Kinder im gleichen Kinderzimmer

Kerstin_K
Kerstin_K
27.12.2010 | 12 Antworten
Guten Abend Maedels!

Wir erwarten unser zweites Kind, haben aber nur ein Kinderzimmer.

Hat jemand Erfahrungen mit der gleichen Situation gehabt? Wie habt ihr es geregelt, vor allem am Anfang, wenn das Baby noch nicht durschlaeft und man mehrmals nachts stillen muss.

Danke fuer Ratschlaege!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
----------
Unsere beiden Großen teilen sich ein Zimmer und der Jüngste schläft in unserem Zimmer. Wir haben allerdings noch ein freies Zimmer. Nur wollen die Großen nicht getrennt werden. Sie teilen sich noch gerne ein Zimmer. Ich würde das Baby solange im Schlafzimmer schlafen lassen, bis es durchschläft.
Noobsy
Noobsy | 27.12.2010
11 Antwort
wir habens
am Anfang im Stubenwagen bei uns im Zimmer gehabt. Etwa mit nem halben Jahr dann ins Kinderzimmer zur Schwester umgebettet, da hat sie schon länger geschlafen und auch wenn sie geweint hat, die Große hat davon nix gemerkt...
mary79x
mary79x | 27.12.2010
10 Antwort
Nachttrag
ach so wir haben ne 3, 5 und dann Wanddurchbruch und so halb rund das eigentliche Wohnzimmer, da wir aber ne große Wohnküche haben, wurde der 1. Teil Wohnzimmer und der hintere Teil unser Schlafzimmer mit Vorhang getrennt wenn mal Besuch ect da ist. Somit wurde das Schlafzimmer zum großen Kinderzimmer.
Blue83
Blue83 | 27.12.2010
9 Antwort
wir haben getrennte
Zimmer, noch. Also der große hat sein eigenes Zimmer von knapp 25m² und der Kleine hat das "kleine" Zimmer von 16 m². Beiden haben aber die ersten 8 bzw 6 Monate bei uns im Schlafzimmer mit geschlafen und das wird das 3. auch tun, je nachdem wann es dann umziehen will so das wir ein Raumtrenner stellen können, und ein Bett links und eins rechts steht und so Rückzug gegeben ist. Mal sehen
Blue83
Blue83 | 27.12.2010
8 Antwort
-
wir haben die beiden in getrennte Zimmer gesteckt und das Büro verlegt erstends würden sie sich nachts gegenseitig wecken und zweitends möchte mein Sohn im Zimmer spielen und das geht schlecht weil das Baby öfters schläft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.12.2010
7 Antwort
hi
der kleine schläft doch eh im schlafzimmer bis er 12 monate ist oder
babyzwei2010
babyzwei2010 | 27.12.2010
6 Antwort
na bei uns
im schlafzimmer, mein jüngster wird am 29.12.10 2j. und schläft bei uns im zimmer, da die anderen 3 schulkinder sind so lange wies geht bleibt der kleine auch bei uns im schlafzimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.12.2010
5 Antwort
...
unsre kleine schläft noch bei uns im schlafzimmer wird aber wohl bald "ausziehen" zu ihrem bruder... er wird nachts wenn er bei uns liegt nicht wach, also kann sie auch bei ihm schreien wenn sie hungrig ist, das zimmer ist direkt neben unsrem...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 27.12.2010
4 Antwort
Ich habs nicht gemacht - meine Mädels sind aber auch 4 Jahre auseinander
Lass dein Baby doch am Anfang bei Dir im Schlafzimmer schlefan mittels einem Babybay ... und später kannst Du immernoch überlegen, ob Du deine Süßen zusammen steckst. Ich war früher mit meinem Bruder in einem Zimmer und das war kein Problem. Freunde von mir hatten ihre Mädels auch in einem Zimmer, gab auch keine Probleme, die waren 2 Jahre auseinander LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.12.2010
3 Antwort
Meine Kleine hat die ersten 6 Monate mit bei uns im SZ geschlafen und is dann mit zu ihrer grossen Schwester ins KiZi gezogen.
Hat von Anfang an gut geklappt. Meine grosse Tochter schläft einfach weiter, wenn die Kleine nachts mal weint und lässt sie davon überhaupt nicht stören.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.12.2010
2 Antwort
kinderzimmer
am anfang hat der kleine bei uns mit geschlafen wiel wir sowieso die variante des familienbettes bevorzugen. nach 6 monaten hat sich mein kleiner dann von alleine ausquatiert und wollte in seinen eigenen bett bei siener schwester im zimmer schlafen ;-) da hat er aber shcon lange durchgeschalfen. nur wenn er mla sien nulli verloren hat, gibt er ein klein ton von sich, findet den aber sleber wieder und schläft weiter und die große merkt davon auch ncihts. das klappt jetzt seit fast einen halben jahr so super, mein kleiner wird nächsten monat 1jahr alt.
meioni
meioni | 27.12.2010
1 Antwort
..........
Meine zwei Mädels sind drei Jahre auseinander. Das erste halbe Jahr war die Kleine bei uns im Schlafzimmer, mit sechs Monaten haben wir das Gitterbett dann zur Grossen mit rein. Klappt prima, ist jetzt seit einem viertel Jahr schon so und gab noch keinerlei Probleme. Selbst wenn die Kleine jede Nacht nach ihrer Milch schreit, schläft die Grosse tief und fest weiter. Lg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinderzimmer gestaltung
09.08.2010 | 3 Antworten
Farben für Kinderzimmer
27.07.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading