hab da mal ne frage an euch

peppels87
peppels87
11.02.2008 | 13 Antworten
hab lange überlegt ob ich euch das frage.aber ich weiss nicht was richtig wäre.alsomeine frage.ich bin mit mein freund schon 2jahre und 3 moante zusammen.wohen aber getrennt.bin aber mehr bei ihm als bei mir zuhause das war von anfang an so.nun meine frage würde schon gerene mit ihm zusammen ziehen ABER er is so unselbstständig und bekommt sein arsch nicht hoch in sachen haushalt und arbeit.will nicht auf alles ganz alleine sitzen bleiben.was meint ihr?habt schön dank für eure tipps.
liebe grüße peppels
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich würde ihm auch ein klare Ultimatum stellen.
Wenn er möchte, daß du mit ihm zusammenziehst, muß er seinen Teil zur Hausarbeit beitragen. Anders geht es ja auch nicht. Du tust dir keinen Gefallen, wenn du dir seinen Haushalt/Müll auch noch aufbürdest. Die ständigen Streitigkeiten, die sich daraus ergeben werden, daß du im immer alles hinterherräumen mußt, wird sich garantiert negativ auf eure Beziehung auswirken. Vielleicht kannst du ja probehalber zu ihm ziehen und deine Wohnung noch behalten. Ich würde sie jedenfalls nicht voreilig kündigen. LG
Dagachi
Dagachi | 12.02.2008
12 Antwort
Männer und Haushalt
Hallo, also ich denke, dass du als Alleinerzieherin auch mehr Unterstützung bekommst. Wer macht jetzt seine Wohnung sauber? Du, wenn du ihn besuchst? Schön blööö... Ich würde entweder mit ihm klärende Worte sprechen und einen Versuch starten. Sagen wir 2 Wochen und dann vielleicht eigene Wohnung kündigen. Ein Haushaltsplan wäre gut, damit sich alle daran halten. lg MissMarpel
MissMarpel
MissMarpel | 12.02.2008
11 Antwort
Schlussssssssssssssssss
Was bedeutet er dir? Was ist gut an ihm? Wie siehst du EURE Zukunf`? Für mich wäre SCHLUß! SAg ihm das offen ins Gesicht!
meinengelchen
meinengelchen | 11.02.2008
10 Antwort
also wenn ich
es ihm sage dann macht er ja was aber halt nicht immer gleich und man muss ihm immer drauf aufmerksam machen
peppels87
peppels87 | 11.02.2008
9 Antwort
Aus meiner Erfahrung
her gesehen besser nicht. Mein Ex war genauso. Er ging zwar arbeiten hat aber kein Geld bekommen. Das ging soweit das ich für meine Tochter keine Babynahrung kaufen konnte. Und es war ihm egal. Als wir dann noch unsere Wohnung gekündigt bekommen haben, musste ich mich entscheiden zwischen ihm und meinem Kind. Natürlich habe ich mich für mein Kind entschieden und bin gegangen. Und mein Ex hängt immernoch in der Wohnung und hat kein Geld!!!
Bianka1984
Bianka1984 | 11.02.2008
8 Antwort
Haushaltsplan
Wenn du das jetzt schon weist dass es zu Problemen kommen wird, dann sprich vorher mit ihm darüber. Macht einen Haushaltsplan wer was zu tun hat.... Du siehst schon wie er darauf reagiert - wenn er sich nicht darauf einlässt oder du das gefühl hast er erledigt seine Aufgaben eh nicht, dann würde ich an deiner Stelle die eigene Wohnung nicht aufgeben.
Mugl1204
Mugl1204 | 11.02.2008
7 Antwort
kenne das problem auch
bin jetzt aber doch mit ihm zusammen gezogen und muß ihn immer in den hintern treten, damit er hilft. wir hatten aber einen grund zum zusammenzug. unser kleiner gemeinsamer hosenpuper. ;-) kennen deinen herzallerliebsten nicht, aber du schaffst das, wenn du es wirklich willst. und denk dran du kannst einen menschen nicht ändern sondern nur dich selbst. allerdings könnte als gegenzug dein gatte sich auch freiwillig ändern. funktioniert bei uns auch so allmälig. gruß steffi...
2xmami
2xmami | 11.02.2008
6 Antwort
also da ihr
ja momentan getrent lebt würde ich bei im garnichts machen sonern nur bei dir zu hause irgendwan wen es dir zu müllig wird dan kommst du nicht mehr zu ihn und dan ist er gezwungen das zu machen und wen ihn das nicht interesiert dan sagst du ihn das ihr voher nicht zusammen zieht
Anne-Kathrin
Anne-Kathrin | 11.02.2008
5 Antwort
haushaltsplan
mach doch mit ihm nen plan, schriftlich. da könt ihr euch zusammen überlegen wer was macht und das muß dann auch eingehalten werden. klappt bei mein supi und er war auch so...
jacky-mami
jacky-mami | 11.02.2008
4 Antwort
schwer zu sagen...
...wie steht er denn dazu?? es ist schon so das man sich auch ändern kann wenn man will, aber genau da liegt der punkt, er muss das wollen... wer machts denn jetzt wenn du dort bist?
bineafrika
bineafrika | 11.02.2008
3 Antwort
Hallo
Wer macht denn jetzt seinen Haushalt??? Denn wenn du diejenige bist dann wird sich ja nix ändern... Lg
Mareike24
Mareike24 | 11.02.2008
2 Antwort
zusammen ziehen??
Hi also ich glaube es wird dann noch schlimmer.ich kenne das aus eigener erfahrung.Du bist dann die jenige die alles macht.mfg
Sweet25
Sweet25 | 11.02.2008
1 Antwort
hallööööööö
mußt du zwar selber wissen aber wenn er jetzt schon so ist wird sich das nicht ändern und dir bleibt alles am a... kleben
zickezwei
zickezwei | 11.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wäre das fies jetzt?
19.12.2011 | 10 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: