Sogerecht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.09.2008 | 14 Antworten
Also ich finde die Einstellung von manchen Frauen sehr hart was ihren Männern gegenüber angeht es ist doch ihr eigenes Fleisch und Blut und warum sollte man Ihnen nicht dann auch das halbe Sorgerecht für ihr Kind geben ich kann es nicht ganz nachvollziehen wie man so eine Einstellung haben kann das hört sich alles so an als glauben sie nicht an sich und ihre Beziehung und das sie von Dauer ist.Die armen Männer zu einer Trennung gehören doch auch immer zwei sind doch auch nicht immer die Männer dran schuld!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich bin froh
daß ich bei meinem Sohn das alleinige Sorgerecht habe. Wenn ich dran was ich mit dem ERZEUGER meiner Tochter für Probleme habe, war es meine RICHTIGE Entcheidung. Man muß immer beide Seiten kennen und nicht nur eine. Ich z.B muß wegen jeder Unterchrift die ich brauche zum Anwalt rennen, weil der schöne Mann sonst keine Unterschrift leistet. mach das mal mit und dann möchte ich Deine meinung hören ob Du dann immer noch so denkst. LG Yvonne
| 26.09.2008
13 Antwort
warum
Warum ist das so das einige Frauen immer ihre kinder als Druckmittel benutzen?????ich habe meinem Partner bei der Geburt unserer Tochter gleich das halbe Sorgerecht zu kommen lassen.. was ist denn wenn uns Müttern mal was passiert was ist dann mit dem Kind???? Habt ihr darüber schon mal nachgedacht....ich möchte für mich das meine Tochter dann bei ihrem Vater aufwächst das ist sein recht und das meiner Tochter auch
Sweety22309
Sweety22309 | 26.09.2008
12 Antwort
@sweet-my
meinst du etwa mich? Ich habe doch nur meine Erfahrungen berichtet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2008
11 Antwort
@bw_2277
Das selbe sagte ich eben auch, kannst ja mal nachlesen , was als Antwort gekommen ist !!
sweet-my
sweet-my | 26.09.2008
10 Antwort
nach der Scheidung
hat mir ein Exmann sogar freiwillig das alleinige Sorgerecht überlassen. Weil es einfach nervig ist, wegen jedem Pimpelkram ne Unterschrift von ihm einzuholen, nachzufragen etc. Das ganze hat doch aber nix mit dem Umgangsrecht zu tun. Natürlich gehen die kids zu ihm und haben Kontakt.
daktaris
daktaris | 26.09.2008
9 Antwort
ich lebe in einer intakten beziehung bin nicht verheiratet und habe trotzdem das alleinige sorgerecht,und werde
es auch so beibehalten....-mein mann hat keine probleme damit
pampilina
pampilina | 26.09.2008
8 Antwort
.....
habe zwar die zugehörige frage wohl verpasst... aber generell finde ich es ein bißchen seltsam... warum bekommt man überhaupt ein kind von einem mann, wenn man bei der geburt bzw. bei der sorgerechtsfrage schon an trennung denkt?!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2008
7 Antwort
Seh ich auch so
Will meinem Freund auch das halbe Sorgerecht überlassen, allein schon aus dem Grund, dass ich nicht weiß was mit meinem Sonnenschein passiert, wenn mir mal was zustösst. Da weiß ich wenigstens, das er beim Papa ist und nicht in irgend eine Pflegefamilie gegeben wird, nur weil der Papa kein anteil am Sorgerecht hat. So kümmert er sich ja auch schon wundervoll um seinen Sohn. Immerhin leben wir ja auch zusammen. Gemeinsam Kinderkriegen bedeutet für mich auch gemeinsam dafür zu sorgen und gerade zu stehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2008
6 Antwort
...
Ich habe auch mal so wie du gedacht! Es ist hier ein Erfahrungsaustausch, du möchtest Erfahrungen von anderen Mamis hören, ich habe dir z.B. meine Erfahrungen genannt, prinzipiell bin ich auch für die gemeinsame Sorge, wenn gewisse Kriterien erfüllt werden! Wenn du eine Frage zu einem Thema stellst, dann musst du davon ausgehen, dass hier gute und schlechte Erfahrungen präsentiert werden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2008
5 Antwort
einerseits hast du recht
anderesseits hört man soviele geschichten in den medien oder auch so das der mann dann danach sonstwas für sachen macht was nicht passieren kann wenn nur die mutterr das sorgerecht hat.. aber ich selbst hab auch mit meinem freund geteieltes sorgerecht und würde wenn es zu einer trennung kommen würde auch nie sein sohn vorenthalten was ja leider auch sehr oft passiert
Taylor7
Taylor7 | 26.09.2008
4 Antwort
hi
genau so sehe ich das auch. bei meinem mann und seiner ex werden auch beide das sorgerecht haben. die kinder wohnen ja bei uns und nicht bei ihr da gab es ja nur probleme. doch er denkt auch nicht im traum daran nur allein das sorgerecht zu nehmen... wenn der mann die frau geschlagen hat und so, kann ich verstehen das sie das alleinige sorgerecht haben will, doch es gibt viele frauen die sowas auch einfach nur aus rache machen und sowas is echt scheiße...
kelmy
kelmy | 26.09.2008
3 Antwort
Schön
dass du das jetzt wenigstens schreibst :-) Habe Dich ja eben schon unterstützt, aber kannst ja mal nachlesen, wie die Reaktion darauf war !!! Ganz klar habe ich die selbe Meinung wie DU!
sweet-my
sweet-my | 26.09.2008
2 Antwort
geb dir recht
ich find es auch in den meisten fällen komisch warum einige mamas den papas kein sorgerecht abgeben obwohl sie sich beide fürs kind entschieden haben gut wenn das kind unglücklich entstanden ist und die beziehung schon im arsch ist und die trennung während der ss verläuft ist es ok es gibt halt ausnahmen aber ich denke wenn man in einer intakten beziehung ist finde ich das gemeinsame sorgerecht auch besser lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2008
1 Antwort
????????????
hab ich was verpasst??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alleiniges sogerecht..
17.08.2012 | 6 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading