Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » ist es schlimm wenn ich kein zweites kind will?

ist es schlimm wenn ich kein zweites kind will?

jasy08
Ist es schlimm wenn ich kein Kind mehr möchte? Man hat ja als junge Frau so eine kleine Vorstellung wie sein leben so laufen soll. Mein plan war es mit meinem freund von Chemnitz nach Dresden zu ziehen. Mein freund hat mit seinem damaligen freund einen laden aufgemacht. Ich wollte eine Ausbildung machen über 3 Jahre und dann mit in den laden einsteigen da der beste freund in dem laden in Chemnitz geblieben ist. Für so ein laden braucht man mindestens 2 Leute. Dann begann es, mein freund hatte in dem laden ein Unfall. Rechter Arm ist dadurch kaputt. Bekommt Rente da er 26% eingeschränkt ist. Nach dem Krankengeld kam die Kündigung und das H4. Gleichzeitig bin ich ungewollt ss geworden. Musste also kurz raus aus der Ausbildung. Da mein freund ja sowieso H4 ist hat er dann die Erziehungszeit übernommen und ich habe die Ausbildung fertig gemacht. Nun ist es mit dem laden aus, Kind ist auch schon da wo wir uns eigentlich noch zeit lassen wollte. Nun wollte ich mit meinem Facharbeiter dafür sorgen das wir aus dem blöden H4 raus kommen. 3 Monate habe ich 260 Bewerbungen geschrieben. 5 Vorstellungsgespräche. Alle sagten mir Ansprüche dürfte ich mit meinen Lebenslauf nicht stellen. Sie sind gerade mal 20 Jahre alt, haben keine Arbeiterfahrung aber ein Kind. Ja bei allen Gesprächen habe ich mit 600 bis max. 700€ netto angeboten bekommen. So schaffen wir es aus dem H4 nicht. Mein freund muss durch die Behinterung erst mal ne neue Ausbildung machen. Davor muss mein kleiner erst mal in den kindergarten kommen. Das dauert noch bis September. Vorher steht uns keine stelle zu sagte und das JA. So bekannte und Freunde sprechen mich bzw uns nun ständig an ob es in unserer Lage nicht das beste wäre wenn wir noch ein Kind bekommen würden! HALLO habe ich ne scheibe oder denken die nicht nach. Ich mache es doch mit einem zweiten Kind noch schlimmer oder? Da bin ich dann keine Ahnung vielleicht 25 habe dann zwar zwei Kinder aber immer noch keine Arbeitserfahrung in meinem beruf. Da stellt mich auch kein ordentlicher Arbeitgeber ein.
Wie lang es dauert für meinen freund eine neue Ausbildung zu finden weis ja auch keiner! Solang unsere Situation so ist wie jetzt will ich kein zweites Kind. Oder wie seht ihr das?
Ich habe so schon jeden Monat das grauen wie lang reicht das Geld diesen Monat oder geh vor und nach der Arbeit in Geschäften rumlaufen wo ich noch Angehbote erwische. Wenn Hackfleisch im Angebot ist kauf ich dann immer schon 4 Kilo im Vorrat und froste es ein.
Was sagt ihr dazu?
von jasy08 am 26.01.2011 13:04h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

16 Antworten


13
jeanny2611
...
ach ratschläge von anderen wird es immer geben...und warum sollten die entscheiden wann es für euch gut wäre ein zweites kind zu bekommen?! laßt euch dort auf keinen fall reinreden...es ist immer noch eure entscheidung wann und wieviele Kinder ihr bekommt... und das einzelkinder geschädigt sind weil sie keine geschwister haben ist totaler quatsch...ich bin auch ein einzelkind und es ist ok so... es hat doch jeder seine vorstellung wie viele kinder er haben will...und die einen wollen halt eine grofamilie und die anderen lieber nur ein kind...und das ist doch auch völlig ok so! davon abgesehen bist du doch auch erst 20 und hast noch genug zeit um noch ein zweites kind zu bekommen falls ihr es euch doch noch irgendwann anders überlegen solltet...die biologische uhr tickt ja noch laaaaaaaaaaanger nicht ;o)... haltet die ohren steif und laßt die leute mit ihren tollen ratschlägen einfach reden... p.s. viel spaß in dd...eine wirklich schöne stadt ;o)...da sprech ich aus erfahrung ;o)
von jeanny2611 am 26.01.2011 13:59h

12
Susi0911
lass dir nicht reinreden..
finde deine einstellung klasse.. und du bist 20 jahre jung, hast doch nochmal 20 jahre zeit ein zweites kind zu bekommen, das rennt euch doch nicht weg! drücke dir alle daumen, dass eure jobsuche bald zu einem positiven ergenis kommt und ihr aus h4 rauskommt. stell mir das auch nciht toll vor, vom staat abhängig zu sein ... alles gute
von Susi0911 am 26.01.2011 13:26h

11
oOmamamiaOo
....
Nein das finde ich nicht, ich hatte bevor ich Schwanger wurde ganz andere Pläne gehabt, ich wollte eigentlich nie Kinder haben, ich hatte eine sehr guten bezahlten Job, der mir viel Spaß gemacht hat, ich wollte weiter nach oben, um später ein sorgenfreies Leben zu haben... Dann wurde ich Schwanger, ich sag auch ehrlich das es kein Wunschkind und die Schwangerschaft nicht gewollt war, Abtreibung kam für mich überhaupt nicht in Frage aber ich würde heute um nichts in der Welt tauschen wollen, ich Liebe meinen kleinen Muckel über alles, auch wenn wir uns beide allein durchs leben schlagen müssen, aber es klappt besser als erwartet... Dennoch möchte ich kein 2. Kind haben wollen, Muckel geht ab Sept. in Kiga und ich dann wieder Arbeiten, damit wir endlich vom Amt weg kommen, und ich freue mich wenn ich mein erstes selbst erarbeitetes Geld wieder auf meinem Konto habe... Ich finde das so wie du im Moment denkst sehr gut, geh weiter diesen Weg... Alles gute für Euch...
von oOmamamiaOo am 26.01.2011 13:25h

10
jasy08
ich bin gelernte restaurantfachfrau
ja von 5 angeboten waren 4 die über 40 stunden für 600 bis 700€ netto eingebracht hatten. jetzt habe ich eine stelle angenommen über 30 stunden die woche für 680€ netto. läuft auch erst mal nur bis ende august da ja dann der kindergarten kommt. die eingewöhnung soll ich machen und dann kämpf ich mit allen mitteln um einen neuen job oder ausbildung für meinen freund. er hat mir die möglichkeiten gegeben meine ausbildung zuende zu machen. aslo gebe ich ihm die chance auch! in guten wie in schlechten zeiten auch wenn das geld für die hochzeit nicht reicht!
von jasy08 am 26.01.2011 13:22h

9
Boah_Ey
@jasy08
also für mich war es nicht schädlich, ein einzelkind zu sein und meinem sohn wird es auch nicht schaden, eins zu sein.... diese unsinnigen argumente und vorallem, das andere ständig versuchen, einem seine meinung aufzuzwingen, ist furchtbar. mach es so, wie du/ihr es für richtig haltet. und das wird schon passen. und davon abgesehen, bei einem altersunterschied von 8 jahren und mehr, wachsen die kinder doch auch wie einzelkinder auf. da sind ganz andere interessen und vorallem bedürfnisse da.... ->meine meinung lg
von Boah_Ey am 26.01.2011 13:21h

8
Mama_von_Romy
Also nen zweites Kind
wäre jetzt genau das Falsche. Ihr wollt ja aus H4 raus. Sicherlich mit nem 2. könntet ihr Euch auf H4 ausruhen, aber das wollt ihr ja net. Du bist grad mal 20 Jahre alt, du kannst noch in 15 Jahren nen zweites bekommen. Lass Dir mal nix einreden. Ich drück Euch die Daumen, dass ihr schnell aus H4 rauskommt. Und Du wirst merken, wie stolz du sein wirst, wenn Du Deinem Kind Klamotten oder Spielzeug kaufst, was Du mit Deinen eigenen Händen erarbeitet hast. Alles Gute!
von Mama_von_Romy am 26.01.2011 13:20h

7
haesel25
@jasy08
ach das doch quatsch, lass dich da nicht reinreden, ich mein du bist ja auch noch jung und wenn du erst in 7-8 Jahren ein zweites Kind bekommst is er auch nicht allein und auch kein Einzelkind mehr.
von haesel25 am 26.01.2011 13:16h

6
knisterle
hallo
ja, so ist das leben. ganz vielen anderen menschen geht es genau wie dir. das leben ist nun einmal hart!!! aber ganz ehrlich, in eure situation passt kein zweites kind. was du dich überhaupt darüber aufregst, es ist allein eure entscheidung ob ihr ein zweites kind möchtet oder nicht, und deine argumente, kein zweites kind zu bekommen sind ja auch vollkommen normal und auch sehr vernünftig! viele menschen, die nicht weiter wissen im leben schaffen sich ein zweites kind oder noch ein weiteres an, weil sie, aus welchen gründen auch immer, denken, dann verschwinden die probleme auf wundersame weise.. naja wer weiß was bei denen im kopf steckt, anscheinend nix..aber egal .. ihr werdet das schon schaffen, es geht immer irgendwie weiter!! du darfst nur nicht aufgeben... viel glück!!
von knisterle am 26.01.2011 13:15h

5
mäuslein
Hi
Was sind denn das für Ratschläge und für "Milchmädchenrechnungen" ? Mit dem 2. Kind gibt es doch höchstens 300 Euro Elterngeld - für 1 Jahr Und dann ? 600-700 Euro netto hast du angeboten bekommen ? Für wieviel Stunden ? Vollzeit ? Was hast du nochmal gelernt ? Ansonsten geht es ja auch nicht 2. Kind. Musst du natürlich selbst entscheiden. Aber das macht es natürlich nicht einfacher. Alles Liebe.
von mäuslein am 26.01.2011 13:14h

4
jasy08
eine sagte dann zu mir
überleg doch mal was später ist: also wenn mein kleiner keinen bruder oder schwester hat und mein freund und ich mal sterben ist er ganz alleine. hat keine familie mehr an die er sich halten kann. auserdem sagte sie es wäre total schädlich für ein kind ein einzelkind zu sein. finde ich nicht da ich auch ein einzelkind bin!
von jasy08 am 26.01.2011 13:14h

3
Boah_Ey
ich hab mir nicht alles durchgelesen...
...aber warum soll es schlimm sein, wenn man nur ein kind hat/haben will????
von Boah_Ey am 26.01.2011 13:10h

2
Doris26
ich finde es eigentlich ...
... sehr vernünftig von dir wenn du jetzt mal ein bisschen berufserfahrung sammelst. ein 2tes kind kannst ja auch noch später bekommen wenn ihr noch eins möchtet. mir ist meine ausbildung damals auch sehr wichtig gewesen. hab in dem unternehmen 3, 5 jahre medienfachfrau gelernt und danach hab ich noch 8 jahre dort gearbeitet. es war mir wichtig vor den kindern berufserfahrung zu haben. dann geht der wiedereinstieg eventuell leichter.
von Doris26 am 26.01.2011 13:09h

1
haesel25
Finds gut
ich sehe das auch so wie du, ich hab zwar Berufserfahrung hab vor meinem Kind lannge und hart gearbeitet, aber leider bin ich nun alleinerziehend und da siehst mit arbeiten noch schlechter aus, weil man eben keinen hat der mal das Kind abholt, da meine Eltern auch arbeiten sind. Würde auch kein Kind bekommen zumindest in dieser situation nicht.
von haesel25 am 26.01.2011 13:09h


Ähnliche Fragen


Zweites Kind - gleiche Liebe?
10.08.2012 | 16 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter