Mutter-Tochter-Konflikte

Lara-Fabienne
Lara-Fabienne
17.09.2008 | 9 Antworten
Hallöchen, muß mal dampf ablassen!
HAbe mich grade mit meiner großen Tochter(wird 12) total gesofft!
Sie hat diese Woche ein Handy (mit Prepaidkarte) bekommen, die abmachung war das sie nun tägliche AUfgaben hat (wie z.b. ihre Katze zufüttern)ihr Zimer 1 x die Woche aufzuräumen .. Sie sagte alles klar das wäre ein guter Deal sie macht das wenn sie das Handy bekommt! Aber nix hält sie ein und wenn ich sie drauf anspreche wie eben rastet sie total aus und schmeißt mir an den Kopf " ich bin gemein ich lasse sie net in ruhe und alles ist doof!" Nun habe ich ihr heute das Handy abgenommen und gesagt wenn sie überlegt was wir ausgemacht haben und sie sich an die Abmachungen hält bekommt sie es wieder!Darauf hin hat sie gebrüllt und gemotzt ich bin ja soo gemein .. Sie ist zur Ihrer Oma gelaufen und hat sich ausgeweint wie soll es anderes sein habe ich die moral Ansage von Schwiegermama bekommen! Ich soll net zustreng mit dem kind sein (wut) (wut) !
Wer kennt solche Situationen? Ich möchte eigenedlich net von meiner Meinung absehen!Sie soll lernen das es im Leben ein geben und nehmen ist und mann nicht alles soo bekommt! Würde mich über antworten freuen! Liebe Grüße SIlke
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Mutter-Tochter-Konflikte
Hallo, ich hätte genauso gehandelt. Gerade KInder in diesem Alter müssen ihre Grenzen kennen. Die Pubertären Ausbrüche sind halt gewöhnungsbedürftig. Wir haben das Problem mit dem Fernseher. Bei michteinhaltung der Spielregeln wird die Kabelverbindung entfernt. Nur Mut, weiter so. Liebe Grüße aus Moers.
Mamifari
Mamifari | 17.09.2008
8 Antwort
Bleib konsequent..
iss nämlich absolut richtig, ihr das handy weg zunehmen.. wenn sie sich nicht an die abmachungen halten kann und will.. pech.. dann ist das handy.. eben wieder weg... lass dir mal nix erzählen.. ich find du machst das richtig.. würde kein bißchen anders reagieren!!! LG Madeleine
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 17.09.2008
7 Antwort
Deine Tochter wirds Dir danken - SPÄTER
Bleib bei Deinem Weg, so schnell würde sie bei mir das Händy nicht wieder sehen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.09.2008
6 Antwort
Ja, die Mütter sind doch immer die Bösen!
Keine Debatte, würde ich raten! Du hast Deinen Teil der Vereinbarung eingehalten, sie nicht. Also hat sie die Konsequenzen, die vorher bekannt waren, auch zu tragen. Deiner Schwiegermutter kannst Du getrost sagen, dass Deine Tochter etwa sfür's Leben gelernt hat: nämlich Ursache->Wirkung. Lass Dich nicht weichklopfen!!! Eine 12jährige ist durchaus in der Lage, kleine Aufgaben zu übernehmen. Mach ihr klar, dass Deine Lieblingshobbys auch nicht Wäsche waschen, putzen, etc. sind, Du sie aber machst, weil das nun einmal Dinge sind, die gemacht werden müssen. Du hast sicher keinen Knochen im Haar. Und wenn sie keine Lust hat, das gemeinsame Familienleben zu unterstützen, indem sie mithilft, MÜSST IHR SCHON gar nicht Belohnungen verteilen. Und die Oma geht das einen Feuchten an!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 17.09.2008
5 Antwort
...
ich habe vor ein paar Jahren und jetzt immernoch solche Aktionen zu Hause. Und meine wird jetzt 16 jahre. ich habe verträge geschrieben. Sorichtig wie ein kreditvertrag z.b. Den haben dann beide parteien unterschrieben. Er hing dann am Kühlschrank oder flurspiegel. Sie musste oft mit den Kosequenzen leben. Aber es lief dann. Sie merkte schnell das ich mich dran hielt. Und sie bewiess sich auch. Lass dir nicht reinreden. viel Glück
Mucky2007
Mucky2007 | 17.09.2008
4 Antwort
hallo
ich hätte auch so wie du reagiert, du hast dich ja auch an die abmachung gehalten, und vor allem sollte deine schwiegermutter nicht in deiner erziehung rein reden...meiner meinung nach, versuch noch mal in einer ruhigen minute mit deine tochter zu reden und es ihr zu erklären.. viel glück
mami_77
mami_77 | 17.09.2008
3 Antwort
hallo
du solltest auf jedenfall dabei bleiben und dir von deiner schwiegermutter nicht rein reden lasen, ich habe das selbe mit meiner tochter hinter mir aber mit anderen dingen und heute sind wir unschlagbar zusammen gut ich habe es auch noch drei mal vor mir aber nachdenken solltest du sie schon lasen auch wenn du in ihren augen gemeihn bist
saphira214
saphira214 | 17.09.2008
2 Antwort
Bleib
bitte bei Deiner Meinung und Kosequent. Auch 12 jährige müssen sich an Abmachungen und Regeln halten. Alles Gute
susepuse
susepuse | 17.09.2008
1 Antwort
...
ich kenn die situation so nicht, aber ich geb dir recht und meine, dass du an deinem standpunkt festhalten solltest. das handy bleibt weg und deine schwiegermutter hat sich in euren "deal" nicht einzumischen! würd ich ihr auch sagen, dass sie sich bitte in solchen erziehungsfragen, bei denen definitiv etwas abgemacht wurde, bitte rauszuhalten hat..
Katti77
Katti77 | 17.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten
streite ständig mit meine mutter!
19.06.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: