mama pullern" :D 2.5 Jahre Duschen versuch ich dann immer auf die Schlafenszeit zu legen oder wenn Männe daheim ist. Sonst steht das Bad unter Wasser *hehe Aber allein lassen kann ich ihn nicht. Entweder er heult oder zerlegt das Wohnzimmer ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 08.09.2017
8 Antwort
Meistens nicht. Wenn die Tür zu ist klopfen die Katzen. Irgendeiner erbarmt sich immer und lässt sie rein. Dann klopfen sie von drinnen. :( Als meine Kinder klein waren und ich mit ihnen allein war, blieb die Tür auf.
steppenwoelfin
steppenwoelfin | 08.09.2017
7 Antwort
Ne ich habe bei uns noch nie zugeschlossen. Unser Sohn kommt generell hinterher, das lässt auch mit 5 Jahren noch nicht nach :-) aber ich bin inzwischen so, dass ich ihn auch wieder raus schicken. Meist will er ja nur kurz was erzählen, aber er findet den weg raus dann nicht mehr ;-) Aber schlimm finde ich es nicht. Wenn ich Dusche kommt er auch meist herein weil ihm irgendwas in den Sinn kommt.
Steff201185
Steff201185 | 08.09.2017
6 Antwort
Ich mach die Tür zu, aber Minimaus kann sie schon aufmachen. Meist kommt sie vorbei, hockt sich daneben auf ihr Toilettenstühlchen und macht Pupsgeräusche.....sie hat es also gecheckt.....jetzt müsste sie es nur mal in die Praxis umsetzen.
SuseSa
SuseSa | 08.09.2017
5 Antwort
Abschließen nicht, aber Tür zu.....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.09.2017
4 Antwort
Mal so mal so. Meine heulten aber auch nicht.
Wildrose1
Wildrose1 | 08.09.2017
3 Antwort
@Schnurpselpurps Hm, nö. Bei einem fremden kind würde ich es schon etwas unangenehm finden. Bei meinem eigenen find ich es normal. Aber da Kinder ja auch oft zusammen auf Toilette gehen und da oft nix komisches sehen, glaube ich nicht dass es für ein anderes Kind traumatisch wäre. Höchstens komisch...
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 08.09.2017
2 Antwort
@Weidenkaetzchen Hättest Du denn das Gefühl, sowas wäre für ein betreutes Kleinkind ein traumatisches Erlebnis? Also dolle schlimm? Der Kurze war durch, aber es kann auch sein, dass es "Trotz" war, weil er nicht bekam, was er wollte.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 08.09.2017
1 Antwort
Auch nicht. Ich bin da völlig schmerzfrei und habe kein Problem damit wenn mein Sohn meint mich auf Toilette besuchen zu müssen. Er hingegen schon und will nicht dass ich im Bad wenn er muss. :-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 08.09.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading