Aufsitzen und aufstehen anstatt schlafen

gugus77
gugus77
11.10.2008 | 27 Antworten
Mein Kleiner (9 Monate) sitzt im Bett immer auf bzw. steht auf anstatt zu schlafen. Aus lauter Müdigkeit fällt er dann um und tut sich weh am Gitterbett. Auch wenn er mal in der Nacht erwacht, sitzt er immer sofort auf und weiss dann nicht mehr wie sich hinlegen und beginnt zu weinen. Was soll ich tun? Ich möchte, dass er weiterhin alleine einschlafen kann, aber dies ist, seit er selber aufsitzen kann nicht mehr möglich. Er schläft im Schlafsack, ist aber bisher nicht angebunden.
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
danke...
für die gut gemeinten Ratschläge... ich denke wir kriegen das hin... mein Kleiner und ich... und Papi ist ja auch noch da... man macht sich halt viele Gedanken als Mami... möchte alles richtig machen... und trotzdem selbst nicht allzu kurz kommen... vorallem beim schlafen... aber jetzt "pfuused" er und ich hoffe möglichst lange ohne Unterbruch... Gute Nacht allerseits!
gugus77
gugus77 | 12.10.2008
26 Antwort
.....
das komplette Bett gut auspolstern 1. ist alles weich und dein Kind kann sich nicht mehr verletzten 2. ist es kuschelig und warm was bei meinem immer gut geholfen hat war... ... ich hab ihn von der Stirn an zur nasenspitze mit dem zeigefinger immer gestreichelt irgendwie hat das geholfen und er hat sich meistens damit beruhigt auch ein warmer Tee kann helfen und eine ruhige umgebung wo er sich wohl fühlt ;-)
Libellaorange
Libellaorange | 12.10.2008
25 Antwort
schade...
finde ich, dass jemand, der hilfe sucht, sich vielleicht unglücklich ausgedrückt hat, in einer weiteren erklärung aber ganz deutlich gesagt hat, das kind wird nicht im bett angebunden...soooooo sehr in der luft zerrissen wird. ehrlich gesagt...ich hätte auf die art der fragen auch keine antwort mehr gegeben. ich denke, in dem moment, wo jemand rat sucht, weiss er alleine nicht so recht weiter oder möchte sein tun und handeln bestätigt wissen. schade, dass man dafür so angegangen wird. da muß man sich vielleicht wirklich überlegen, ob man sich künftig nochmal rat holen muß und möchte
Holzmami
Holzmami | 12.10.2008
24 Antwort
Kopfschüttel
marquise
marquise | 11.10.2008
23 Antwort
Meine maus...
ist damals in dem Alter auch immer wieder aufgestanden. Ich bin dann auch nur hin und habe ihr ein bisschen trinken gegeben und Sie dann wieder hingelegt. Irgendwann hat das dann aufgehört.
Holzmami
Holzmami | 11.10.2008
22 Antwort
oh mein gott wie arg muss mann drauf sein und sein kind anbinden
ojeeeeee
tamara
tamara | 11.10.2008
21 Antwort
Das Ausbleiben deiner Antwort auf meine Frage, lässt mich vermuten, dass du dein Kind bereits doch schon ans Bett bindest.
Naja, wie es das Sprichwort so schön sagt: "Kein Antwort is auch ne Antwort". Somit weiss ich, was ich davon zu halten hab.
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008
20 Antwort
Du sagst, du bindest dein Kind nich im Bett an.
Oben steht, dass dein Kind BISHER NICHT ANGEBUNDEN is. Soll das heissen, du hast es noch vor, wenn sich mit dem hinsetzen nix ändert ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008
19 Antwort
Aber laut deinem Text von oben, hast du ja ein Gitterbett.
Dann is es ja überflüssig, dein Kind anzubinden, oder ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008
18 Antwort
anbinden
übrigens... ich binde mein Kind von Zeit zu Zeit an... zum Beispiel im Auto im Maxi Cosi, damit es geschützt ist bei einem allfälligen Unfall... oder beim Spaziergang im Buggy, damit es nicht rausfällt oder im Hochstuhl beim Essen, damit es nicht runterfallen kann... und noch was, rein fürs Protokoll... ich binde mein Kind NICHT im Bett an...
gugus77
gugus77 | 11.10.2008
17 Antwort
Aahhhhh ...
Naja, für mich wär das nix. Finde das schon bissel komisch.
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008
16 Antwort
:) wusste doch das es dafür
eine erklärung gibt ;D
Mischa87
Mischa87 | 11.10.2008
15 Antwort
@Liselsmama
Wie Recht du hast!!
marquise
marquise | 11.10.2008
14 Antwort
hy
@lieselsmama ja finde die dinger auch überflüssig..naja .
hoi7
hoi7 | 11.10.2008
13 Antwort
anbinden
Es gibt Schlafsäcke, die kann man anbinden. Der Sinn davon ist, dass wenn kein Gitterbett vorhanden ist, das Kind nicht aus dem Bett fallen kann. Das Kind kann sich mit dem Schlafsack drehen, einfach nicht auf den Bauch. Obwohl das gemäss "plötzlicher Kindstod" ja sowieso nicht die beste Schlaflage ist.
gugus77
gugus77 | 11.10.2008
12 Antwort
Haaaaaaaalloooooooooo !!
Gugus ... antworte doch bitte mal. Oder fällt dir dazu nix ein ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008
11 Antwort
@hoi
Echt ?? Oh man, was soll das denn ? Da kann ich ja mein Kind auch an die Hundeleine binden, wenn wir draussen sind und in nen Käfig setzen, wenn wir wegfahrn. Das is ja voll gestört.
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008
10 Antwort
hy
ja es gibt schlafsäcke di man am gitterbett anbinden kann so eins habe ich aber nicht
hoi7
hoi7 | 11.10.2008
9 Antwort
Bindest
du dein Kind etwa an??Bin sprachlos und geschockt
marquise
marquise | 11.10.2008
8 Antwort
@gugus...
Könntest du mir das bitte mal erklärn, was du mit "anbinden" meinst ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.10.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Grr
09.07.2012 | 4 Antworten
in bett geh frage
15.06.2012 | 14 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: