Es geht los. Pflegemutter werden

Schnurpselpurps
Schnurpselpurps
16.08.2017 | 12 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich habe nun endlich den ersten Termin beim Jugendamt, in der Pflegeelternstelle. Ende des Monats, ich habe den ersten möglichen Termin gewählt.

Dazu habe ich Konakt zum ASD aufgenommen um für meine Tochter und mich um einen Termin zu bitten - die Frau ist aber erst Ende August wieder im Dienst.

Meine Tochter habe ich ebenfalls informiert und ihr auch die Mail an den ASD zukommen lassen, damit sie wirklich und wahrhaftig eingebunden und vollumfänglich informiert ist.

Denn sie muss zunächst einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung stellen, den bearbeitet dann der ASD und erst, wenn der Antrag bewilligt ist und zudem beschlossen wurde, dass Pflegschaft tatsächlich ansteht, geht es beim Jugendamt mit der Pflegeelternstelle weiter.

Ihr seht, ich habe mich in der vergangenen Zeit wirklich informiert, nicht nur gejammert und wehklagt.

Mit dem KV und seiner Frau habe ich ebenfalls gesprochen, beide wollen dass die Kleine zu mir kommt. Auf geht´s. Bitte drückt nun alle verfügbaren Daumen und Pfötchen, dass alles gut geht. Ich werde natürlich weiter berichten, wenn sich etwas tut.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Na endlich mal eine gute Nachricht zur Abwechslung. :-) Diese inoffizielle Geschichte kann ja auch nicht ewig gut gehen. Dann lieber für klare Verhältnisse sorgen und vor allem du und clara können davon profitieren. Ich drücke auch die Daumen und find es super dass du aktiv geworden bist und das jetzt durchziehst.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 17.08.2017
11 Antwort
Ich drücke euch auch ganz fest die Daumen.
Wildrose1
Wildrose1 | 17.08.2017
10 Antwort
@eniswiss Wenn man die Hintergründe nicht kennt. So weit ich es in Erinnerung hab, ist dir kleine nicht da gemeldet und nix. Daher sollte man es eher mit samthandschuhen anpacken ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 17.08.2017
9 Antwort
wenn das Kind schon bei dir lebt, kann das ganze auch vom JA ausgehen und nicht nur von deiner Tochter
eniswiss
eniswiss | 17.08.2017
8 Antwort
Hey, daa klingt grossartig! Fortschritt. Ich drück ganz fest die Daumen, das alles reibungslos läuft.
SuseSa
SuseSa | 16.08.2017
7 Antwort
@Schnurpselpurps Du wirst wissen, wie ich es meine :-) Nicht böse. Ich kenne es aus der eigenen Familie... Es ist schwierig
xxWillowXx
xxWillowXx | 16.08.2017
6 Antwort
Gut das du endlich Nägel mit Köpfen machst. Daumen sind gedrückt.
hcss2009
hcss2009 | 16.08.2017
5 Antwort
@dajana01neu Sehr cool, danke. Ich bin gespannt, was die Dame mir am 30.8. so erzählen wird.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 16.08.2017
4 Antwort
YEEAAHHHHHHH Hier gibt's 10 Daumen und 16 Pfoten!!!!
dajana01neu
dajana01neu | 16.08.2017
3 Antwort
Übrigens ist es nicht so wichtig, ob sie sich spät oder früh kümmert, Hautpsache, sie kümmert sich und das Zeug liegt dann mal vor.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 16.08.2017
2 Antwort
Ich werde mich mit meiner Tochter zusammen darum kümmern, soweit sie das zulässt. Sie ist ja nicht böswillig. Nur eben.... so wie sie ist
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 16.08.2017
1 Antwort
Oh wow. Na endlich passiert da mal was :) Ich hoffe, deine Tochter kümmert sich zeitnah um die notwendigen Papiere und nicht erst kurz vorm Schuss. Hoffentlich klappt es ohne große Probleme.
xxWillowXx
xxWillowXx | 16.08.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading