keine Hilfe vom partner?Brauch dringend rat!

steffi2309
steffi2309
29.04.2011 | 23 Antworten
hallo ich bräuchte mal einen rat...habe 2 kinder der große ist gerade mal 16 monate und die kleine maus ist 3 monate... ich bin total überfordert da ich den ganzen tag nur alleine mit den beiden bin und mich mein partner total im stich lässt. er ist immer draussen und meint er müsse sachen erledigen oder hock bei seinen verwandten... wenn er mal zuhause ist dann ist er auch keine hilfe da ihm die kinder auf die nerven gehen... er schafft es nicht mal 5 minuten sich mit einem von seinen kindern zu beschäftigen... ich bin echt am ende und denke schon über trennung nach da ich das alles nicht mehr aushalte....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
........
naja ich denke manche haben eben glück mit den männern und können sich glücklich schätzen wenn sie mithelfen und er sich auch um die kleinen liebevoll kümmert....das glück habe ich nicht...ich habe es mir leider auch nicht ausgesucht das die beiden so schnell nacheinander auf die welt gekommen sind aber jetzt ist die kleine maus da und ich muss sehen das ich das beste daraus mache. ich habe schon öfters versucht mit ihm zu reden aber es bringt nichts denn er ist in dem punkt total ignorant und hört mir nicht zu....ich will ja auch nicht das er sich 24 stunden um die kinder kümmert aber sich einfach mal eine halbe stunde mit seinen kindern beschäftigen ist nicht zuviel verlangt sodass iich auch einfach mal kraft tanken kann denn es ist verdammt stressig 2 so kleine kinder zu haben
steffi2309
steffi2309 | 30.04.2011
22 Antwort
@Marymama
schick ihn her, mein schatz wäscht ihm den kopf :) ich hätte nie gedacht, dass er so ein familienmensch ist, hab ich, wenn ich die anderen kommentare lese, wohl extrem glück gehabt. :) und die idee mit dem brief finde ich super. dass ihn das erschreckte, zeigt doch, dass ihm etwas an der familie liegt. aber dass er zurückfällt... kennst du den satz "ein mann ändert lieber die ganze welt, als sich selbst"? dass er sich bemüht ist ein riesiger schritt. hängt euch den brief hinter den kalender, immer wenn etwas schief läuft, hol ihn wieder heraus - denn das gilt noch immer. das wird ihm vielleicht helfen ;)
alexandersmami
alexandersmami | 30.04.2011
21 Antwort
..
@maxi : tooole antwort, die hilft ihr sicher tierich wär genauso als würd ich schreieben ätsch meiner macht totz viel arbeit sogar nachtschicht um zeit mit seinen kind zu verbringen, geht garnicht!!! die idee mit den ultimum fin ich gut.vieleicht muss er erst aufwachen eure umstellung in nur 13 mon.auf gleich 2 kinder ist enorm. wier hatten wo unsere tochter geb.war auch ne tieriche kriese. wollte mich auch schon trennen. jatzt ist er der beste paps der welt. wünsch euch alles glück der welt, das ihr das wieder hinn bekommt. l.g
Jessy8605
Jessy8605 | 30.04.2011
20 Antwort
@steffi2309
also als es bei uns mal ganz schlimm war und wir echt kurz vor der trennung standen habe ich meinem mann einen brief geschrieben. ich habe ihm als schlusssatz folgenden satz geschrieben: ....denn lieber allein als gemeinsam einsam!!! und irgentwie scheint dieser satz gezogen zu haben denn danach hat er mcih ein bisschen verstanden und ich muss sagen das er sich auch teiweise bemüht. aber das alte muster kommt auch durch also bin ich auch mal gespannt was das noch wird
Marymama
Marymama | 30.04.2011
19 Antwort
.......
also ich bin auch in so einer situation das ich gerade momentan denke ich krieg das alles nicht mehr hin. @alexandersmami liebe grüsse an dein mann, seine einstellung finde ich super und ich glaube ich schick meinen mal vorbei damit er ihm noch was beibringen kann
Marymama
Marymama | 30.04.2011
18 Antwort
@Maxi2506
ich habe verstanden, dann es bei dir super läuft. bei mir läuft es auch super, aber eben ganz anders. aber bei steffi läuft es nicht gut, sie will es anders und ihr mann geht nicht auf sie ein. ihr mann ist genervt von den kindern - das geht gar nicht. er hat sie gezeugt, er musste doch wissen, dass sie sich nicht allein großziehen, oder? sie wollte einen rat für ihre unzufriedenheit. keine vorwürfe, dass sie selbst schuld ist und auch kein "finde dich damit ab". sie scheint es ja hinzubekommen, aber es ginge besser, wenn sie keinen sesselpupser, sondern einen partner hätte.
alexandersmami
alexandersmami | 30.04.2011
17 Antwort
@alexandersmami
wenn du richtig gelesen hättest dann wüßtest du das mein mann FREIWILLIG sehr viel mit seinen kinder spielt macht und tut...ohne aufforderung, trotz seiner 10 std schichten, trotz seine unzähligen aufgaben hier bei uns ich fühle mich nicht als "sklavin" sondern als mutter die ihren pflichten nachkommt...ich gehe ab august wieder arbeiten nach 5 jahren pause...dann erwarte ich auch von meinem mann mehr hilfe lg
Maxi2506
Maxi2506 | 30.04.2011
16 Antwort
@steffi2309
nein ich weiß es nicht wie es ist zwei kinder wickeln und füttern zu müssen...ich habe auch ganz bewußt dafür gesorgt das das nicht der fall ist...ich habe mit meine "planung" so gehaushaltet das ein kind da raus fällt...meine beiden sind 3 jahre auseinander wenn wir es anders gemacht hätten und ich zwei so kleine gehabt hätte...ich wäre auch überfordert gewesen...deshalb habe wir es auch nicht gemacht :-) aber ihr habt es so gemacht...also...sorry für die worte sind nicht böse gemeint...dann komme auch damit klar.-...ihr habt es so gewollt :-) fange an dich zu7 organisieren anstatt dich nur zu beschweren...klar dein mann sollte sich schon kümmern...aber die hauptlast liegt nunmal an dir :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 30.04.2011
15 Antwort
@Maxi2506
wenn du richtig gelesen hättest, dann hättest du gelesen, dass er es FREIWILLIG macht und ich es NICHT verlange, dass er aufsteht. er liebt mich, er liebt seinen sohn, er will mich entlasten und für ihn da sein. und unser sohn ist UNSER job, nicht meiner. WIR wollten ihn, nicht nur ich. ich spiele nicht hauswirtschafterin, erzieherin, gespielin - kurz sklavin- für meinen mann. er hat auch seine pflichten und er macht es mir leicht, denn er sieht es genau so. ich brauche keinen pascha zu hause, danke.
alexandersmami
alexandersmami | 30.04.2011
14 Antwort
@steffi2309
und ich meistere das auch nicht mit links 40 fieber, das ist arbeit und wenn das 2. baby da ist umsomehr. aber ich kann mich auf meinen rückhalt stützen und es macht mich traurig, dass es bei einigen nicht klappt. meine mama hat das früher auch alles so einfach hinbekommen, wie naseputzen. sowas bewundere ich, aber ich reiche nicht heran :) und as müssen wir nicht, auch wenn wir keine superheldinen sind, unsere kinder lieben uns. und? dann saugst du eben morgen staub. und? dann liegt da überall spielzeug. und? dann ist die wösche knitterig. wasch sein zeug nich mehr. dann hat er iwann nichts mehr zu anziehen und du sparst zeit. dann kochst du eben für dich und die kinder. und dann vergisst du eben mal sein lieblingsgetränk/schokolade. er wird schon sehen was er von der faulheit hat ;)
alexandersmami
alexandersmami | 30.04.2011
13 Antwort
@Maxi2506
weisst du wie es ist 2 kinder zu haben die du noch wickeln musst, die nicht alleine essen können, die nicht laufen können??? Das einem das irgend´wann über den kopf wächst ist doch fakt oder? mann muss schauen das man den großen beschäftigt und so weiter...aber es gibt natürlich auch so übermütter für die alles kein problem ist... gut wenn dein mann dir nicht hilf oder du das nicht willst ist das für dich anscheinend ok aber für mich eben nicht. kla
steffi2309
steffi2309 | 30.04.2011
12 Antwort
@alexandersmami
mein mann steht nie auf nachts...zum einen weil er schicht hat zum andern weil es mein "job" ist... da verlange ich bestimmt nicht das er nacht aufsteht und doch ist es ohne weitere machbar...ob das verhalten richtig ist von steffis mann oder nicht lassen wir dahingestellt...aber sie beschwert sich über die gasamtsituation, darüber das sie überfordert ist...meines achtens nach nicht ganz nachvollziehbar :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 30.04.2011
11 Antwort
@alexandersmami
danke für deinen zuspruch.... sicher gibt es mütter für die es kein problem ist alles alleine zu meistern oder auf die hilfe nicht angewiesen sind aber es gibt auch andere...schließlich sind wir ja eine familie und da sollte man auch was zusammen machen und nicht jeder für sich, ich erwarte ja auch nicht das er mir alles abnimmt aber ich denke es ist nicht zuviel verlangt das er sich mal um die kinder kümmert oder ihc auch mal einfach 5 minutenn für mich habe,
steffi2309
steffi2309 | 30.04.2011
10 Antwort
@
"ohne weiteres machbar" finde ich nicht. machbar, ja. mein mann arbeitet auch, mein sohn schläft auch nicht durch. aber mein mann steht freiwillig auch nachts auf, auch wenn er arbeiten muss. ich erwarte das nicht von ihm, er macht es einfach. und ich mach den haushalt auch nur in der woche allein. wenn er frei hat hilft er wo er kann. sein sohn liebt ihn auch, allein die blicke verraten es und, dass er morgens winkt am fenster, wenn papa geht und abends auf ihn zurennt, auch wenn er sich auf dem rutschigen holz auf die nase legt, hauptsache papa anhüpfen. das ist für mich optimal. wir teilen uns die pflichten so gut es eben geht. wenn die zeit da ist. das ist immer die voraussetzung. und wenn steffis mann zeit hat zu relaxen oder bei verwandten zu hängen, aber keine zeit für die kleinen hat, dann ist das nicht optimal. es ist mist. und sie beschwert sich völlig zu recht.
alexandersmami
alexandersmami | 30.04.2011
9 Antwort
@alexandersmami
nun für uns ists optimal...die kids lieben ihren papa abgöttisch und wenn er denn zeit hat dann beschäftigt er sich sehr intesiv und lange mit ihnen und ich beschwere mich nicht...mein "job" ist es die kids und den haushalt zu versorgen..ich meine solange ich selbst nicht berufstätig bin und "nur" daheim ist das auch ohne weiteres machbar oder? ich schlafe bis auf wenige ausnahmen seit 21 monaten nicht mehr durch, stehe jede nacht auf, stehe jeden morgen für die zwerge auf, mache den haushalt, koche, wasche bügle, helfe sogar bei meinem mann beim holzmachen...alles mit kids wenn mein mann allerdings frei hat wie am we-.....dann hat er auch ewig die kids am hals...und ich habe freie bahn...:-) lg
| 30.04.2011
8 Antwort
Hi
Ich kann dich gut vertsehen, würde ihm an deiner Stelle auch ein Ultimatum setzen denn da kannst dich auch trennen und hast weniger stress niemand der nervt bzw genervt ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2011
7 Antwort
@Maxi2506
ist aber nicht der optimalfall... oder? ich meiner, wenn er zeit hat, dann sollte er sich, denn er wollte die kinder sicher auch ein wenig unterstützung kann und muss sie erwarten. sie ist nicht seine angestellte.
alexandersmami
alexandersmami | 29.04.2011
6 Antwort
meinte 30 min
lg
Maxi2506
Maxi2506 | 29.04.2011
5 Antwort
@steffi2309
du sagst das du den alltag mit kindern alleine regen mußt...das sollte ja wohl nicht zuviel sein oder? ich regele...obwohl mein mann wenn er denn mal daheim ist sich auch kümmert...alles alleine mit denm zwergern...ich habe 180qm sauber zu halten, einen garten, gehe alleine mit den beiden einkaufen, gehe zu aktivitäüten der beiden ect...mein mann spielt oft nur 0 min am tag mit ihnen...mehr zeit ist nicht da er arbeiten geht, training im fitnesscenter ect! beschwere dich nicht...lebe mit deinen kids nicht für sie :-) das ist dein job...klingt hart ist aber so :-) ach ja zur anmerkung...viele männer können mit kleinen kindern nicht anfangen...wenn sie älter sind gehts oft los :-)= lg
Maxi2506
Maxi2506 | 29.04.2011
4 Antwort
glaube ich dir gerne
finde es manchmal schon mit einem kind schwer ... mit zwei ist das doppelt so schwierig... aber wir stecken eben in dieser sutuation und sind mamas und keine mama lässt ihr kind im stich .... papas hingegen gehen da meistens sehr locker mit um ... ixch weiß auch nicht wieso das so ist... manchmal denke ich mir dass männer anders fühlen oder so ...es sind ihre kinder... ihr fleisch und blur
naddl1988
naddl1988 | 29.04.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Dringend
21.08.2012 | 6 Antworten
Dringend Rat
15.07.2012 | 25 Antworten
ist das ok so ```? dringend
14.06.2012 | 10 Antworten
Dringend hilfe
31.05.2012 | 37 Antworten
Hallo dringend
28.04.2012 | 9 Antworten
Hilfe Brauche dringend Rat!38 SSW
02.09.2011 | 9 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading