Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » mein sohn hat adhs

mein sohn hat adhs

Zahra
mein sohn 5 jahre hat adhs.
wir geben ihn noch keine medikamente.
gehen seit 2 jahren einmal die woche zur ergotherapie.
aber wenn ich ehrlich bin halte ich nicht viel davon.
der alltag mit ihm ist sehr anstrengend und ich bin abens auch immer fix und foxi.
aber man hat sich mit der zeit daran gewöhnt und weis auch einigermassen damit umzugehen.
aber wie gesagt es gibt tage da steh ich wie ne kuh vorm neuen tor und weiss nicht was ich machen soll,
und frage mich dann auch manchmal ob er diese krankheit ausnutzt um seinen willen durchzubekommen in manchen situationen.
es wäre schön auch andere mütter kennen zu lernen deren kinder auch adhs haben.
den ich kenne keine einzige hier bei uns im ort.
und weil die meisten diese krankheit nicht kennen oder wissen das es soetwas gibt,
sagen sie einfach das das kind frech ist.das macht mich manchmal ganz schön fertig,
aber mein mann fängt mich immer wieder auf.
also wenn ihr ähnliche probleme habt meldet euch doch einfach bei mir.
lg zahra
von Zahra am 05.02.2008 12:41h
Mamiweb - das Babyforum

18 Antworten


15
s77andra
alsoooo
ich glaube nicht, dass es wegen der chemo-therapie besser geworden ist!! sicher! aber er ist durch den ganzen scheissdreck im krankenhaus....etc....sehr sehr vernünftig geworden-zumindest gegen früher. er war damals wirklich sehr schlimm, hat holtüren mit den halterungen aus dem rahmen rausgerissen, schranktüren abgebrochen, gehirnerschütterung gehabt-ich verliess das krankenhaus auf weigene...da er dort die gardinen abgerissen hat. trotzdem gab ich ihm aufgrund seiner erst 3 jahre keine medikamte , fand ich die nebenwirkungen zu hart. jedoch im laufe der chemotherapie ist er viel vernünftiger geworden. so war das gemeint!
von s77andra am 05.02.2008 13:55h

14
Zahra
@ dani
ja wenns nach uns geht würden wir ihn garnichts geben. ich halte nicht besonders viel von dem medikamenten.habe sogar angst das es sich verschlimmert oder er nebenwirkungen oder bleibende schäden davon trägt. aber er kommt nächstes jahr zur schule und so wie er zurzeit ist würde er auf eine gesonderte schule müssen weil er sich keine 5 min konzentrieren oder still sitzen kann.
von Zahra am 05.02.2008 13:11h

13
dani81LH
.........
@ Zahra Naja ist bestimmt nicht einfach. Aber ich würd ihm auch so lang keine Medikamente geben so lang es noch so geht. Wenn man es gar nich mehr aushält und es vielleicht doch besser wäre fürs Kind dann kann man sich immernoch Gedanken darüber machen.
von dani81LH am 05.02.2008 13:07h

12
Zahra
@s77andra
also wenn ich das richtig verstanden habe ist adhs bei deinem sohn verschwunden , nachdem er eine chemo therapie gemacht hat????????? oder haben die symtohme nur verbessert???
von Zahra am 05.02.2008 13:06h

11
s77andra
hallo
bei meinem heute fast 5-jährigen wurde mit 3 jahren adhs festgestellt. eigentlich sollte er auch zur therapie gehen...aber daraus ist dann doch noch ne chemo-therapie geworden aufgrund seiner adhs hat er die chemo super überstnden, heute ist er viel vernünftiger geworden, dem alter entprechend ziemlich weit auch. zur adhs-therapie gehe ich mit ihm nicht, es hat sich von allein gebessert. und ohne zappelin...vor allem das andere rezept, was ihm ausgestellt wurde, habe ich gar nicht erst eingelöst...die nebenwirkungen waren mir einfach zu heftig.
von s77andra am 05.02.2008 13:03h

10
Zahra
@ ela
das er keine nebenwirkungen hat ist ja toll. ich wünsche dir das es auch so bleibt. und wenn er jetzt auch noch besser in der schule wird ist das ja ein zeichen das ihr auf den richtigem weg seit mit dem medikament.
von Zahra am 05.02.2008 13:03h

9
Zahra
@ dani
als er 2 jahre war hat man schon gemerkt das irgendetwas nicht stimmt. wir dachten am anfang immer es liegt an der erziehung weil er ja damals noch ein einzelkind war und von allen seiten verwöhnt wurde. und der kinderarzt wollte ihn auch noch nicht den stempel adhs geben . aber ein halbesjahr später war es dann nicht mehr auszuschliessen. er ist wirklich ein mustervorkind für adhs. er hat alle anzeichen dafür die man sich nur denken kann
von Zahra am 05.02.2008 13:02h

8
ela1311
brauchs dich nicht zu entschuldigen
kein problem das wirkt so gut das er in der schule in jedem fach ein bis zwei noten besser geworden ist er ist auch ruhiger und ich habe das glück das er keinerlei nebenwirkungen hat freuuuuuuuuuuuu
von ela1311 am 05.02.2008 12:54h

7
dani81LH
.............
Wann hat man es denn festgestelt das dein Sohn das hat und wie?
von dani81LH am 05.02.2008 12:52h

6
Zahra
................
und in wie fern wirkt es. sorry das ich so doof nachfrage aber habe mit solchen medikamenten keine erfahrung. wird er ruhiger oder konzentrierter, hat er nebenwirkungen??
von Zahra am 05.02.2008 12:49h

5
tatti79
hi !!
...mein großer hat auch adhs, wird im mai 9. ich wu0te es auch fast 2 jahre dass er es hat, aber durch seine entwicklungsverzögerung con ca 6moanten wurde man immer nur belächelt...hätte man das aber vorher gewußt wäre mir so einige kleiner und auch mssiver großer STreß erspart geblieben oder nur gedämpft aufgetretten. Schön wenn man dann erfährt dass er es von einem selber hat und dat so einiges erklärt, dass macht dann aöötag manchmal noch schwieriger. es gibt hier auch eine Gruppe mit bzw. über adhs, falls du die noch nicht kennst!?! gruß
von tatti79 am 05.02.2008 12:49h

4
ela1311
nach langem
hin und her nimmt er jetzt concerta und medikinet und das klappt super zumal er auch noch in der pupsität ist
von ela1311 am 05.02.2008 12:47h

3
Zahra
...............
ja anstrengend ist gut...... was für medikamente nimmt dein sohn denn?
von Zahra am 05.02.2008 12:46h

2
favie67
hallöchen,
hier ist ne gruppe mit ADS ADHS, melde dich da mit an.
von favie67 am 05.02.2008 12:46h

1
ela1311
hallo
mein großer sohn hat auch adhs allerdings bekommt er medikamente aber ich glaube nicht das dein sohn die krankheit ausnutzt die kinder sind halt leider anstrengender als andere kinder ich wünsche dir trotzdem starke nerven
von ela1311 am 05.02.2008 12:44h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter