hey ihr lieben

melli20
melli20
27.09.2008 | 12 Antworten
Ich bin vor 2 tagen aus dem KH entlassen worden, ich hatte nen blöden Kaserschnitt.Jetzt bin ch zuhause und darf nichts machen, weil ich auch ne entzündung unter der naht habe.
Jdemnachsei, eigentlich wollte ich mal fagen wie ihr euch gefühlt habt als ihr das KH verlassen habt, mir geht es so, das ich die letzten 2tage nicht richtig geschlafen habe, aus angst eskönnte etwas mit dem kleinen sein.
Ich wache ständig auf, muss dann sofort nach ihm sehen, manchmal schnarrscht er, tut er das nicht, sitz ich gleich wider im bett und schau in seine wiege.
Es ist mein erstes kind ..
Ging es jemand genauo, und kann mir nen tipp gebn, wie ich meine angst bisschen wegshieben kann?
danke für jede antwort.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Bei mir was es anfangs genauso ...
bei jedem geräusch wacht man auf und sieht nach, ob alles ok ist. aber das legt sich mit der zeit und man wird ruhiger. mach dir also keine großen sorgen, das ist normal und nennt sich mutterinstinkt. wünsche dir alles gute und genieße die zeit mit deinem kind. schließlich ist es jetzt erst mal eine umstellung, weil du nicht mehr schwanger bist, sondern das kleine wesen jetzt auf der welt ist und seine mami braucht.
mamanety
mamanety | 27.09.2008
11 Antwort
...
das ist ganz normal. Als unser Kleiner 3 Monate alt war, hatte er das erste mal durchgeschlafen. 7 Stunden am Stück. Ich wachte morgens 5:30 Uhr auf und habe mich nicht getraut, in die Wiege zu sehen. Mit Pipi in den Augen habe ich es dann doch getan und da grinste mich der kleine Braten frech an! Hatte ebenfalls Kaiserschnitt, aber ohne Infektion!
Jess1980
Jess1980 | 27.09.2008
10 Antwort
In der ersten Zeit ist das echt normal
Also ich hab meine Kleine die erste Zeit auch nur bei mir im Bett schlafen lassen. Mit ca.3-4Monaten hab ich sie dann an ihr Bett gewöhnt. Mit 5Monaten durfte sie dann in ihrem eigenen Zimmer schlafen. Das ist direkt im Raum nebenan. Ich hab mich eigentlich nie besser gefühlt. Aber dadurch das ich sie in ihr eigenes Zimmer gelegt habe, konnte ich mich langsam beherrschen nicht jede Minute reinzuschauen. Heute ist sie 9Monate alt und ich gehe pro Nacht ca. 4-5mal hin zum schauen. Bin da auch noch recht eigen, aber es hat sich schon gelegt. Für mich war es wichtig sie im eigenen Zimmer zu haben, sonst hätte ich nie geschlafen!
Happymammi
Happymammi | 27.09.2008
9 Antwort
normal
allerdings finde ich es schade, dass es hierzulande so verpönt ist, sein kind im bett mit danei zu haben. meine tochter hat die erste zeit nur auf meinem bauch schlafen dürfen, damit ich ihren atem immer spüren konnte und ihre nachkten füßchen in meiner hand halten. hatte auch nen KS, gerade dann ist die nähe doch besonders wichtig. sie schläft heute mit 9 monaten immer noch bei mir im bett, es gibt nichts schöneres. wenn sie allein schläft muss ich auch manchmal noch schauen, aber es wird weniger... alles gute und viel glück!
lolitschei
lolitschei | 27.09.2008
8 Antwort
Glückwunsch!
Ist ja wirklich niedlich! Ich habe jetzt das 2. Kind und wache immer noch nachts bei jedem Keucher, Schniefer etc auf, meine Mama sagt, dass ist der Mutterinstinkt . Habe die Knirpse auch immer neben mir gehab, damit ich jaaa alles mitbekomme.. Hab ein Beistellbettchen, da brauch ich nur schnell die Augen auf machen, alles ok?, dann weiterschlafen... Beim ersten Kind war es schlimmer, man wird mit der Zeit ruhiger. Also: Alles normal!!! P.S. wir habenuns oft nen Stuhl neben die Wiege gestellt und einfach nur beimSchlafen zugesehen, hach ja, die sehen ja sooo süß und unschuldig aus...
MamaMona2
MamaMona2 | 27.09.2008
7 Antwort
!!!!
HERZLICHLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! also ich kann leider nicht viel dazu sagen, weil mein et erst am 4.10 ist, aber ich denke auch dass es normal ist. mir geht es jetzt ja auch nicht anders. wenn er sich mal nicht so viel im bauch bewegt, dann kriege ich es auch gleich mit der angst zu tun....
jessimaus1985
jessimaus1985 | 27.09.2008
6 Antwort
das ..
kenne ick. ick habe die ersten nächte kaum geschlafen glaube fast nur 2std.weil ich bei jeder bewegung wach wurde. schlief am anfang im kinderzimmer mit.war schön bequem zwecks stillen. jetzt is er 3 monate und iczh schaue jetzt noch ganz oft nach ihm weil ick angst habe zweck plötzen kindestots.
loewenbabe84
loewenbabe84 | 27.09.2008
5 Antwort
ersteinmal alles alles liebe zur geburt ...
ist echt süss dein wurm ... ja das ist normal denn du musst dich ja ersteinml auf die mutterrolle einstellen ... sowas kommt nicht von jetzt auf gleich ... kenne da war bei mir genauso ... es kommen auch bessere zeiten ... dann kannst du wieder richtig schlafen ... kopf hoch ... drück dich ...
nacasja
nacasja | 27.09.2008
4 Antwort
erstmal herzlich glückwunsch!!!
das ist normal, ich hatte das bei meiner ersten tochter auch! aber bei mir ist es mit der zeit besser gewesen, dein körper muss sich erstmal auf alles einstellen, das kann ruhig ein paar tage dauern! aber es ist normal ;-)
Mami_WI
Mami_WI | 27.09.2008
3 Antwort
Hallo
ging mir auch so unserer ist jetzt 5 Monate und es ist immer noch so... zwar nicht mehr ganz so schlimm aber immer noch.... ist auch unser erster... ich glaube das ist auch ganz normal zumindest habe ich das auch schon von einigen erfahrenen Mütter gehört... Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
2 Antwort
---------------
huhu erstmal Glückwunsch zur Geburt!!! Also mir ging es Anfangs ähnlich. Ich musst acuh ständig in sein Bettchen gucken, gucken ob er noch atmet etc. Das gibt sich mit der Zeit!!! Ich glaub das ist ganz normal!!!
mutti1000
mutti1000 | 27.09.2008
1 Antwort
...
ja das kenne ich die angst hatte ich auch hab ich sogar immer noch das meine maus eventuell an diesem plötzlichen kindstot sterben könnte ... naja wenn ich besorgt bin bin ich ganz leise und horche ob ich ihren atem höre wenn ja ok wenn nicht guck ich ins bettchen rein .. steht genau neeben mir
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 27.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In guten wie in schweren tagen
21.07.2012 | 8 Antworten
wie ist das mit den fruchtbaren tagen?
13.03.2011 | 7 Antworten
2 Kilo innerhalb 3 Tagen?
31.10.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: