Bitte helft mir Probleme mit meinem 7 jährigen Sohn

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.03.2010 | 4 Antworten
Hallo Mamis.

Ich bin völlig am Ende. Bin seit knapp 5 Jahren von meinem Ex-Mann getrennt und seit ca 1 Jahr gibt es immer mehr Probleme mit meinem Sohn. Wenn er von seinem Papa kommt ist er total traurig undweint und sagt mir ständig das er das Leben bei uns hasst und das er nur noch zu seinem Papa will und es wird immer schlimmer letzten Montag kam er sogar von der Schule heim und sagte zu mir das er es bei uns hasst dann hab ich das weinen angefangen weil mir das sehr weh tut und dann sagt er zu mir wenn sein Leben so weiter geht bringt er sich um und das mit 7 Jahren. Wollte dann mit seinem Vater, mit dem ich eigentlich nur noch schriftlich verkehre, eine Lösung finden das der Kleine öfters zu ihm kann, aber er hat sich auf keinen Vorschlag von mir eingelassen und wollte nur das das Kind zu ihm zieht. Frag mich immer wieder was hab ich als Mutter falsch gemacht? Hab jetzt auch schon zum Jugendamt Kontakt aufgenommen und werde zu einer psychologischen Beratung gehen der Termin ist allerdings erst mitte April. Wie kann ich mich bist dahin meinem Sohn gegenüber verhalten? wie gehe ich mit ihm um? hab immer das gefühl das alles was ich mache eh falsch ist. Denke das mein Ex-Mann schon seit der Trennung darauf hin gearbeitet hat, weil er noch nie mit mir an einen Strang gezogen hat was das Kind betrifft und ich denke auch das er und seine Familie spielerisch manipulieren und das der Kleine uns deswegen so hasst. Sicher muß ich bestimmt auch was ändern.
war vielleicht jemand schon mal in so einer Lage oder in einer ähnlichen. Bitte helft mir das ich wieder zu meinem Kind finde und er zu mir.

Lg
angel291281
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@Lotte1973
Danke Mir kommt es so vor wie wenn sein Vater halt immernoch einen Krieg gegen mich führt, weil er immernoch in seiner Ehre angekratzt ist das ich vor knapp 5 Jahren ausgezogen bin, obwohl er ja auch schon seit ein paar Jahren in einer neuen Beziehung lebt und seine Freundin einen Sohn mit in die Beziehung gebracht hat, welche auch ein Grund für meinen Sohn ist dort hin zu gehen um mit diesem Jungen zu spielen. Hier hat er halt nur seine Kleine Schwester die erst 11 Monate wird, deswegen ist eine Mutter-Kind-Kur nicht möglich. Wenn ich frage warunm er zu seinem Papa will sagt er immer nur weil dort eben der andere Junge zum spielen ist und weil er seinen Papa öfter sehen will. Aber das er unseren Sohn öfters holen soll läßt er sich nicht ein er will nur das er ganz hin geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
3 Antwort
Danke
Mir kommt es so vor wie wenn sein Vater halt immernoch einen Krieg gegen mich führt, weil er immernoch in seiner Ehre angekratzt ist das ich vor knapp 5 Jahren ausgezogen bin, obwohl er ja auch schon seit ein paar Jahren in einer neuen Beziehung lebt und seine Freundin einen Sohn mit in die Beziehung gebracht hat, welche auch ein Grund für meinen Sohn ist dort hin zu gehen um mit diesem Jungen zu spielen. Hier hat er halt nur seine Kleine Schwester die erst 11 Monate wird, deswegen ist eine Mutter-Kind-Kur nicht möglich. Wenn ich frage warunm er zu seinem Papa will sagt er immer nur weil dort eben der andere Junge zum spielen ist und weil er seinen Papa öfter sehen will. Aber das er unseren Sohn öfters holen soll läßt er sich nicht ein er will nur das er ganz hin geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
2 Antwort
...
Für mich hört sich das so an, dass der Kindsvater EUREN Sohn gegen dich aufbringt und ihm ein Leben aufzeigt, wie er es bei dir/euch nicht hat... Es ist ja auch einfach, denn vom Alltag hat er ja nicht viel, wenn es bei euch so ist, wie es eigentlich die Regel ist, dann hat er ja wohl EUREN Sohn alle 14 Tage am WE und das war´s. Solche Superpapis finde ich ganz toll, ich könnte kotzen, denn er manipuliert wohl SEIN Kind ohne zu merken, was er ihm eigentlich antut. Ein Besuch beim JA finde ich toll, ebenso wie ein Besuch bei einer psychologischen Beratung. Hast du schon mal überlegt, mit deinem Sohn eine Mutter-Kind-Kur zu machen??? Da könnt ihr euch mal wieder näher kommen und ihr werdet dort betreut, auch psychologisch! Ich wünsche dir ganz viel kraft und hoffe, dass du deinem Sohn jetzt alles an Liebe geben kannst, die er braucht! LG Lotte1973
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
1 Antwort
hi
das ist echt eine schwere Situation. Bleib stark und vorallem gib deinem Kind gerade jetzt ganz viel Liebe. Für mich hört es sich ein wenig so an, als ob dein Kind nach Liebe schreit. Er ist 7 und denkt an Selbstmord... Mensch... Wenn dein Kind so etwas zu dir sagt, dann nimm es in den Arm und frag ihn was los sei und das du ihn doch liebst... Hast du gestern zufällig Kinder ausser Kontrolle gesehen, die Kinder sind da zwar älter, aber da war so ein ähnlicher Fall....
MamaNadine09
MamaNadine09 | 18.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Helft mir bitte bei der Entscheidung
13.07.2012 | 6 Antworten
jungennamen bitte helft uns
06.07.2012 | 11 Antworten
helft mir mal bitte
30.06.2012 | 14 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading