würdet ihr das machen?

zweifachmami11
zweifachmami11
12.12.2011 | 10 Antworten
huhu.
und zwar wollen wir den ersten weihnachtstag zu meinen eltern fahren.sie wohnen zwar nicht weit weg aber wir überlegen ob wir vielleicht über nacht bleiben, da meine schwester auch dort ist und wir uns sonst sehr selten sehen. mit dem großen (2jahre) haben wir es schon öfters so gemacht aber ich bin mir unsicher wegen den kleinen (er wird dann 3monate) da er sonst immer bei mir im bett schläft. wollen es denn vielleicht so machen das wir babyphone mitnehmen und ihn erstmal bei meiner schwester ins bett legen und später würde ich mich mit ihn in die stube legen. der große würde ja mit papa im anderen raum schlafen so das der große nicht durch den kleinen gestört wird. würdet ihr es vielleicht ausprobieren oder würdet ihr lieber nach hause fahren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
War sie nicht vorhin auch bei NM dje Frage?
Jojolein
Jojolein | 12.12.2011
9 Antwort
sind nur zehn kilometer, aber da meine schwester und ich uns so selten sehen und wir dann wahrscheinlich auch gerne länger quatschen würden, würde es ja sonst vor allen für den großen zu spät werden.
zweifachmami11
zweifachmami11 | 12.12.2011
8 Antwort
wie viele km sind es zu fahren? wir fahren immer heim wohnen ca. 70km von der familie weg. ich kann es nicht leiden bei jemand anders zu schlafen
larajoy666
larajoy666 | 12.12.2011
7 Antwort
also wenn ich dabei bin dann schläft er auch wenn mal trubel ist. zum beispiel heute. sein bruder hatte heute geburtstag und da ging hier die post ab aber es hat ihn irgendwie gar nicht gestört
zweifachmami11
zweifachmami11 | 12.12.2011
6 Antwort
mhhh also wo zwergnase so klein war, hat der gepennt, wo er grade lag... selbst bei unserem freun was völlig fremde umgebung war, bei dem im bett...des juckte ihn allesnicht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2011
5 Antwort
hm, das kommt auf dein kind an. nils war nach der geburt total pflegeleicht. wir waren sogar nach 3 wochen übers wochenende bei freunden und er hat im hotel gestellten babybett geschlafen. mit mitte des 3 monats wurde es allerdings schwieriger. sobald leute da sind schläft er garnicht. und in einer fremden umgebung schon überhaupt nicht, es sei denn ich leg mich dazu und warte bis er schläft. aber das dauert... schläft er gut in gesellschaft? du könntest ihn in deinem arm einschlafen lassen und dann ins bett legen wenn er schläft und falls er nachts wach wird und du bist wie gewohnt da, wird er wohl nichts weiter auszusetzen haben an der situation.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2011
4 Antwort
ok danke euch
zweifachmami11
zweifachmami11 | 12.12.2011
3 Antwort
wir haben das auch mit unserer 3monate alten tochter gemacht. wir haben sie oben ins gästezimmerbett gelegt und die tür einen spalt auf gelassen. unsere ältere hat im gleichen zimmer ein gitterbett, in dem sie auch immer problemlos geschlafen hat. die jüngere lag allerdings in der tragetasche ihres kinderwagens im bett..so :D zur sicherheit, dass sie nachts nicht das rollen erlernt und sich flügge macht. und, dass sie irgendwas hat, dass sie schon kennt. macht euch keinen kopf..so kleinen babies ist doch eigentlich egal wo sie schlafen..
goldfischi
goldfischi | 12.12.2011
2 Antwort
Hey, Also letztes Jahr waren unsere Zwillinge 6 Monate und wir haben bei schwiegermama geschlafen sind bis da 100 km. War eine etwas unruhige Nacht, aber klappte. Dieses Jahr machen wir es ebenfalls so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2011
1 Antwort
ich würds versuchen ;) irgendwann ist ja immer das erste mal. und ich finde in dem alter haben die ja eigentlich noch nicht so probleme mit schlafen bei anderen...
MausiIn
MausiIn | 12.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading