trennung vom partner

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.02.2012 | 11 Antworten
mein partner u ich haben uns getrennt jetzt meine frage, da wir verheiratet sind u 3 gemeinsame kinder haben-kann er sie mir weg nehmen u wie kann ich das verhindern?er will wie er sagt nur die mittelste-ich will die kinder aber nicht trennen, denn sie lieben sich sooo sehr u es auch so wenig wie nur möglich sie da mitreinziehen, denn sie können absolut nix dafür nur leider sieht ihr das vater nicht so u benutzt sie als druckmittel heul...ich habe ihn auch angeboten auch wenn das echt das letzte ist was ich eigentlich will, dass ich dann gehen werde´u er die kinder allein hat, nur bitte nicht trennen, das will er aber auch nicht ach menno, das ist alles echt schwer
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Du kannst dir sicher sein, er kann dir die Kinder nicht weg nehmen oder sogar trennen. Wie Assistenten ist das von ihm!! Kein familiengericht der Welt würde das machen Kinder zu trennen! Und in der not bekommt immer die Mutter die Kinder, außer es ist i-was schwerwiegendes.
Lexina1987
Lexina1987 | 16.02.2012
10 Antwort
Boah Große, was muss ich hier lesen? Nicht im Ernst oder? Klar, wenn es nicht mehr geht, geht es eben nicht mehr, aber ich musste eben trotzdem erst mal schlucken... Menno... Aber ich finde schon krass, dass ER nur EIN Kind mitnehmen will... Gemein... Ungerecht... Unfair... Dreist... Mir fallen so viele Worte ein, aber immer im Hintergrund ein tränendes Auge irgendwie. Ich hoffe, Ihr meistert die Situation und die Kids kommen damit zurecht... Du weißt, wo und wie Du mich findest...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2012
9 Antwort
was der will nur eines??? rabenvater!!! schon allein deswegen würd ich als richterin dem KEIN kind überlassen
Nayka
Nayka | 15.02.2012
8 Antwort
@miamaus18 das will ich auch aber ich will NIEMALS, dass es auf die kinder ausgetragen wird. das ich gehe, war nur ein gedanke um sie zu schützen.aber da ihr mir ja mut gemacht habt- fällt es mir gleich viel leichter u werde sie auf keinen fall aufgeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2012
7 Antwort
Erstmal muss schon sehr viel vorfallen, dass einer Mutter das SOrgerecht entzogen wird. Auch wenn die Väter mittlerweile mehr Rechte und Zusprüche haben. Zum zweiten wird kein Gericht oder JA der Welt Geschwister trennen, wenn nicht irgendwas gravierendes ist. . Ansonsten geht es zum Wohle des Kindes und da ist es wichtig, dass Geschwister sich gegenseitig haben. Und wenn er NUR ein Kind will, wird er sich selber ins Aus manövrieren, denn welcher liebende Vater, will nur eines seiner Kinder haben???? Mach dir darüber bitte keine Gedanken
Jinja87
Jinja87 | 15.02.2012
6 Antwort
sowas dummes liebt er nur die mittlere oder wie ich würde mir keines der kinder weg nehmen lassen würde auch kein richter machen die kinder trennen ...und das du mit dem gedanken spielst zu gehen versteh ich leider gar nicht !!!!!es gibt immer ein weg auch wenn es mit rosenkrieg anfängt ich weiß wovon ich rede und mach dich nicht kaputt sei lieber für deine kinder da.
miamaus18
miamaus18 | 15.02.2012
5 Antwort
@DodgeLady sie sind 3, 2, 1 u lieben ihren papa abgöttisch.na ja dann werd ich mich morgen mal zum jugendamt auf machen u hoffen, dass sie mir weiter helfen.das er seine kinder sehen kann ect, da hab ich definitiv nichts dagegen u das soll er auch so machen, denn bei seinem sohn aus einer früheren beziehung macht er es ja nicht. ich hab jetzt auch ziemlich schiss, das er vorbei kommt u die kinder einfach mitnimmt-aber nur wegen der kinder mit ihm zusammen bleiben, dass will ich auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2012
4 Antwort
@DodgeLady die kinder sind fast 3, 2 u 1 únd lieben ihren papa abgöttisch-es tut mir auch in der seele weh u ich hab manchmal schon ein schlechtes gewissen, was ich ihnen da antue aber es passt zwischen ihrem vater u mir einfach nicht mehr u was machen wir in der zwischenzeit?ich hab echt schiss, dass er ihrgentwann kommt u sie weg holt-ich muss dazu sagen die trennung ist sehr frisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2012
3 Antwort
Das wid dann wohl gerichtlich geklärt werden müssen... aber ich glaube nicht, dass ein Jugendamt und/oder Richter die Kinder auseinander reisst. Wie alt sind die Kinder denn? ggf. werden die Kinder auch nach ihrer Meinung gefragt sofern sie diese schon äussern können. Umgangsrecht hat er ja sowieso, was ihr dann auch regeln müsst
DodgeLady
DodgeLady | 15.02.2012
2 Antwort
das wird doch gerichtlich festgelegt wenn er das alleinige sorgerecht haben will, aber das wird schwer bis gar nicht möglich, denn meist haben die väter einen schweren stand die kinder zu bekommen und schon gar nicht nur eins. das gericht schaut schon was für die kinder das beste ist. und das ist nun mal nicht das sie getrennt werden und meist auch nicht das sie von der mutter getrennt werden. ich an deiner stelle würde mir einen anwalt nehmen oder wenn die kosten zu hoch sind mal zum jugendamt gehen und dort um hilfe bitten und zur not ne beistandschaft für die kinder einrichten.das hatte ich für meine tochter auch und die haben mir immer super beigestanden egal was ich für fragen hatte. und keine angst das JA kann dir die kinder deshalb nicht wegnehmen und haben die auch nicht vor.viel glück und kraft
1xmama
1xmama | 15.02.2012
1 Antwort
Ja, aber kein Gericht, JA wie auch immer dürfte auf das schmale Brett kommen, dass es "zum Wohle der Kinder" ist, wenn eins raus gerissen wird! Im Gegenteil, mit so einem Ansinnen disqualifiziert er sich selbst!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 15.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

trennung vom partner?
26.09.2011 | 2 Antworten
Von Partner trennen aber wie?
05.06.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading