schwiegermama oder Monster?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.09.2008 | 21 Antworten
Hab mal ne Frage ..
Wie ist es bei euch mit eurer Schwiegermutter? Wie oft bekommt sie euren Enkel/in zu sehen? Wie kommt ihr mit ihr zurecht&Wie sieht es mit anderen Verwandten aus? &wie war es nach der Geburt, wann durfte die Oma das erste Mal das Kind mit sich nehemn, drauf aufpassen oder spazieren gehen ..
Ich habe eine 8Tage alte Tochter, die Mama von meinem Freund kommt so 2mal am Tag vorbei und schreibt sms wie es denn der Kleinen geht, ich finde es ziemlich anstrengend.Mein Freund seine Familly ist riesig somit ist immer was los .. Ich bin gerne alleine und bin es nicht gewöhnt so viele Leute um mich zu haben. Dann kommt von der einen Tante ständig, dass sie das Kind dann nächste Woche gern ab&an abholen möchte zum spazieren gehen um mir ne Pause zu geben .. Ich brauch aber keine pause, ich geniesse jeden Moment mit meinem Engel auch wenn ich manchmal müde bin, doch wie soll ich es ihnen klar machen .. ?
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
huhu
also ich hab eine super schwiegermama, fahren auch fast jedes we dorthin. meistens sitze ich dann mit ihr alleine in der küche und wir unterhalten uns über meine schwangerschaft usw. ich hab die frau voll lieb und sie ist wie eine zweite mama für mich :)) die kinder lieben es dort und sie ist immer super lieb
kelmy
kelmy | 17.09.2008
20 Antwort
ich hatte...
... einen richtigen Schwiegerdrachen wie er im Buche steht. Ihre ganzen Klopper kann ich gar nicht aufzählen. Das würde mir auch gar keiner glauben. Nur soviel ich hab ihr halt den Sohn genommen, ihm ein uneheliches Kind angedreht was auch nur ein Mädchen geworden ist und kein Junge wie sie es wollte, dann die Frechheit besessen ihn zu heiraten und ihm danach noch ein Kind anzudrehen, damit ich ihn noch mehr ausnehmen konnte. Wir hatten also ein richtig "gutes" Verhältnis miteinander. Ich hab halt irgendwann klare Regeln aufgestellt was meine Kinder betrifft. Das fand sie zwar nicht wirklich gut, mußte sich aber einfach daran halten wenn sie die Kinder sehen wollte. Später hab ich dann den Kontakt einfach abgebrochen, weil mir der Stress einfach zuviel wurde. Letztes Jahr im August ist meine Schwiegermutter dann ganz plötzlich verstorben. Wer unser Verhältnis kannte weiß das ich nicht wirklich traurig darüber war. Aus meiner Familie halten sich alle an unsere Regeln.
Melly74
Melly74 | 16.09.2008
19 Antwort
Meine ist furchtbar
Die grehte schon vor der Geburt am Rad und als ich im KH war wollte sie mich verlegen lassen.Angeblich würden die ja nix für mich tun.Die war echt Horror.Und danach ging der Ärger erst richtig los.Naja lange Geschichte, nicht so wichtig. Ich will sie nicht um mich haben , also fährt mein MAnn da ab und zu mal mit dem Kleinen hin.Selten!!!! Denn er findet sie selbst sehr anstrengend und nervig. Sag ihnen was du denkst und was du willst.Vielleicht sind sie dann erst mal sauer, aber das wird sich legen.Lass dich nicht überrennen.Es ist ja dein Kind .Ist ja lieb gemeint von denen, aber wenn du nicht willst dann sag das auch. lg caro
stitchie81
stitchie81 | 16.09.2008
18 Antwort
hallo
sag das doch mal deinem freund das es dir nicht passt das die dich die ganze zeit stören. Oder geh einfach mal nicht ans telefon oder wenn es klingelt mach die tür nicht auf. Geh mit deinem engel spazieren. Oder mach ihnen deutlich das su die kleine nicht geben möchtest dabei ist nichts das ist dein kind. Einfach reden und denen klar machen das du deine ruhe möchtest.
Esmeralda85
Esmeralda85 | 16.09.2008
17 Antwort
Hallo
Also wie meine kinder so klein waren hab ich sie gar nicht hergegeben sag einfach was du mehr ruhe willst und was Schwiegermütter angeht also mein erfahrungswert ist eher lg Mimy
Mimy
Mimy | 16.09.2008
16 Antwort
erst mal abgeschottet die zweite
ihr, Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich erst Mal meine Ruhe will. Und das hat ausser meiner Schwiegermutter auch wirklich jeder respektiert und die muss ich einfach auf Abstand halten, denn sonst bekomm ich riesen Ärger mit der. Den die macht immer das was sie nicht soll und das auch noch vor meinen Augen. Ich denke, das ist eine Entscheidung die jede Mutter aus dem Bauch heraus treffen sollte, und die die anderen dann auch einfach zu akzeptieren haben. Falls du dich noch mehr austauschen möchtest kannst du dich gerne melden.
tamaravb
tamaravb | 16.09.2008
15 Antwort
Hab mir damals
am Anfang immer Ausreden ausgedacht; irgendwann hab ich ihr dann gesagt, daß ich sehr froh bin, daß ich die kleine wenn´s denn wäre bei ihr abgeben könnte, aber im Moment halt nicht, und ich würde mich dann schon selber melden. Sie war auch gar nicht böse oder so, und hat mich von da an nicht mehr mit Fragen ob und wann genervt. Wenn´s war war sie aber immer zur Stelle, und meine Kleine hat sie auch sehr gemocht. Also einfach sagen, was Sache ist! Und bei 2x am Tag vorbeikommen würd ich die Krise kriegen!!!
lieschenmüller
lieschenmüller | 16.09.2008
14 Antwort
...
Sag ihnen offen und ehrlich das du die Zeit mit deinem Kind geniesst und das du dich erstmal mit deinem Kind arrangieren willst, d.h. das ihr euch zwei erstmal aneinander gewöhnen müsst. Bei uns ist es so das die eine Oma 60km entfernt wohnt und die andere 400km. Die Oma die dichter dran wohnt sieht die Kleine mindestens einmal die Woche, wird dann aber auch von ihr gefüttert. Die Oma hat aber auch erst einmal auf die Kleine komplett alleine aufgepasst, weil es bei mir und meinem Freund nicht anders ging, denn er musste zur Abendschule und ich arbeiten. Freunde, Verwandte und Bekkannte können sie immer sehen, nur bei uns ist es so das kaum jemand dich bei wohnt.
Lena301007
Lena301007 | 16.09.2008
13 Antwort
erst mal abgeschottet
Ich hab uns erst mal abgeschottet. Man braucht ja auch Ruhe zum stillen. Mein Kleiner kam 5 Wochen zu früh und ich bin nicht so der Familienmensch. Zumindest nicht so mit auf der Pelle hocken. Meine Schwiegermutter durfte einmal die Woche kommen, mit Voranmeldung, ohne Anmeldung habe ich die Haustür die ersten 4 Wochen komplett zugelassen, ausser es hat mir wirklich reingepasst. Da ich kein so gutes Verhältnis zu meiner Schwiegermutter habe, wollte ich sie halt auch nicht so oft dasitzen haben. Alleine ohne mich ist noch keiner mit meinem Kinde weg seh ich nicht ein, Das reicht wenn er alt genug ist um zu sagen das er das gerne möchte. Ich habe unseren Kleinen mit 4 Monaten einmal für 2 Stunden bei meiner Oma gelassen. Die längsten zwei Stunden meines Lebens. Ich habe immer gesagt ich melde mich wenn ich Hilfe brauche und Zeit für mich. Kam bisher aber einfach noch nicht vor. Meine Mutter hat Anfangs jeden Tag einmal angerufen und kam einmal die Woche oder wir zu
tamaravb
tamaravb | 16.09.2008
12 Antwort
sag ihr...
... das das zuviel ist. wenn sie mal drüber nachdenkt versteht sie es vielleicht. besprich es zuerst mit deinem mann. ich wünsche dir das er hinter dir steht. meine schwiegermutter bekommt unseren kleinen monentan nicht zu sehen. sie ist alkoholkrank und akzeptiert nicht das wir nicht wollen das das thema ganz klar angesprochen haben melden seine eltern sich nicht mehr. aber wir spielen in dieser scheinwelt nicht mehr mit. ich hoffe ihr könnt das anders regeln und deine sw versteht dich. lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 16.09.2008
11 Antwort
Schwiegermama
Also ich muss sagen, mit meiner Schwiegermama ist eigentlich die beste, die man sich wünschen kann! Mit ihr kann man Spaß haben, über alles reden, lustige Abende verbringen, einfach perfekt! Würde sie nie mehr eintauschen wollen, genauso wie mein Schwiegerpapa, der ist genauso genial!!! Einfach schön solche Schwiegereltern zu haben!!!
Braut2009
Braut2009 | 16.09.2008
10 Antwort
sie will unsere kinder auch immer
jedoch baby bekommt sie gar nicht und die grosse will nicht mehr
piccolina
piccolina | 16.09.2008
9 Antwort
mmh.echt schwierig
aber ich würde es klipp und klar sagen, schließlich kann keiner von dir verlangen das du sdas mäuschen weggibst wenn du noch nicht willst..ich z.b gebe es nur meiner mama weil ich meine Schwiegermama nicht vertrauen kann..und ich geb iuhn auch nur her wenns nötig ist, z.b beim Umzug hab ich ihn 3 tage zu mama gebracht..lass dich nicht stressen und sag einfach was du denkst...geniess die zeit...auch allein wenn du das soo magst..achso herzlichen Glückwunsch zur geburt
jertam
jertam | 16.09.2008
8 Antwort
offenheit
sag ihnen einfach dass es dir zuviel ist wenn sie alle kommen und ihr zwei auch mal eure Ruhe braucht!!!! hab meinen noch nie abgegeben und der wird am montag ein jahr!
lucamum
lucamum | 16.09.2008
7 Antwort
boah sorry,
aber das würde mir ja mal total aufn sack gehn;-)vorallem das mit dem 2 mal täglich vorbei kommen und dann noch zwischendurch sms verschicken.sag denen doch einfach das du noch ruhe brauchst von dem ganzen trubel weil die geburt ja schließlich noch nicht weit her ist.
November08Mami
November08Mami | 16.09.2008
6 Antwort
also
mit meiner Schwiegermutter komm ich supi klar. Wir fahren so oft es geht zu ihr weil meine kids gern bei ihr sind. mit der SM meines mannes, also meiner mutter habn wir keinen kontakt mehr
Emely110408
Emely110408 | 16.09.2008
5 Antwort
wir wohnen
bei Hamburg meine Schwiegermutter in Bremen unser Sohn ist jetzt 3 Monate alt und sie hat ihn noch nie gesehen, wir
Blue83
Blue83 | 16.09.2008
4 Antwort
wir sehen sie nicht sehr oft
manchmal mag ich sie gar nicht und manchmal is sie ganz nett. aber in seit einer weile macht sie mich stinke sauer ich glazb die merkt das gar nicht
piccolina
piccolina | 16.09.2008
3 Antwort
hi
ich kenn das. hab genau das gleiche durch mit meinem schwiegermonster. wir gehen einmal die woche zu meinen schwiegereltern. meine eltern sind leider 620km entfernt. klein benjamin ist jetzt fast 7monate und sie durfte bis heut noch nicht mit ihm allein spazieren oder zu sich holen. ich möchte das einfach nicht und damit muss sie leben. LG
maus85
maus85 | 16.09.2008
2 Antwort
sag einfach
so wie es ist. müssen die mit leben. und sag denen das dir das zuviel mit denen ist.und wenn sie noch soooooooo klein ist, würd ich sie garnicht abgeben!
lina-marie17
lina-marie17 | 16.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Jetzt schon Angst vor der Schwiegermama
07.07.2012 | 13 Antworten
Schwiegermama kennt ihr das? - -
26.06.2012 | 46 Antworten
pipi monster
18.06.2012 | 3 Antworten
mh auf schwiegermama hören
06.09.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: