ärger mit dem nachbarn

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.04.2011 | 15 Antworten
Hallo mädels...

unser nachbar von nebenan hasst kinder... seit unserem einzug vor 1, 5 jahren versucht er uns hier rauszuekeln... er hat auf jede kleinigkeit gelauert um uns eins reinzuwürgen und seit dem er gemerkt hat, dass er damit nicht weit kommt, hat er noch eins drauf gesetzt. er hat beim jugendamt angerufen und erzählt, mein mann würde dauernd rum schreien und es würden sachen durch die wohnung geworfen werden.... natürlich stimmt das nicht. mein mann ist fast nie zu hause und auch eher ein ruhiger typ mensch... und sachen fliegen hier schon mal gar nicht durch die gegend.

nun bin ich wieder schwanger, in der 31. ssw und habe schon seit mitte der ss immer wieder wehen, weil dieser typ mich einfach zur weisglut bringt, was mir auch ziemlich aufs gemüt schlägt... auch die wenige zeit mit meinem mann kann ich mir jetzt noch abschreiben deswegen, weil wir jetzt schön zu gesprächen auf dem JA antanzen sollen...

meinen ersten sohn habe ich mit 18 bekommen, mit 17 bin ich schwanger geworden und schon damals musste ich mich immer durchbeißen und kämpfen. ich dachte dieses mal könnte ich die schwangerschaft und die wochen nach der geburt genießen.... aber da hab ich wohl falsch gedacht...

ich will einfach nicht ständig dahin müssen und ich will verdammt noch mal die zeit mit meiner familie genießen. ich habe einfach nicht die kraft das im moment durch zu stehen, ich weiß jetzt schon, dass ich wieder wehen bekommen werde, wenn ich am nächsten donnerstag dort antanzen soll, weil es mich einfach tierisch aufregt. ich habe tierisch angst, dass die ganze aufregung die geburt auslöst... ich habe schon 2 sternenkinder und angst dass meinem kleinen engel jetzt auch noch etwas zu stoßen könnte... zu dem ist das in den nächsten 10 tagen der einzige tag an dem mein mann frei hat und mal zu hause ist. diesen tag möchte ich nicht mit so einem schwachsinn verbringen...

hier waren die auch schon, standen auf einmal vor der tür, ich hab mich fast zu tode erschrocken... da haben sie doch gesehen, dass es unserm großen gut geht... reicht das nicht??

ich weiß einfac nicht, was ich jetzt tun soll, ich habe angst und weiß auch nicht ob ich gegen diesen nacbar irgendetwas unter nehmen kann... bei einer anderen familie im haus, die auch ein kind haben, war es am anfang genauso, nur dass ers da nicht so übertrieben hat und nicht das JA eingeschaltet hat...

tut mir leid, dass es so lang geworden ist, aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden...
vllt hat ja jemand von euch einen vorschlag wie ich die sache mit dem amt schnell hinter mich bringen kann ohne großen aufwand und aufregung...

liebe grüße und danke fürs "zuhören"
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@ Yvonne
ja, der wohnt im selben haus auf dem gleichen stockwerk... okay, das werde ich auf jeden fall... wir sollen kommen, weil mein mann nicht da war als die hier waren und sie auch nochmal mit ihm reden wollen... war heut bei meiner FÄ und hab ihr das erzählt und sie hat gemeint, ich soll den termin verschieben, weil mir und dem baby die aufregung nicht gut tut. mein mann wird die frau vom amt am montag mal anrufen und ihr die situation erklären weshalb es nict geht und auch noch mal die situation mit dem nachbarn, vllt hat es sich dann ja auch schon erledigt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
14 Antwort
Du kannst zum Anwalt gehen und zur Plizeis wegen übler nachrede
Wohnt der im selben hasu wie ihr? wenn nicht und der wohnt da in einem nachbarhasu dann versucht raus zu finden wer der vermieter von dem typen ist weil erstört den nachbarschaftsfrieden und bei sich im haus bestimmt den hausfrieden das ist ein kündigungsgrund wenn ihm kinder nicht passen soll er doch gehen soll er doch ins altersheim gehen da hat er seine ruhe. Ich weiß es lässt sich leicht sagen aber versuch dich darüber nicht aufzuregen lass ihn reden... Was sagt denn das jugendamt weshalb ihr nochmal kommen sollt? Ich meine wenn die da waren und gesehen haben es ist alles gut dann haben die keinen grund weider zu kommen. Oder die machen das jetzt weil du schwanger bist und die denken dem kind könnte was passieren
Yvonne1982
Yvonne1982 | 28.04.2011
13 Antwort
@ engel
danke schön :) ich wünsche dir auch viele schöne tage mit deiner familie lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
12 Antwort
@kosmopoliton
Wünsche dir alles gute und eine schöne geburt und neugeborenziet!! Und noch viele schöne tage mi deiner famielie !! lg
Engel_24
Engel_24 | 27.04.2011
11 Antwort
@ engel
ja das werde ich auch machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
10 Antwort
@ kosmopoliton
Das kann ich verstehen dann rede mit dem amt und sag denen das du durch den nachtbarn gestresst bist und du jetzt ruhe brauchst weil du schon ne ziet lang wehen hast und du die gesundheit von dem baby und dir nicht aufs speil setzten willst .... daür haben die bestimmt verständnsiss lg
Engel_24
Engel_24 | 27.04.2011
9 Antwort
hi
also ausziehen würd ich da jetzt nicht, weil woanders kann man dann den gleichen stress haben, weil das will ja der nachbar erreichen..das ihr auszieht u er lacht sich dann eins ins fäustchen/ignoiere den nachbarn..such dir wie schon gesagt einen anwalt...der regelt dann das ganze...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
8 Antwort
@ engel
vorm JA hab ich eigentlich auch keine angst, die müssen mir ja erst mal nachweisen, dass es auch so ist, wie er sagt. es geht mir mehr um den ganzen stress der mir auf die gesundheit schlägt... weswegen ich mich im moment auc nicht in der lage fühle das jetzt zu regeln...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
7 Antwort
Hallo
Ich wprde dir raten zu anwalr zu gehen und da eine unterlassung bzw eine einztweilige verfügung erlangen llassen und eine anzeige wegen verleugnung stellen! Und beim JA brauchst du keine angst haben wenn alles gut bei euch ist hast du nix zu befürchten mach einfach was die wollen dann bist die schell wieder los !! Vieleicht solltet ihr euch auch eine andere wohnung suchen .... lg Ps Wünsch dir alles gute und stress dich mit so einem Arsch nicht!! das ist es nicht wert....!
Engel_24
Engel_24 | 27.04.2011
6 Antwort
@scottygirl
ja, das mit dem anwalt werde ich auch machen. morgen habe ich einen FA termin.... ich werde ihr das erzählen und mich bis zur geburt krankschreiben lassen, denn mit wehen laufe ich nict durch die gegend und rege ich mich auf. von mir aus sollen sie eben noch mal n termin machen und herkommen, wenn sie unbedingt noch ein gespräch mit meinem mann wollen, aber ich werde mich in dem zustand nicht rühren... ich weiß dass mit denen nicht zu scherzen ist, als ich damals mit 17 schwanger geworden bin haben sie mir auch erzälen wollen dass ich das nict schaffe, aber ich habe sie vom gegenteil überzeugt und ab meinem 18 geb nichts mer von ihnen gehört... damals bin ich auch mit wehen dahin getackelt, aber diesmal werde ich das nicht. ich werde wegen diesem typen nicht meine und die gesundheit des babys gefährden und das sollte denen ja wol auch wichtig sein....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
5 Antwort
hi du
WAS für ein mistkerl ist das denn. natürlich ist das voll der stress für dich und ich kann es gut verstehen. aber der kerl geht zu weit mach dsoch ne anzeige wegen verleumdnug aber wenn mir jemand das jungendamt am hals hetzt und ich nichts zur aller welt getan habe dann finde ich das schon frech weil sowas kann ganz schnell nach hinten losgehen. mit den jugendamt ist nicht zu scherzen und wenn die nur einen kleinen mux hören werden die aktive also ich finde es ne frechheut von den nachtbarn. halte durch. ausziehen würde ich jetzt auch nicht viele stellen sich das so leicht vor ach mal ganz schnell ausziehen ist doch kein ding... totaler quatsch ist das habe auch hochschwanger ein umzug gemacht und das ist nicht gerade leicht. aber ich würde mir ein anwalt aufsuchen und dagegen vorgehen. drück dir ganz lieb die daumen
scottygirl
scottygirl | 27.04.2011
4 Antwort
@ florabini
ganz einfach, nachdem wir jetzt die ganzen babysachen gekauft haben, können wir uns es einfach nicht mehr leisten umzuziehen... das wird erst in einem jahr möglich sein, wenn mein mann seinen festvertrag hat und auch mehr verdient... so eine günstige wohnung wie die unsere werden wir hier so schnell leider nicht mehr finden... natürlich ist es gut, dass sie schnell reagieren, aber sie waren ja nun da und haben gesehen, dass alles gut ist, also hätte ich jetzt eben gern wieder meine ruhe, zumal ich ja schon genug probleme in meiner ss hatte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
3 Antwort
warum
ziehst du da nicht aus?so ein stress muß man sich doch nicht antun....der nachbar wird doch immer weiter machen. aber warum du noch mal zum jugendamt mußt das weiß ich auch nicht, wenn doch alles ok war......... aber grundsätzlich finde ich gut das das ja so schnell reagiert und sich auch kümmert!es ist ja schon genug paßiert und wenn du nichts zu verbergen hast dann mußt du ja keine angst haben
florabini
florabini | 27.04.2011
2 Antwort
@ babykracher...
das habe ich mir auch schon überlegt, vorallem die nachbarin, der er auch schon stress gemacht hat...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011
1 Antwort
...
wie wäre es, wenn du die weiteren nachbarn ansprichst, das sie vor dem JA bestätigen, das bei euch alles okay ist?! und ich würde auf jeden fall zum anwalt gehen, damit man ggf gegen dieses "ekelpaket" angehen kann! Viel glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Habe ich das richtige getan
19.08.2012 | 2 Antworten
laute nachbarn
11.08.2012 | 19 Antworten
nachbarn
09.07.2012 | 10 Antworten
Super brief von meiner nachtbarin :(
26.06.2012 | 12 Antworten
Bin immer noch sauer
12.06.2012 | 20 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading