Was soll ich nur tun?

Muddifortwo
Muddifortwo
31.07.2012 | 8 Antworten
Um die eigentliche Frage zu stellen muss ich den Hintergrund etwas erklären!

Unsere Familie ging vor genau einem jahr kaputt aufgrund Drogenkonsum und gewalt gegenüber mir und meiner großen tochter die im September 4 wird.
Wir haben eine gemeinsame Tochter die im August 2 wird.
Seid ihrer Geburt waren ich und die große nur lästig und die familie existierte in seinen augen nur mit ihm und der klein.
im August is er für 8 monate mit der klein abgehauen und seid März diesen jahres hab ich sie wieder bekommen und sie wohnt bei uns, die bindung war natürlich total hinüber!
Seid einer woche hat er jetzt wieder umgang mit ihr was sich auch in unserem alltag wieder speigelt.
Sie is wieder aggressiv mir gegenüber und auch ihrer großen Schwester egal um was es geht wird geschrien oder gehauen-gebissen usw
Die große hat mitbekommen das die kleine ihren Papa sieht und is seid dem ruhiger und nachdenklicher - ich denke er fehlt ihr . obwohl schlechtes passiert is, denn wir hatten auch schöne zeiten.
die große hat als die kleine verschwunden war, so wie auch ich- sehr gelitten, nur leider konnte ich nicht immer so stark seid wie ich es wollte. in gewissen situationen hat sie auch mal meinen dampf abbekommen, (nein, keine Gewalt, einfach eine mami am boden) obowhl ich es vor ihr besser vertstecken sollte, ich bin auch nur ein MEnsch und diese zeit war einfach die Hölle.
ICh glaube die große hat das Gefühl das ich sie ne mehr richtig lieb hab ... auch dadurch das sie durch die kleine ne mehr permanent aufmerksamkeit bekommen kann.
Dachte am anfang es is eine gewöhnungssache aber irgendwie ändert sich nix.
Ich hab das Gefühl als wäre sie dauer traurig und ich weiss ne was ich noch machen soll? Ich hab sie richtig doll lieb, ohne sie hääte ich diese zeit niemals überstanden, sie is mein ein und alles, wie zeige ich ihr das richtig doll damit sie das auch sieht, merkt und versteht?

Die kleine meinte beim letzten umgang zu ihm: Hause gehen, papa bitte?

Ein riesen Stich in´s Herz, ich war den Tränen extrem nah.
ich dachte sie fühlt sich hier wohl und zuhause, obwohl er 8 monate ihre alleinige bezugsperson war, als sie verschwunden war und unsere bindung natürlich gelitten hat.?
Was kann ich tun damit sie mehr Bindung zu mir aufbaut und uns als ihr zuhause sieht?

Ich will glückliche, fröhliche und lachende KLEINKINDER
und keine traurigen nachdenklichen KINDER!

Bitte helft mir ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Muddifortwo reden und für sie dasein und versuchen sie nicht immer der kleinen hintenanzustellen. ich weiß ers is schwer in der situation aber sie braucht das. bestimmt und wie die anderen schrieben nen kinderpsychologen dazu nehmen.
lafra996
lafra996 | 31.07.2012
7 Antwort
@Muddifortwo Viel Beachtung schenken mit ihr zusammen Was unternehmen. Kuscheln ihr sagen....Blödsinn machen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2012
6 Antwort
naja wenn die kleine 8 monate beim papa war is es nicht zu verübeln das sie dahin war vorher war sie wahrscheinlich zu klein hat nicht soviel mitbekommen und in der zeit wo sie beim papa war war sie in dem alter wo sie mehr mitbekommt denke ich.. ich würde versuchen eine familientherapie zu machen das is das einzige was mir da so einfällt
Taylor7
Taylor7 | 31.07.2012
5 Antwort
körpperkontakt ist das aundo bei kleinkinder. die große versteht schon viel frag sie einfach abends im bett was war heute schön an deinem tag was war nicht so schön das ist ne schöne reflektion für dich aber auch für sie. ich würde aber bei kinder auch nochmal beim kinderphychologen vorstellen. viel glück
sweetwenki
sweetwenki | 31.07.2012
4 Antwort
hmm ... danke! Woran merken kinder denn besonders das sie von Mama geliebt werden? Da viellei noch nen Tip?
Muddifortwo
Muddifortwo | 31.07.2012
3 Antwort
@Muddifortwo dann drück ich dir die daumen das dir jemand einen guten rat geben kann. viel glück
lafra996
lafra996 | 31.07.2012
2 Antwort
Bei denen war ich die meinten sie top entwickelt und alles is gut! *blöd schau* aber ich merke das es ne so is-deshalb hier die Frage ...
Muddifortwo
Muddifortwo | 31.07.2012
1 Antwort
auaha da wende idch mal lieber ans jugendamt. auf alle fälle der großen immer wieder sagen das du sie sehr lieb hast und viel kuscheln und reden. wünsche euch viel kraft und glück
lafra996
lafra996 | 31.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Amträge stellen
25.01.2012 | 4 Antworten
Rote wunde stellen im mund?
22.06.2011 | 12 Antworten
stellen angebot
20.01.2011 | 16 Antworten
Raue Stellen im Gesicht
20.02.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading