Trauer & Freudigkeit Zu Gleich :(

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.02.2012 | 15 Antworten
Guten abend mädels , achtung es könnte lang werden aber es muss einfach mal raus !! auch wen viele nicht verstehen werden wie ich jetze schon drüber schrieben kann aber ich muss es mich frisst es sonst auf !!!

Also fangen wir mit dem schlimmen an :( meine oma hat seit längeren probleme und lag eigentlichfast nur noch im krankenhaus vor 1 woche wurde sie am bein operiert ihr ging es ganz gut aber von vorgestern auf gestern hatte sie sich im kh ein infekt zugezogen gehabt und dadurch hatte sie auch hohes fieber bekommen und musste beatmet werden weil sie es alleine nicht schaffte und dan haben sie meine oma in so eine art tiefschlaf gelegt aber kein koma und heute morgen um 5 uhr musste sie meine oma das 1 mal reanimieren und da sagten die ärtze zu meiner mam so um 8 uhr sie wird heute definitiv sterben ;( nierven hatten schon total versagt und dan so um kurtz vor 11 oder 11 war ne ärztin drine und sagte sie gitb oma noch 30minuten höchstens1 stund ich war so gegen 11- 11:10 m kh weil ich wollte oma besuchen hatte verbot von mein eltern bekommen weil ich ja in der 7ssw bin udn de nicht wollte das ichoma an schläuchen udn so sehe aber heute woltle ich hin und ja bin gerade angekommen vor der intensivstastion kam meine mama raus un weinte ich konnte mir fast denken was los war und dan sagte mama irgendwann oma iss gestorben für mich brach eine welt zusammen und ih weinte bestimmt erstmal eine stunde lang oder o dan kam noch meine tante und meine mama und meine tante sind noch mal eihn und mama musste sachen unterschreiben und sooo ich bin sooo GESCHOCKT und mich nimmtdas os sehr mit hatte dan plötzlich starke ul schmerzen bekommen udn hatte fa angeurfen sollte um 14:15 da sein wir haben dan noch die sachen von oma mit genommen udn snd um kurtz nach 13 uhr ausm kh und dan bin ich um 14 uhr zum arzt und mama mit meiner tante bei meiner oma in der wohnung beglieben und der arzt sagte mir aber es iss mit dem baby alles okeh man hat heute sogar baby und herchen gesehen michfreut es sooo das es dem baby gut geht aber ich bin so tot traurig das meine geliebte oma doch so schnell starb und mich nimmt es arg mit :( Wie seit ihr mit dem tot eurer oma / verwandten um gegangen !?

SORRY für den langen text es musste einfach mal raus

ein schönene abend noch
lg vanessa + marlon 1jahr. + bauchkrümmel 7.ssw
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Mein Beileid! Meine Oma ist gestorben, da war ich 10. SSW. FÜr mich war das auch ganz schlimm. Alle wollten mich auch schonen wg. dem Baby im Bauch, aber das war für mich fast noch schlimmer. So schlimm wie es ist... ich habe mir damals gesagt: Oma macht hier Platz für ihren Enkel und passt ab dann von oben auf ihn auf. Das hat mich getröstet. Ich habe ihr ein Ultraschallbild in die Hände gelegt, so dass sie den Kleinen immer ganz fest in den Händen hält. Auch die Beerdigung war hart - aber ich bin froh, dass ich gegen den Willen anderen dran teilgenommen habe, sonst hätte mir was vom Abschied gefehlt. Noch heute weine ich viel um Oma . Habe auch meinem Kleinen gesagt: Oma ist dein persönlicher Schutzengel, der vom Himmel auf dich aufpasst... und er findet die Vorstellung auch sehr schön und erzählt viel von ihr bzw. seinem Engel...
taunusmaedel
taunusmaedel | 15.02.2012
14 Antwort
aber ncht dafür♥
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
13 Antwort
dankeschön tanja ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
12 Antwort
das tut mir ganz arg leid, mein aufrichtiges beileid und vielkraft für due gesamte familie-glückwunsch das da sherzchen schl#gt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
11 Antwort
mein beileid, meine oma ist vor 16 jahren gestorben und es war schrecklich, vor allem die beerdigung hat mich sehr mitgenommen, es gab damals keine anzeichen, sie hatte den abend vorher so gehustet und musste meiner mutter am telefon versprechen nächsten tag den arzt aufzuzusuchen dazu kam sie leider nicht mehr. man lernt mit umzugehen aber mit ist kein tod so nahe gegangen wie der von meiner oma. auch heute kommen noch tränen wenn ich an sie denke, ich war gerade 18 jahre alt als es passierte, 6 tage vorher hatte meine mutter geburtstag und sie war noch da, da hatte ich mein erfolgreiches vorstellungsgespräch, wenigstens das hat sie noch mitbekommen. wünsche dir und deiner familie in der schweren zeit ganz viel kraft.
Petra1977
Petra1977 | 14.02.2012
10 Antwort
Mein Beileid. Ich weiß genau wie es dir geht. Letztes Jahr mein Schwiegervater ins kh wegen knie op und genau das gleiche passiert wie bei deiner Oma, nur das ich es 15hingezogen hat mit auf und ab. Und ich war auch schwanger. 12ssw bis zur 28ssw Horror. Fühl dich gedrückt.
wossi2007
wossi2007 | 14.02.2012
9 Antwort
mein beileid.. meine oma ist gestorben da war josephin glaube 1 jahr und ich war mit moritz schwanger , wir haben immer ein gutes verhältnis gehabt ich war jeden tag unten..meine oma hat immer gesagt ein alter mensch geht und macht platz für einen neuen erdenbürger .sie sitzt jetzt oben im himmel und wacht über uns .. lass dir die zeit die du brauchst alles zu verarbeiten ..ruhe dich aus ..stress ist ja für dich nicht gut ..ich wünsche dir viel kraft für die beerdigung in deinem herzen ist deine oma immer bei dir auch wenn du sie jetzt im moment nicht sehen kannst
pobatz
pobatz | 14.02.2012
8 Antwort
wünsch dir auf alle fälle ganz viel kraft...liebe grüße
09mama
09mama | 14.02.2012
7 Antwort
Meine Oma ist gestorben als meine Maus 6 mon alt war. Es war sehr hart für mich aber ich hab es so gut wie es geht verdrängt. Ich denk heute auch so wenig wie möglich drüber nach.. Sie war jahrelang zuvor ein Pflegefall durch einige schlaganfälle. Da hab ich sie oft besucht.
sabrinaSR
sabrinaSR | 14.02.2012
6 Antwort
dankeschöön ihr lieben ich denke ich werde ne ganze zeit brauchen um damit klar zu kommen und es zu verarbeiten ^^ @09mama ja das habe ich vorhin schon gesagt wen es ein mädchen wird wird es ein namen von meiner oma bekommen meine oma hatte 3 namen insgesammt und wie gesgat wens ein mädchen wird wird sie auf jedenfall 1 namen von meiner oma bekommen , ich werde mir auch wen der bauchzwerg da ist und ich mir tattoo stechen lassen darf nach dem stillen dan auch omas 1 namen und gebursts und todes oder vielleicht nur totes tag in einem klenen flügel tätowieren lassen meine oma lag mir sehr sehr am herzen und es tut verdammt weh aber ich weiß das leben muss weiter gehe und wird es auch und irgendwann wird der schmerz hoffentlich weniger oder ich werde lernen mit dem schmerz um zu gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
5 Antwort
Oje, das tut mir sehr leid für dich.Ich kann mit dir fühlen.Meine Oma hatte letztes Jahr eigentlich eine routinemäßige OP an der Herzklappe.Nach ewigen Auf und Ab und knapp 3 Monate auf der Intensiv gab ihr Körper Ende November 2011 den Überlebenskampf auf.Sie war einfach zu schwach und laut Ärtze hatte ihr Körper "viele Baustellen". Sie war meine allerliebste Oma.
Hexe29
Hexe29 | 14.02.2012
4 Antwort
Hallo es ist schwer jemanden zu verlieren. Aber daüf rentsteht neues leben und deine oma wird immer auf euch aufpassen und vorallem auf den bauchzwergi. evtl wird es ja ein mädchen dann kannst ja ihr zu ehren den 2. namen nach deiner omi nennen...würde ich jedenfalls so machen...ich hoffe das der schmerz bald vergeht und du und deine mama in liebe und mit einem lächeln an diese bestimmt wunderbare frau denken könnt...lg
09mama
09mama | 14.02.2012
3 Antwort
Oje , du Ärmste ! Herzliches Beileid ! Meine Oma ist damals gestorben , nachdem mein 2 .Kind geboren wurde , genau 2 Wochen später ! Aber wir wussten , dass es bald zu Ende geht , sie war auch schon 87 Jahre alt , aber es kam nicht so unerwartet wie bei dir ! Sie lag schon lange im Krankenhaus ! Tut mir wirklich leid für dich ! Wünsch dir alles Liebe und Gute für dich und deinen Bauchzwerg !
traumbild
traumbild | 14.02.2012
2 Antwort
Ich war 9 bzw 10 Jahre, als die Eltern meines Vaters starben. Zu denen hatte ich kaum Bezug, daher war das nicht so tragisch für mich. Die Eltern meiner Mutter kenne ich nicht. Der Vater starb ganz zeitig und die Mutter, als ich 2 Jahre war. Ich kenne den Bezug zu Grosseltern also gar nicht. Tut mir leid, dass es bei deiner Omi so schnell ging. Versuche jetzt aber nicht, nicht daran zu denken, sondern trauer und weine ruhig um sie. Wenn sich die Trauer staut, ist das nicht gut für dich, also lass es raus. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
1 Antwort
Mein Beileid. Vielleicht ist es ein Trost wenn du denkst lieber istves schnell gegangen bevor sie Leiden musste......Und sie war schon Oma hat ihr Leben erfüllt gelebt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trauer ,was sagt man
29.06.2012 | 15 Antworten
Opa verstorben
19.06.2012 | 11 Antworten
Traurig
18.06.2012 | 21 Antworten
wie mit der trauer umgehen
01.09.2011 | 13 Antworten
Trauerkarte was schreib ich rein?
10.03.2011 | 6 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading