Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Was tun wenn Kind nicht schläft?

Was tun wenn Kind nicht schläft?

dagger2008
Unsere Tochter ist knappe 14 Monate alt und wir kämpfen seit Anfang an mit dem Schlafen. Mittlerweile ist es schon so schlimm, dass wir mind. 1 Stunde zum Einschlafen brauchen und sie alle 10 bis 20 Min. wieder munter wird und schreit wie am Spieß. Sie liegt bei mir im Bett, egal ob ich neben ihr bin oder nicht, sie wird munter! Seit letzter Woche sogar alle 2 Min! Anfangs dachte ich, dass ist, weil unser Bett knarrt, wenn man sich bewegt, dann habe ich es auf die Zähne geschoben, habe mich mit ihr in ihr Zimmer gelegt .. Medizinisch gesehen, ist mit ihr alles in Ordnung, wir haben auch viele Möglichkeiten der Alternativmedizin probiert, jedoch half alles nichts! Tagsüber schläft sie gar nicht, ab und zu mal 1 Stunde.

Bei meiner Mutter schläft sie jedoch die ganze Nacht durch, bzw. wird nur 1 bis 2 x munter und da schläft sie auch tagsüber. Wir probierten schon Wasseradern testen lassen, ausräuchern, massieren, Cranio, Homöopathie, .. usw.

Bitte dringend Hilfe, ich kann nicht mehr. Mein Mann kann mich auch nicht ablösen, da er Schlafapnoiker ist und die Kleine Angst vor seinem Schnarchen hat. Und meine Mutter kann sie mir auch nur alle 3 Wochen einmal abnehmen. Ich bin echt am Ende! Tagsüber ist sie zwar ein sehr fröhliches und aufgewecktes Kind, dass Nicht-Schlafen hängt sich jedoch für beiden Seiten schon total an! Bin am Ende meiner Kräfte, meiner Geduld ..

Dringen Hilfe!
von dagger2008 am 21.09.2008 22:04h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
dagger2008
Schläft bei mir im Bett
Unsere Kleine schläft bei mir im Bett. Sie wacht auf und weint, hat aber die Augen geschlossen. Manchmal hilft ihr kuscheln, dann möchte sie ihr Flascherl, dann wieder will sie einfach nur ihre Ruhe haben, da darf man sie nicht angreifen. Schlaflabor ist ein guter Ratschlag, aber sie schläft bei meiner Mutter auch jedes Mal durch. Bett umstellen bringt leider auch nichts, bereits mehrmals probiert. Sie kommt einfach in keine Tiefschlafphase hinein, warum auch immer...
von dagger2008 am 22.09.2008 13:17h

10
Butzelprinz
Habe noch eine Idee
Probiert mal aus wie es ist, wenn ihr das Kinderbettchen umrückt. Versetzt euch mal in eure Kleine. Wovor kann sie Angst bekommen, gibt es Dinge in ihrem Zimmer die im dunkeln grußelig aussehen oder Schatten machen? Eine weitere Möglichkeit wäre die Überwachung eurer Tochter im Schlaf, denn die schlaflosen Nächte bedeuten einen erhöhten Stressfaktor für eure Kleine.Da gibt es Schlaflabore oder wie das heisst.Sie wäre dann unter ärztlicher Beobachtung.
von Butzelprinz am 21.09.2008 23:57h

9
exotica
so
habe jetzt mal meine oma gefragt wie sie da meiner mama geholfen hat..also sie hat gemeint der mama häts geholfen wenn sie sich zusammen ins bett legen und lustige geschichten erfinden...und man sich so eine basis für schöne träume schafft...
von exotica am 21.09.2008 23:01h

8
dagger2008
Alpträume
Wenn ich das genaue Problem nur wüsste... Aber sie schreckt sehr oft aus dem Schlaf auf, hat Angst vorm Einschlafen, kann daher leicht möglich sein. Bin für jeden Tip und Rat dankbar...
von dagger2008 am 21.09.2008 22:39h

7
dagger2008
Weder Renoviert noch Schimmel
Wir sind am Anfang meiner Schwangerschaft hier eingezogen und haben zuvor alles renoviert. Es ist alles tiptop in Ordnung, bis auf den Haushalt für den ich so gut wie keine Kraft mehr habe. Grad immer nur das Notwendigste. Peinlich, aber was soll ich tun... Sie hat eigentlich jeden Abend das selbe Ritual und sie wird auch immer zur selben Zeit müde, freut sich aufs Bett, doch kaum liegt sie drin , fängt das Schreien an. Dann klettert sie herum, weint, lässt sich nicht beruhigen, nach 1 Stunde hat sie sich meistens in den Schlaf geweint. Wir haben schon alle Möglichkeiten die uns eingefallen sind ausprobiert und nichts hilft. Sie hat vor irgendwas so eine derartige Panik und richtige Angst. Das hat angefangen, als sie 3 Wochen alt war
von dagger2008 am 21.09.2008 22:36h

6
exotica
meine mama
hatte als baby alpträume...könnt sie das vielleicht auch haben? dann kann ich dir vielleicht helfen...
von exotica am 21.09.2008 22:34h

5
dagger2008
Buch bereits gelesen
Habe das Buch bereits gelesen und im Endeffekt läuft alles darauf hinaus, das Kind weinen zu lassen. Nur 1. kann und will ich das meiner Kleinen nicht antun 2. Entstanden diese Theorien in der Nachkriegszeit und mittlerweile ist bewiesen, dass dies die schlechtesten, jedoch für die Eltern am einfachsten Methoden sind 3. Habe ich Erfahrungberichte zu dieser Methode gegoogelt und brach in Tränen aus, wie manche Kinder drauf reagiert haben (ZB 1 Woche lang Nahrungszunahme verweigert, andere von Eltern nicht mehr angreifen lassen ohne zu weinen, selbst abgestillt, Urvertrauen verloren, Kinder haben sich übergeben vor lauter weinen, sind in Ohnmacht gefallen, weil sie nicht verstehen, warum Eltern auf einmal sie in Stich lassen... Auch wenn es punkto Schlafen einen Erfolg zeigt, finde ich, dass man in allen anderen Punkten mehr zerstört
von dagger2008 am 21.09.2008 22:30h

4
Butzelprinz
Kind schläft nicht
Habt ihr in eurer Wohnung vor kurzem renoviert oder habt ihr ein Feuchtigkeitsproblem ?Da wir ähnliches an unserem Verhalten beobachtet haben, kann das eine Ursache sein. Habt ihr es mal mit Einschlafritualen versucht?
von Butzelprinz am 21.09.2008 22:29h

3
dagger2008
Sie will ja schlafen
Danke fürs superschnelle Antworten! Das Problem ist, das sie selber schlafn möcht, jedoch nicht kann. Sie wacht voller Panik auf, lässt sich sehr schwer beruhigen, dreht sich total Müde von einer Seite auf die andre, ärgert sich irrsinnig, dass sie nicht schlafen kann und weint sich dann wieder richtig in den Schlaf hinein. Sie braucht mich oft nicht mal wirklich. Sie hat vor irgendwas Angst oder so, weiß jedoch absolut net vor was. Heut hab i si mal mit Licht einschlafn lassen, vielleicht is besser. Sie hat es auch scho paar mal gehabt, dass sie munter wurde, auf eine Stelle im Zimmer zeigte, voller Panik auf mich raufkletterte und ich mitten in der Nacht das Haus verlassen musste. Dies war scho öfters der Fall. Sie brauchte oft ne halbe Stunde, bevor wir wieder hineingehen konnten. Kaum einen Schritt hinein ins Haus, fing sie voll zum brüllen und klammern an. Keine Ahnung was das soll...
von dagger2008 am 21.09.2008 22:24h

2
kuhglocke
Einschlaftipps
Oh Du Arme! Vielleicht kannst Du mal das Buch :jedes kind kann schlafen lernen lesen. finde ich gar nicht schlecht. vielleicht kommst du da auf brauchbare Ideen. viel kraft für dich und deinen schatz
von kuhglocke am 21.09.2008 22:19h

1
exotica
ja bei der oma sind se immer ganz anders
hi du. Ja meiner ist bei der oma auch der friedlichste auf der welt...weiß ncht omas ham da wohl ne besondere ausstrahlung. Hm vielleicht hat sie aber nun auch schon den dreh raus und weiß das sie es machen kann...vielleicht muss man sie wirklich mal ignorieren um ihr zu zeigen das die mama nicht immer springt wenn ihr langweilig ist jedoch aber immer da ist wenn sie schmerzen hat. Vielleicht gefällt ihr ja das spiel mama wach halten zu sehr. Oder was bei unsrem immer klappt ganz warm einwickeln als wenns -20grad hat und dann bei leiser musik richtig lange füttern...das haut ihn immer voll weg. Viel viel kraft und nerven wünsch ich dir glg sophie
von exotica am 21.09.2008 22:09h


Ähnliche Fragen




kind schläft schlecht
17.11.2011 | 11 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter