Könnt Ihr mir helfen?

MamaEva
MamaEva
07.02.2008 | 12 Antworten
Mein Mann ist gerade mit meinen Kleinen ihrem Häschen zum Tierarzt. Balu ist 6 Jahre alt, ich glaube nicht, daß er ihn wieder mit nachhause bringt. Es geht ihm echt nicht gut. Meine Kleine ist im Kindergarten u. meine Große in der Schule. Ich habs echt im Magen, wie soll ich den beiden daß nur erklären wenn sie nachhause kommen. Ich kam mir noch nie so hilflos vor.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
verabschieden
also, wenn das Häschen eingeschläfert werden muss, würde ich das nicht heute machen lassen.... so können sich Deine Kinder ja gar nicht verabschieden... Ich halte das für wichtig... einmal noch das Häschen knuddeln und ihm alles "sagen" was sie ihm noch sagen wollten......Das tut im ersten Moment sicherlich mehr weh als wenn er einfach weg ist aber ich halte das für sehr wichtig..... Als ich klein war, hatten wir einen Hund, der war schon da als ichj geboren wurde und als ich 6 war, kam ich aus dem Urlaub und der Hund war weg - er hatte Hundelähmung und musste eingeschläfert werden... Und das schlimmste für mich war eigentlich, dass ich mich nicht verabschieden konnte und es so klammheimlich gemacht wurde.....Das hab ich bis heute meinem Vater nicht verziehen. Also wenn die Möglichkeit besteht, dass lass wenigstens die Grosse den Hasen nochmal drücken......
Nikola76
Nikola76 | 07.02.2008
11 Antwort
...........
Also als ich damals 5 Jahre alt war musste mein Dad mit meinem Meerschweinchen zum Tierarzt weil es nur noch total regungslos in ner Ecke im Käfig gelegen hat.. Die haben mir dann erzählt die müssen mit dem ins Krankenhaus und dann kam mein Dad ohne mein Meerschweinchen wieda nach Hause und hat mir erzählt das es nen paar Tage da bleiben muss und 5 Tage später kam "mein Meerschweinchen" was aber nen neues Meerschweinchen war wieda nach Hause.. Nur zu dumm das es ein Männchen war und das vorherige Meerschweinchen ein Weibchen war.. Also ich würd deinen Kinder das auch so erklären das der Hase jetzt im Hasenhimmel ist und es ihm da besser geht ! Du schaffst das schon
Sternchen20023
Sternchen20023 | 07.02.2008
10 Antwort
Ich dank Euch,
ist echt nett von Euch.
MamaEva
MamaEva | 07.02.2008
9 Antwort
wir hatten
in unserer Klinik immer den Leuten gesagt das Sie ihre Kinder mitbringen sollen damit sie sich auch richtig von Ihm verabschieden können. Und dann hat unser Chef den Kleinen immer alles schön erklärt
fabianleon
fabianleon | 07.02.2008
8 Antwort
wenn das häschen wirklich nicht wiederkommt,
erklär den beiden, dass er schon alt war, schmerzen hatte und er jetzt im hasenhimmel ist, ohne schmerzen und ganz viele andere hasen zum spielen dort hat. natürlich kann er auch von oben herunter gucken und schauen, was die kinder gerade machen. wir haben damals auf einer wiese blumen gepflanzt, natürlich so, dass unser hase die von oben sehen kann und weiß, dass wir ihn nicht vergessen. versuch tapfer zu bleiben, damit deine kinder wissen, dass es ihm jetzt wirklich gut geht und sie sich keine sorgen machen müssen. ich wünsch euch trotzdem, dass der hase wiederkommt, aber der tod gehört leider zum leben dazu, das müssen auch kinder irgendwann verstehen und lernen damit umzugehen. sei ihnen dabei ein gutes vorbild, damit machst du es ihnen leichter.
VT222
VT222 | 07.02.2008
7 Antwort
Meine Kinder sind
9 und 3 Jahre alt !
MamaEva
MamaEva | 07.02.2008
6 Antwort
Ich weiß zwar nicht,
wie alt Deine kinder sind aber ich halte von Verdrängung nichts- kannst Du ihnen nicht erklären, dass er alt und krank war und gestorben ist. Das er jetzt zwar nicht mehr da ist, aber, dass er jetzt auch keine Schmerzen mehr hat? Dann können die Kinder traurig sein, ihn begraben und damit abschließen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2008
5 Antwort
Der kann sich nicht mehr bewegen,
u. liegt nur noch da, ganz ausgestreckt ! Wir haben ihm seit gestern nachmittag Wasser mit einer Spritze in den Mund geträufelt. Ich könnt echt weinen ! Sieht schlimm aus, wenn er da so liegt ! Ich konnte auch nicht mit zum Tierarzt, bin für so was nicht geschaffen !
MamaEva
MamaEva | 07.02.2008
4 Antwort
...............
Würde ihnen die Wahrheit sagen- halt schonend beibringen, dass er halt schon alt und müde war, aber jetzt im Häschenhimmel ist und es ihm dort sehr gut geht !
hestia
hestia | 07.02.2008
3 Antwort
Leider,...
gehört das ja zum Leben dazu. Ich denk du solltest ehrlich sein. Und ihnen sagen das es dem Hasen nicht gut ging und er jetzt für immer schläft.Man muss ihnen ja auch nicht zuviel Details erzählen!
Sweetmami2005
Sweetmami2005 | 07.02.2008
2 Antwort
...................
Vielleicht könntest du das ja auf Ostern schieben, das er jetzt arbeiten muß oder so!
Haserl
Haserl | 07.02.2008
1 Antwort
was hat
den das häschen?
fabianleon
fabianleon | 07.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

oh man ... könnt Ihr helfen ???
20.07.2012 | 37 Antworten
vielleicht könnt ihr mir helfen**
20.07.2012 | 3 Antworten
Würde gern helfen aber wie
05.07.2012 | 4 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: