Hat einer von euch erfahrung mit Namensänderung

Janikjoe
Janikjoe
08.12.2008 | 9 Antworten
Also folgendes ich habe 3 Kinder aus erster Ehe die den Nachnamen ihres Vaters tragen bin in zweiter Ehe seit 6Jahre wiederverheiratet und wir haben nochmal Bald 3 Kinder zusammen die natürlich meinen Mann und meine Nachnamen tragen.Ich finde dieses Kuddelmuddel so Ätzend(da ich immer erklären muss das meine Kids anders heissen als ich)Und die Kinder würden auch lieber unseren Nachnamen Tragen nur ihr Vater stimmt leider nicht zu obwohl in die KInder ziemlich wenig intressieren.Wir haben aber ein Freundschaftliches Verhältniss (also null Probleme miteinnander)Er heiratet am Freitag und seine Lebensgefährtin hat einen sohn der aber dann auch seinen Namen bekommt und meine Kinder finden das nicht wirklich toll.(weil sie nicht so heissen dürfen wie wir)Das kann mann wohl bei Gericht beantragen dann wird es ohne zustimmung gemacht.Aber komme ich damit durch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Komisch...
als die Ex von meinem Mann geheiratet hat, hat der Kleine auch den Namen von ihrem Neuen bekommen!!! Mein Mann wurde dabei kein bisschen gefragt, er mußte auch nirgends unterschreiben...
susi28
susi28 | 08.12.2008
8 Antwort
Beide
vater und ich haben das Sorgerecht
Janikjoe
Janikjoe | 08.12.2008
7 Antwort
Wir haben das auch gemacht mein Ex musste nur unterschreiben obwohl
mein Sohn sowieso meinen Namen hatte aber naja ging dann problemlos es ist ja zum Kideswohl. Erkundige dich mal beim Gericht.
Chaosbine
Chaosbine | 08.12.2008
6 Antwort
ich
habe letztes Jahr bei meiner Tochter eine Namensänderung vollzogen und da ich das alleinige Sorgerecht habe für sie brauchten wir keine zustimmung..nur musste sie weil sie schon über 7 war selber sagen ob sie das auch wollte und wenn sie nein gesagt hätte dann wäre es nict gegangen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
5 Antwort
........
warst du schon mal auf dem standesamt??? wir haben das auch machen lassen... nur die mutter hat dem zugestimmt.... es muss gute gründe haben warum ihr die namen ändern wollt... weil sonst wird es gleich abgelehnt....
NaDieMelle
NaDieMelle | 08.12.2008
4 Antwort
hallo
wer hat das Sorgerecht? wenn ich mal fragen darf?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
3 Antwort
Hm?
Also, mein Exmann wollte es erst auch nicht, das unser Sohn den Namen meines neuen Mannes annimmt. Nach langen hin und her hat er dann zugestimmt Mein Mann hat der Namenserteilung seines Sohnes gleich zugestimmt, da er ja wusste wie es ist. Vielleicht führt ihr das deinem Exmann mal vor Augen.Das er ja das Glück hat und dem kleinen seiner Frau seinen Namen geben darf.Und das das seine Kinder und ihr auch gerne hättet.WEnn ihr ja Freundschaftlich miteinander umgeht, sollte er es doch auch verstehen. Klar, kann man das auch vor Gericht machen.Leider weis ich nicht genau wie es da so mit dem Recht aussieht.Vielleicht wenn deine Kinder es unbedingt wollen? Drücke euch die Daumen, das er zustimmt.
Butterfly77
Butterfly77 | 08.12.2008
2 Antwort
Hab ich schon versucht
Kommt wenig bei raus!!!
Janikjoe
Janikjoe | 08.12.2008
1 Antwort
........
das ist ganz schön verzwickt. GOOGLE doch mal .....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

namensänderung
22.07.2012 | 14 Antworten
Sorgerecht!
10.07.2012 | 12 Antworten
namensänderung Kind
08.07.2012 | 10 Antworten
Namensänderung beim Kind
11.01.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading