Was kann ich tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.09.2008 | 15 Antworten
Also bin jetzt seit ca. 2 monaten Mutter von 2 Kindern. Ok es ist nicht immer am Anfang und dauert auch ein bisschen bis sich der Alltag eingespielt hat aber bis jetzt läuft alles gut.
Nur meine Schwiegermutter mishct sich in alles ein. Das nervt total. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. SOgar bei den kleinsten Dingen. Z.B. wann ich meine Bettwäsche z wechseln habe, wie ich was machen muss, wie ich schnitzel zu bereiten muss usw. Manchmal denk ich Sie meint Sie muss sich als Ersatzmama aufspielen weil meine Mutter als ich 14 war gestorben ist. SIe denkt das ich so hausarbeitstechnisch nix gelernt hätte was ich unter aller Sau finde. Wenn ihr mir raten wollt Sie drauf anzusprechen .. bringt nix .. hab ich schon versucht wir haben auch den größten Krach miteinander gehabt aber nix hat gebracht. Sie meinte zwar sie mischt sich nicht ein aber jedesmal auf neue tut sie es doch.
Kennt ihr auch sowas oder könnt ihr mir helfen wie ichmit sowas umgehen soll.
Danke im Voraus!
LG Jasmin
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
...Vortsätzung...
...mit Sicherheit dadurch auch mal stress mit deinem mann oder?Wünsch dir u.deiner kleinen Familie, das es sich irgendwann mal ändert.Alles liebe euch GLG.
Lovemammi
Lovemammi | 25.09.2008
14 Antwort
Hey Jazzii...
Ich würde deiner Schwiegermutter mal sagen, das ihr nicht mehr im Steinzeitalter lebt.Sage ihr doch ganz in ruhe mal, ohne das es von dir böse gemeint ist, das du es toll findest, das sie dir gerne bei seite stehen will, aber, das sie es lassen sollte, dich hin zu stellen als könntest du nichts auf die reihe bekommen.Sowas ist Demütiegend u.Geschmacklos.Wenn sie ein funken anstand besitzt, sollte sie die wichtiegeren dinge euch überlassen.Du möchtest deine Erfahrungen selber mit deinen Kindern haben u.machen.Sie hatte ihre Zeit mit ihren Kindern u.du möchtest sie auch mit deinen Kindern genießen u.auch eine liebevolle Oma haben, aber kein Hausdrache, der immer meint alles bestimmen zu müssen.Demnächst sagt sie dir wohlmöglich noch, wie du dir deinen Hintern abwischen sollst oder was?Sorry, war nicht böse gemeint, aber irgendwie nervt mich das total, das du dein Familienleben nicht genießen kannst.Die Kinder bekommen das doch auch mit u.das finde ich so schlimm daran.Vorallem hast du mit sicherheit ..
Lovemammi
Lovemammi | 25.09.2008
13 Antwort
hi
dein mann hat doch ein gutes verhaeltnis zu ihr soll er ihr das mal sagen das das nicht ihre kinder sind sondern eure sind omas koennen rat oder hilfe geben wenn sie danach gefragt werden ansonsten soll sie ihre oma rolle uebernehmen mal spielen mal spazieren gehen aber die erziehung sollte in eure hand liegen duerfen... so lernt man daraus....sie hat ihre kinder gross........ meistens ist das soooooo das die kinder mit drei trocken werden oder es aufhalten koennen.... die mutti will das wieder gut machen was sie meint falsch gemacht zu haben bei ihren kindern.......... dein mann sollte mal mit ihr reden das ihr eure erziehung eure familie selber sooooo machen wollt wie ihr es fuer richtig meint..... jeder macht fehler auch die muttis aber die wollen einen nicht kraenken auch wenn es ab und zu so rueber kommt.... (zwinker
Decker
Decker | 25.09.2008
12 Antwort
hey
ja nee Kinder entziehen möcht ich auch nicht weil mein Mann auch so an seiner mama hängt. Naja aber sie meint eben die müsste mir sagen wie ich was mit meinem kleinsten machen muss obwohl ich ja schon ein Kind habe...und der Große MUSS unbedingt jetzt trocken werden er is schon 2 und bla bla bla ich glaube sie möchte das nacholen was Sie am Anfang bei meinem Großen verpasst hat weil wir am anfang als mein Groer auf die welt kam keinen Kontakt hatten und sie ihn erst mit 3 monaten kennengelernt hat
jazzii
jazzii | 25.09.2008
11 Antwort
hi
die kinder koennen nichts dafuer
Decker
Decker | 25.09.2008
10 Antwort
hi
kein kontakt finde ich auch nicht gut macht doch einfach das gegenteil von dem was die mutti will dann merkt sie das du eh nicht hoerst und dann denkt sie das sie eh keine chance hat es dir recht zu machen
Decker
Decker | 25.09.2008
9 Antwort
Ja, kenn ich
nicht ganz so extrem, aber doch schon ähnlich. Meine Schwiegermutter war kurz nach Entbindung da und wollte mir Unterstützung leisten... Sie hat mir dann zeigen wollen, wie ich mein Kind zu wickeln habe, wie ich es anziehe und hat mir vorgehalten, was ich alles nicht machen soll, neugeborene Babies müssen auch mal schreien gelassen werden, meine Muttermilch sei auch zu dünn - es ist ja auch kein Wunder, weil ich ja kaum Vitamine esse... usw. Weihnachten 2001, als wir dann bei den Schwiegereltern waren, ist dann alles eskaliert... ZOFF!!! Wir haben dann erst einmal Abstand genommen für eine unbestimmte Zeit, bis sich bei uns alles schön eingespielt hat... Langsam war dann wieder eine Annäherung möglich und jetzt ist alles schön... Also mein Tip: halt sie auf Abstand, mach Dein Ding, sie wird dann hoffentlich auch merken, dass sich was ändern muss... LG magicred
magicred
magicred | 25.09.2008
8 Antwort
enkelentzug
mach dich rar mit den kindern! ich glaube omas sind einfach so und lassen sich nicht reinreden, - weil sie ja die längere erfahrung haben - hahaha! bei uns hat es geholfen, dass wir uns selten haben blicken lassen oder wenn sie mal vor der tür stand, einfach nicht aufmachen. irgendwann kommen sie schon auf den teppich zurück und verhalten sich anders ... vielleicht weil sie dann merken, dass man besser mit den kindern zurecht kommt, als sie selber es gedacht hätten. ich glaube nicht, dass es böse von den omas gemeint ist, ... wie gesagt, sie sind eben so :-)
malowaf
malowaf | 25.09.2008
7 Antwort
die kinder da als hilfsmittel zu nehmen find ich nicht gut
Decker
Decker | 25.09.2008
6 Antwort
Konsequenz ....
das selbe Problem haben wir hier auch. Zwar nicht mit Schw.mutter aber dafür mit MEINER Mutter. Wir haben ihr gesagt, dass sie sich nicht mehr einzumischen hat. Sollte sie es dennoch tun, bekommt sie von uns Hausverbot. Und , was denkste ? ... Sie hat sich natürl. WIEDER eingemischt ! Seitdem darf sie nicht mehr hierher reinkommen und am Telefon bin ich kurz anbebunden .... Ich glaube, ihr tut es auch schon leid, aber solange keine offizielle Entschuldigung kommt hat sie keine Chance mehr... Du siehst, Konsequenz ist alles !
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 25.09.2008
5 Antwort
ohje die lieben schwigermamas
also meine SM mischt sich nicht ein aber meine mutter hat es immer gemacht! jetzt haben wir keinen kontakt mehr zu ihr weil sie es übertrieben hat, hat ne arbeitsstelle von meinem mann versaut! und jetzt im juli sind wir umgezogen und sie kennt die adresse nicht!!!
Emely110408
Emely110408 | 25.09.2008
4 Antwort
Rote Karte
Wenn reden nicht hilft, zeig ihr die rote Karte. Immer wenn sie sich einmischt oder es dir zuviel wird hältst du ihr die Karte vor die Nase, das ist das Zeichen für "Stopp, es reicht". Manchmal hilft das besser als immer zu diskutieren.
Schietbüddel
Schietbüddel | 25.09.2008
3 Antwort
ignorier sie
wenn sie sagt das muss soooooooooooo machst du das anders
Decker
Decker | 25.09.2008
2 Antwort
hallo
stell dich doch einfach blöd, vielleicht macht sies dann!! ich weis ist nicht die feine art aber es gibt ja leute dies einfach net kapieren wollen. ich freu mich jetzt quasi jedesmal wenn meine schwiegermutter kommt, da sie mir die ganze wohnung aufräumt weil ich ja angeblich zu blöd dafür bin, hehe
JuliansMama
JuliansMama | 25.09.2008
1 Antwort
ja das kenn ich
abern icht von meiner schwiegermutter sondern von meiner eigenen. ich führe acuh einen eigenn haushalt mit einem baby und sie dekt auch das sie immer alles bestimmen kann. naja ich hab mit ihr geredt aber das brachte nicht dann dann hab ich sie nicht mehr in die wohung gelassen und den kleine hat sie auch nicht mehr gesehen glaub das wirk ware wunder wenn die omas ihr enkelchen nicht sehen dürfen
John1410
John1410 | 25.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dreadlocks bei Kindern?
04.05.2012 | 24 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: