Schlafen im eigenen Zimmer

Sophia2405
Sophia2405
05.11.2011 | 16 Antworten
Guten Morgen zusammen!
Wann habt ihr eure Kleinen aus dem elterlichen Schlafzimmer ausquartiert und in ihrem eigenen Zimmer schlafen lassen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
mit ca.8Monaten
wurde Alicia ausquartiert in ihr eigenes Zimmer und schläft seitdem viiiiiiel besser.
jgallego
jgallego | 05.11.2011
15 Antwort
Beide Kinder mit jeweisl 6 Monaten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2011
14 Antwort
Meine 4 Kids
Meine Große hat mit 3 Monaten im Eigenen Zimmer geschlafen und meine anderen 3 von anfang an im EIGENEN Zimmer und Bett und ich muss sagen ich habe viel bessere Erfahrung gemacht wo sie im Eigenen Zimmer geschlafen haben von anfang an denn durch das wir Schnarchen uns bis zu 25 mal die Nacht drehen , Quatschen werden die Kleinen auch wach das sagte mir darmals meine Hebamme und ich muss sagen sie hatte recht .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2011
13 Antwort
Zimmer
unser großer zog damals mit 8 Monaten aus, er fing an mit 7 Monaten immer schlechter zu schlafen bei uns, schlief nicht mehr durch wurde wach wenn wir ins Bett gingen oder Nachts mal aufgestanden waren, dass haben wir uns dann 1 Monat angesehen ob das eine Phase ist oder schlimmer wird, das wurde es und dann zog er nach neben an und ab da schlief er wieder friedlich durch. Unser mittlerer zog in sein Zimmer als er 6 Monate alt war, was aber daran lag, dass wir da umgezogen sind und jedes Kind sein eigenes Kinderzimmer hatte und wir da nicht erst wieder mit Schlafzimmer anfangen wollten, klappte super von anfang an, unser mini der schläft noch bei uns, scxhläft aber auch schon meistens durch von 18:30-4:30/5:00 Uhr, und der wird umziehen wenn auch er sich gestört fühlt durch uns. Damit bin ich immer super gefahren, zudem schliefen alle immer in ihren eigenen Betten mit denen sie umgezogen sind, vll gabs auch daher nie Probleme.
Blue83
Blue83 | 05.11.2011
12 Antwort
seit
Marit 7Wochen ist schläft sie im eigenem Zimmer.
SrSteffi
SrSteffi | 05.11.2011
11 Antwort
^^
hm ja natürlich ist es besser für das kind früher in sein zimmer zu legen denn je länger man es macht desto schwieriger wird es das kind wieder umzugewöhnen bzw in seinen eigenen zimmer zu lassen :) und die geborgenheit, nähe und liebe bekommen die kinder ja so oder so ja mach das süsse viel erfolg dir dabei du machst des schon @sophia :)
mary_wob
mary_wob | 05.11.2011
10 Antwort
hallo
mein sohn habe ich mit 8 oder 9 monaten in sein zimmer hingelegt, nachdem ich ihn abgestillt habe. er wurde aber oft wach da er nicht durchschlief und dann habe ich ihn wieder zu mir ins bett geholt. er hat sich dann gleich wohler gefühlt und besser geschlafen. warum immer gleich so früh ins eigene zimmer legen? je eher desto besser kann ich nicht verstehen. gerade am anfang brauchen die kleinen ja noch die nähe und geborgenheit. aber ich lese ja immer wieder, dass alle von anfang an gleich durchschlafen. meine tochter ist 3 einhalb monate und schläft auch bei uns im schlafzimmer solange ich sie stille. und danach mal sehen wie bereit sie für ihr zimmer ist.
sari01
sari01 | 05.11.2011
9 Antwort
...
Ich werde es mal testen. Sie schläft ja in ihrem eigenen Bett, nur halt mit in unserem Schlafzimmer. Hoffentlich schläft sie nach dem Fläschchen geben auch wieder ein.
Sophia2405
Sophia2405 | 05.11.2011
8 Antwort
^^
ohje aber ich glaube das kann uhc im elternbett passieren man schläft ja dort auch wobei die chance eben geringer ist ^^ mach dir deswegen keine sorgen nimm einen shclfsack für dein kind und ersmal kein kissen ;)
mary_wob
mary_wob | 05.11.2011
7 Antwort
@mary_wob
Ja, da hast du recht. Mache mir halt Sorgen wegen dem plötzlichen Kindstod. Das Kind einer Bekannten ist mit 7 Monaten daran verstorben. Schrecklich!
Sophia2405
Sophia2405 | 05.11.2011
6 Antwort
@mary_wob
Ja, da hast du recht. Mache mir halt Sorgen wegen dem plötzlichen Kindstod. Das Kind einer Bekannten ist mit 7 Monaten daran verstorben. Schrecklich!
Sophia2405
Sophia2405 | 05.11.2011
5 Antwort
^^
unser sohn ist mittlerweile 1 jahr und 5 monate und ich habe ihn 6 monate gestillt aber trotzdem hat er in seinen zimmer geschlafen und zum stillen nahm ich ihn zu mir und dann ging er wieder in sein bettchen heia machen ;) naja und seitdem er ca 1 monat ist schläft er in seinen zimmer warum so lange im schlafzimmer bei den eltern lassen ;) je früher desto besser :)aber jeden selbst überlassen :)
mary_wob
mary_wob | 05.11.2011
4 Antwort
@wossi2007
Wir haben zwar ein Babyfon, aber ich habe trotzdem ein mulmiges Gefühl dabei sie ins eigene Zimmer zu legen. Aber der Dielenboden in unserem Schlafzimmer knarrt so schlimm, dass sie manchmal davon wach wird. Andererseits, wenn sie in ihrem eigenen Zimmer schläft, wird sie wahrscheinlich durch die Klospülung wach werden, weil das Bad direkt neben ihrem Zimmer ist und die Spülung sehr laut ist.
Sophia2405
Sophia2405 | 05.11.2011
3 Antwort
...
mein mann hat unsre große mit 20monaten ausquartiert. war für mich echt schlimm konnte fast 3wochen nachts kaum schlafen, weil ich immer gehorcht habe ob ich unsere maus höre.
wossi2007
wossi2007 | 05.11.2011
2 Antwort
den großen mit 1Monat
der hat dann schon durchgeschlafen und wollte seine Ruhe...der kleine schläft seit er 1 1/2 ist im eigenen Zimmer....
hcss2009
hcss2009 | 05.11.2011
1 Antwort
hallo
meine beiden haben von anfang an in ihrem eigenen zimmern geschlafen mein großer und die kleine auch. haben ein babyfone gehabt.
happymary1981
happymary1981 | 05.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading