Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Hilfe benötigt

Hilfe benötigt

Honey1909
Hallo erstmal und frohe weihnachten an alle!
ES geht darum wir benötigen hilfe für eine familie mit der wir gut befreundet sind!
Die Frau bekommt bald ihr kind und es ist leider eine risikoschwangerschaft sie lag schon oft im krankenhaus! Leider hat ihr mann jetzt auch noch die arbeit verloren und sie haben schon drei kinder!
Nun können sie jede hilfe gut gebrauchen! Da sie einen Jungen bekommt und wir ein mädchen haben können wir ihr leider unsere sachen nicht geben daher suchen wir für diese familie Jungensachen ab gr 68 aufwärts und auch so sind wir über jede hilfe dankbar!

ich würd mich sehr über antworten freuen!
MFG Jess und familie
von Honey1909 am 25.12.2007 19:24h
Mamiweb - das Babyforum

24 Antworten


21
marquise
Hallo Mamis
Hab die Frage eben erst gelesen, wieso antworten nicht diejenigen die der Familie wirklich helfen können und möchten??????? Was sollen diese fiesen Bemerkungen und Unterstellungen???Vielleicht komme ich doch vom anderen Planeten denn ich helfe wenn ich kann!Es ist wirklich sehr traurig und das nicht nur weil es Weihnachten ist.Schon mal was von Nächstenliebe gehört?Das ist armselig!!
von marquise am 25.12.2007 20:26h

20
Honey1909
ALSO hallo
Sie waren bei der diakonie haben auch ein wenig geld bekommen aber keine 1200 euro das kind kommt im januar und ich hab doch nur nach sachen gefragt die nicht mehr benötigt werden ich kann nicht verstehen was hier für antworten kommen wenn man jmd helfen möchte
von Honey1909 am 25.12.2007 20:05h

19
Taylor7
mami30
das meinte ich und es war nicht rassistisch gemeint mein mann ist auch ausländer
von Taylor7 am 25.12.2007 20:00h

18
schnecke67
Taylor7
da stimme ich dir voll und ganz zu,
von schnecke67 am 25.12.2007 20:00h

17
karin
hey...........
was war an meinen ratschlägen falsch?????
von karin am 25.12.2007 19:59h

16
Gelöschter Benutzer
@Mami30
Das ist nicht das Elterngeld. Das ist ein einmaliger Zuschuß in Höhe von max. 1200€ und man muß es in der Schwangerschaft beantragen. Hab dies auf einem Übersichtsblatt von einer Beratungsstelle bei uns in der Region gelesen. Das ist auch nur für "Einkommensschwache" werdende Eltern. Laut der Frau von dieser Stelle ist das zum Kaufen von Kleidung, Möbel, Sitzchen usw. Muß aber eben während der SS beantragt werden und nicht erst danach. Mehr Infos habe ich leider nicht, da wir dafür zu viel verdienen. Wir müßen dann aufs Elterngeld warten.
von Gelöschter Benutzer am 25.12.2007 19:59h

15
Honey1909
hallo
also erstmal bekommen sie gar nix in den arsch gesteckt zweitens hat der mann bis vor kurzem gearbeitet und jetzt leider seine arbeit verloren ich kann nicht verstehen was hier für antowrten kommen aber naja vielleicht gibts ja auch noch leute die helfen wollen würd mich sehr freuen
von Honey1909 am 25.12.2007 19:58h

14
Mami30
@Taylor7
Da muss ich dir recht geben.Nichts gegen ausländer oder so.Es gab da ein fall.Da ging ein deutscher rein ins damals noch sozialamt und wollte geld.Der aber keins bekommen hat.Er musste sich nur anhören, das er arbeiten gehen soll.Deswegen hat er kein geld bekommen.Danach ging ein Südländer rein.Grosser benz vor dem Amt und hatte auch geld haben wollen.Das seltsame daran ist nur, der bekam gleich einen Scheck damit er sich das geld holen kann.Das finde ich unter aller sau.Sorry
von Mami30 am 25.12.2007 19:58h

13
karin
Honey1909
auch ausländische mitbürger bekommen hilfe vom amt.meine freundin hat für ihr ungeborenes 450 euro von der caritas bekommen. wenn sie nicht so gut deutsch sprechen können geh doch mal mit ihr zu dem ämtern.
von karin am 25.12.2007 19:52h

12
Mami30
@bitzi
Das geld ist elterngeld und man bekommt es erst dann, wenn das kind da ist und du eine geburt vorweisen kannst
von Mami30 am 25.12.2007 19:52h

11
Taylor7
sorry aber
gerade familien die nicht von hier kommen bekommen doch alles in den arsch gesteckt ist zumindest in berlin so ist jetzt nicht böse gemeint
von Taylor7 am 25.12.2007 19:51h

10
Honey1909
hilfe
die kinder sind alle schon größer und ich hab nicht gesagt das das kind 66cm groß wird sondern das sie lieber größere sachen nimmt als wenn das kind sofort wieder rausgewachsen ist also alles ab 56 und 62 es ist eine afrikanische familie und vielleicht weiß jmd wie schwer die es haben was ämter angeht
von Honey1909 am 25.12.2007 19:50h

9
pink-lilie
meine kleine cousine
war 60cm aber größer hab ich bisher auch noch nicht gehört, wenn sie 3 kinder hat, ist davon den nix mehr zugebrauchen?
von pink-lilie am 25.12.2007 19:44h

8
simone83
67 oder 68 cm BEI DER GEBURT
ich glaube das auch nicht meiner freundin haare ein kind das war schonn 56cm kross aber das hat in 56 und 62 rein gebast
von simone83 am 25.12.2007 19:44h

7
tinkerbell
67 oder 68 cm BEI DER GEBURT?????
Das halt ich fürn Gerücht
von tinkerbell am 25.12.2007 19:42h

6
PrincessFabi
Wenn deine Freundin regelmässig zum Arzt geht kann der sehen ob das KInd besonders gross sein wird....
und von Kindern die bei der Geburt schon 67 oder 68 cm gross sind habe ich noch nichts gehört, das grösste war mal 60cm und 5 kg....
von PrincessFabi am 25.12.2007 19:41h

5
bitzi
Bis 1200 Euro
Von der Bundesstiftung " Mutter und Kind" kann man doch bis max. 1200€ bekommen. Abhängig vom Einkommen. Ich hab nur keine Ahnung, wo man das genau beantragen muß. Vielleicht bei pro familia oder so?!?
von bitzi am 25.12.2007 19:40h

4
karin
DEINE FREUNDIN:::
soll zur caritas gehen da bekommt sie aufjedenfall hilfe..........
von karin am 25.12.2007 19:34h

3
Mami30
Babysachen
Babys wenn auf die welt kommen sind sie unterschiedlich gross.Es gibt kinder die sind 67oder 68cm gross wenn sie geboren werden.lieber ein bisschen gross als zu klein
von Mami30 am 25.12.2007 19:33h

2
schnecke67
ja genau
das gleich hab ich mich auch gefragt, warum erst ab Gr.68? Deine Freundin wird doch bestimmt Unterstützung bekommen vom Amt oder Caritas?
von schnecke67 am 25.12.2007 19:31h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


dringende hilfe benötigt
06.01.2011 | 7 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter