Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Hilfe für Tina

Hilfe für Tina

Sonja20
Ich bin in einem netten familieforum und dort ist einer sehr aktiven userin was schlimmes passiert!

Sie wurde von ihrem Partner alleine gelasen mit 4 Kindern in einem richtig alten Haus das Haus sollte vom partner saniert werden, der hat sich aber scheinbar aus dem Staub gemacht!

Nun tut sie schon seit einiger Zeit die Wäsche von sich und ihren 4 Kindern per Hand waschen,

Die Böden müssen alle
raus aus dem Haus! Und es gibt keine
Heizung!

Sie selbst ist handwerklich begabt, und
schuftet nun in jeder freien Minuten mit den
wenigen finanziellen Mitteln die ihr selbst
zur Verfügung stehen. Und das geht natürlich
sehr sehr schleppend voran!


Wir würden uns freuen über Geld oder Sachspenden aller art! Sie braucht sowohl möbel als auch andere Hilfe!

Wenn es Herzensgute Menschen gibt die eventuel helfen würden dann frage ich sie ob ich die Fotos hier einstellen darf!

ich sage euch es ist erschreckend und ich ziehe den Hut vor ihr das sie das mit ihren 4 Kindern durchhält!
von Sonja20 am 09.09.2008 09:10h
Mamiweb - das Babyforum

32 Antworten


29
Sonja20
so
Hier schaut euch die Bilder an! und eine Liste was gebrauct wird! http://www.directupload.net/galerie/70793/4dltSXXcON/0 shame Ich schäme mich, dass ich die Kinder in eine solche Situation gebracht habe und dass ich jetzt auf jede Hilfe angewiesen bin die ich nur kriegen kann. Hab eine Liste zusammengestellt, was ich so dringend benötige an allen Dingen und ich hab bei Directupload eine Galerie aufgemacht, in der die Bilder der Haussanierung öffentlich gezeigt werden. Ihr könnt also gerne die Bilder dort angucken und schauen, wie ich so voran komme zusammen mit dem Zwergen. laola Da geht`s ja auch net immer so wie man will. Heut z.B. hat Paula gebrüllt und recht wenig geschlafen, da konnte ich also auch nicht viel machen. Der Schornsteinfeger war ja heute da, hat sich Alles angeguckt, erstmal die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen 049 und mir dann gesagt, was ich noch benutzen kann und was nicht. Tja ... nur noch ein Ofen übrig, aber wenigstens der GROSSE Speicherofen. 1 x am Tag anfeuern und 20 h Wärme ... zumindest über die Hälfte vom EG hoffentlich. Alle anderen muss ich leider entsorgen und tauschen. Sch**** Muss mich nochmal mit ihm zusammensetzen, ob ich im Flur einen Zugang zum Kamin machen darf und einen 6 kw-Dauerbrandofen oder Speicherofen dort anschließen darf ... da die Zimmer dann eh ständig offen stehen ... vielleicht reicht dann die Wärme aus? Ansonsten brauch ich für jedes Zimmer einen Ofen und Anschlussrohre *heul*. Zentralheizung etc. kann ich selbst gar nicht anschließen und was das kostet 057 Materialliste zum Kopieren: Von der ganzen Liste am dringendsten benötigt werden die Winterjacke, die Öfen und Brennholz für den Winter bzw. Kohle oder Briketts - Hauptsache es brennt und gibt warm Baumaterialliste OSB-Platten für Zimmer im 1. OG und Flur oder Dielen. 22 cm Stärke Schüttung als Isolationsmaterial zwischen die Bodenbalken - egal ob Styropor oder Zellulose etc. Estrich für komplettes EG Beschichtung für Estrich im EG oder Untergrund und Fliesen Tiefengrund für Decken und einen Teil der Wände Rollputz für Decken Lehmputz für komplettes Haus innen und außen, da Mauern zum großen Teil aus Lehmziegeln sind, Rest Bruchsteinmauer bzw. Mischmauerwerk ---> innen wichtig .... ca. 140 m2 Wohnfläche, außen ist zwar schön aber erstmal unwichtig ... erdfeuchter Grundputz reicht völlig aus, in Bigbags am Günstigsten, evtl. mit Farbpartikeln in hellen Tönen? 1 Speicherofen für 1. OG oder 5 Einzelöfen bzw. komplette gebrauchte Heizanlage für Feststofffeuerung mit Heizkörpern für 10 Zimmer 1 großer Durchlauferhitzer für Warmwasser oder eben Heizanlage ... bei Öfen tut es auch ein 80 l Boiler für den Übergang, dass wir baden bzw. duschen können, da der Durchlauferhitzer am endgültigen Platz installiert werden sollte. Allerdings muss das OG zuerst fertiggestellt werden, dann das EG Rohrleitungen für Wasser im EG fast vollständige Sanitäreinrichtung/Badinstallationsmaterial ... vom Untergrund bis zu Fliesen, Wanne, Toilette, Spülkasten, Duschwand Lack für Türen, Treppengeländer sowie Treppe und für Dielen Dichtschlämme für EG ringsum 20 Steckdosen, 8 Lichtschalter, 500 m Kabel breites aber niedriges Fenster für die Küche Zaunmaterial, die alten Zäune müssen ersetzt werden Gerätschaften: kleine Flex Fliesenschneidemaschine Pinsel, Walzen, Kelle etc. zum Verputzen kleines Rührwerk oder Rühraufsatz für Bohrmaschine Schleifpapier zum Türen abschleifen, evtl. Schleifmaschine Lampen für die Zimmer evtl. Putzhilfe kleines Gerüst oder Leiter zum verstellen Planen zum Abdecken Möbel und Einrichtung - max. Raumhöhe beträgt 2, 20 m: Schuhschrank Garderobe Wohnzimmerschrank Couchtisch 2 x Kleiderschrank mit vielen Fächern 1 Frisierkommode für meine Tochter wäre schön großes Bücherregal bzw. 5 x Billi (zwei Stück werden fahrbar vorne drangesetzt, schafft viel Platz für Bücher auf engem Raum) 2 Kinderschreibtische und Stühle dazu 1 x Kindertisch und Stühle Badezimmerschränke Rollos für alle Fenster bzw. Gardinen Schlafzimmer für Mama, max. 1, 20 m Bettbreite Vielleicht hat noch jemand ein Schaukelgerüst oder einen Sandkasten abzugeben? Wäsche und Schuhe: dringend eine Winterjacke für Mädchen, Größe 122/128 Winterstiefel Jungs 29/30, Mädchen 30/31 Matschklamotten Größen 104 - 128 ... habe ausgesprochene Matschkinder Gummistiefel Größen 29 - 31, evtl. auch gefütterte? Winterhosen und Pullis für Jungs 104 - 116, Mädchen 122/128, Strumpfhosen 122/128 für Mädchen Arbeitsstiefel Größe 40 Pullis und Hosen für Winter Größe 40 für Mama Fenstermaße der Räume im 1. OG: Mädchenzimmer Fenstermaße 2 x B 85, H 110 cm, Nische 2 x B 100, H 120 cm Jungenzimmer großes Fenster, 2-flügelig B 150 x H 140, Nische B 160, H 142 cm Jungenzimmer 85 x 110, Nische B 1 m - 10 cm , H 110 cm Mama B 85 x H 100 cm, Nische B 92, H 107 cm Fenster kleines Zimmer B 85 x 110 cm, Nishce B 95 x 120 cm Fenster Flur 1. OG B 85 x 105 cm, Nische, B 98 x 116 cm Die Maße eines Kinderzimmers fehlen noch - da schlafen gerade 3 Kinder drin. Erdgeschoss fehlt auch noch, da hab ich kein Licht um die Uhrzeit, nur Bauleuchte. Strom im Hausflur wird hoffentlich die nächsten Tage jetzt gelegt werden können. Ich muss nur die Zeit finden wenn das Baby mittags schläft, dass ich die Schlitze für die Kabel klopfe. Dann kann der Elektriker kommen für den Anschluss an den Stromkasten. Was helfende Hände angeht - JEDERZEIT WILLKOMMEN, jede Hand zählt. Allerdings kann ich nicht mal Nachtquartier anbieten außer evtl. eine kleine Pritsche. Ich kann aber Adressen für Übernachtung besorgen und reservieren ... nur nicht bezahlen. :-( Das ganze Altmetall kann ich im Container abholen lassen, vielleicht kommen da auch noch ein paar Euro zusammen, dass wenigstens der Container dazu bezahlt ist ... Bauschutt kann ich auch bereits einen Container kommen lassen, sonst komm ich in das eine Zimmer, was mal Bad werden soll nimmer rein in ein paar Tagen wiegeil . Wenn jemand einen Baumaterial-Hersteller kennt ... vielleicht gibt es Sachen die abgelaufen sind und im Handel nicht mehr verkauft werden dürfen ... aber als Spende kann ich sowieso nicht reklamieren ... mir geht es ja auch nur um die Funktion. Da werd ich auch einige Hersteller noch anschreiben, ob was machbar ist. Manchmal ist die Rücknahme bzw. die Entsorgung recht aufwändig ... so wär`s auch weg.
von Sonja20 am 10.09.2008 06:58h

28
Gluecksstern72
das sind keine Vorwürfe
das ist meine Persöhnlich meinung...
von Gluecksstern72 am 09.09.2008 10:12h

27
Isabelle82
Hi
Hi, jeder hat irgendwie sein Päckchen zu tragen! Jeder hat seine Sorgen. Ich wünsch auf jeden Fall alles Gute. LG
von Isabelle82 am 09.09.2008 10:10h

26
Sonja20
hi
Bitte keine vorwürfe einfach nur wer helfen würde gibt bescheid ich gebs an sie weiter abe rkeine vorwürfe ihr gehts schlecht genug!
von Sonja20 am 09.09.2008 10:08h

25
Gluecksstern72
soll ich mal meine ehrlich meinung dazu sagen
ich kanns einfach nicht glauben das eine Mutter von 4 Kindern so lebt...vom amt bekommt sie sicher kein geld zum renovieren denn so wie schreibt ist das eine Ruine und ich weiß nicht warum sich eine Mutter sowas antut...
von Gluecksstern72 am 09.09.2008 09:58h

24
Sonja20
hi
Von Tina: Nachdem der Guteste mich ja hat sitzen lassen mit Haus und Allem und mir JETZT dann endlich die Möbel nachschicken kann, weil er eine der Baustellenrechnungen bezahlt bekommen hat ... wursteln wir die letzten Wochen auf einer Großbaustelle rum. Bin ja froh, dass die Kinder einerseits klein genug sind, dass Baustelle 'spielen' noch einigermaßen Spaß macht und andererseits aber groß genug, dass sie das Werkzeug auch liegen lassen, falls ich mal was vergesse wegzuräumen, wenn ich sie von Kindergarten und Schulbus abhole. Die letzten Wochen sind aber ziemlich schnell vergangen, ich hätte auch gar keine Zeit gehabt, mich irgendwie groß an den PC zu hocken und zu tippeln, erstmal musste so ziemlich ALLES in die Wege geleitet werden. Als ich mit müden Kindern und vollbepacktem Auto ankam - der Weg war völlig zugewachsen - im Nachhinein ärgere ich mich schon ein bisschen, dass ich DA noch kein Foto gemacht hab ... Alles war zu. Das Haus stand ja 15 Jahre leer und der Guteste hat ja eine Komplettsanierung vorgehabt ... gemacht hat er NULLO! Bis 4 Wochen vorher hat er mich vertröstet und hingehalten etc. dann kam, dass er grad kein Geld hat, erst warten muss, bis die Baustellen bezahlt sind ... Wohnung etc. war aber schon gekündigt, also was tun? Fahren! Bleibt ja eh nix Anderes übrig. Dann 2 Tage nachdem wir hier angekommen sind kam die Mitteilung, dass er uns zwar helfen will, so viel es geht, aber dass ihm im Prinzip ein Jahr fehlt ... das Haus also 1 Jahr zu früh gekauft wurde und dass es zwischen uns ja auch nimmer funktionieren würde blablabla. Aber zurück zur Ankunft. Müde und überdreht durch die lange Autofahrt hab ich im Eiltempo entladen, dann hab ich Kehrtwende zum Baumarkt gemacht, hab eine große Plane gekauft, hab die Kinder in den Garten gejagt, Paula hat glücklicherweise geschlafen und hab ein Zimmer gekehrt und gewischt, dann die Plane verlegt. Warum Plane?? Weil irgendein Depp das Dachfenster offen gelassen hatte einige Zeit lang und das Haus ein RIEEEESIGES KATZENKLO bzw. Marderklo wurde!!! Ich hab stundenlang Katzensch*** weggeputzt und Literweise Desinfektionsmittel versprüht. Dann hatte ich einen kleinen Nervenzusammenbruch aber seither geht`s aufwärts. So nach und nach haben wir uns eingelebt, am 2. Abend hatten uns die Nachbarn gleich zum Grillen eingeladen, um einen Schlachtplan zu entwickeln, was ich tun kann und seither bin ich, wenn Paula schläft tagsüber am Putz runterschlagen oder Böden rausmachen, Wäsche waschen oder Anderes erledigen ... und dann geht`s grad weiter, wenn die Kinder im Bett sind. Bisher hab ich schätzungsweise 1 Tonne Schutt, alte Holzdielen etc. bewegt. Rückenschmerzen hab ich keine mehr *lol* hat also einen positiven Effekt. Da ich jetzt aber auf Hartz IV angewiesen bin muss ich warten, bis der Antrag am 17. angenommen werden kann und was ich als Renovierungsgelder bekommen kann. Leider hab ich auch keine Möglichkeit ans Abwassernetz angeschlossen zu werden - es gibt hier auf dem Dorf Keines. Vollbiologische Kleinkläranlage - ca. 5.000 EUR!!! Ich hoff, ich bekomm ein Darlehen oder der Abwasserzweckverband gewährt Ratenzahlung, sonst weiß ich nicht, wohin mit dem ganzen Sch*** im wahrsten Sinne des Wortes. Die Nachbarn drumherum sind aber superlieb, haben Diana zur Einschulung einen dicken Pulli geschenkt, einen langen Schlafanzug und Spielzeug, nachdem wir ja mit kurzen Sommersachen hergekommen sind, weil der Papa ja die langärmeligen Sachen gleich mit dem Paketdienst schicken wollte. Über eine Woche hat er gebraucht, bis er es losgeschickt hat - Ruven und Paula hatten ganz blaue Lippen zeitweilig und auch ansonsten haben sie mir hier viele Kontakte verschafft. Die Nachbarinnen nehmen immer wieder eines der Kinder bei sich auf, dass hier ein Stück entzerrt wird, die Hortleiterin hat angeboten, Diana zu sich mal zum Baden zu nehmen ... eine Woche lang hatte ich ja nicht mal Wasseranschluss sondern hab Kanister geschleppt 1 EUR für 5 l. Jetzt hab ich Wasser, aber zum Baden hab ich Baukübel und Wasserkocher den ich 8 - 9 x fülle, damit das Wasser warm ist. Die nächste Anschaffung ist ein großer Boiler und dann geht es wieder ein Stück besser. Einmal hab ich in der Wäscherei waschen lassen mit eigenem Waschmittel - 28 EUR für 13 kg 054 DAS kann ich mir beim besten Willen nicht leisten! Seither hab ich also knapp 40 kg Wäsche von Hand gewaschen. Das ist eine tagesfüllende Beschäftigung. Immer wenn`s schön ist wird gewaschen, sonst isses bis zum Abend nicht trocken. Und dann hängt der ganze Garten voll *lol*. Fast wie früher kann ich da nur sagen. Ich wurde schon gefragt: 'Dass Sie darüber noch lachen können ...!' 'Wenn ICH mal nicht mehr lachen kann, kann ich mich auch gleich erschießen!' war meine Antwort. Ist ja auch so. Jetzt müssen wir durch, aber es geht wirklich besser als man meinen könnte. Gut, einerseits kann ich das ganze handwerkliche Zeug auch und andererseits isses auch noch warm draussen. Wie es im Winter wird will ich noch gar nicht wissen. Bis dahin muss ich Einiges fertig gekriegt haben. Morgen mittag kommt der Schornsteinfeger und guckt, ob ich die alten Öfen überhaupt noch benutzen darf. Wenn nicht, wird`s teuer dieses Jahr was den Strom betrifft! Bilder setz ich gleich ein, dauert noch. Hab hier leider nur eine 1000er-Flat, weil der nächste Knotenpunkt so weit weg ist. Traurig Aber jetzt muss ich mal abschicken, denn wenn dieser Text hier weg ist, dann bin ich stinkesauer *g*.
von Sonja20 am 09.09.2008 09:44h

23
tinchris
oh mein gott
also ich stell mir das haus jetzt vor wie das was wir uns gestern ageschaut haben...ich würde es wenn ich allein wäre sofort verkaufen..und weg laufen....dabei hat unser noch heizung und warmwasser und alles drum und dran
von tinchris am 09.09.2008 09:41h

22
susepuse
Mein Gott
wie will sie denn das Haus dann weiterhin halten?!
von susepuse am 09.09.2008 09:38h

21
NUKI
.
Ja einverstanden. Wir warten.
von NUKI am 09.09.2008 09:38h

20
Sonja20
Also
ich kenne sie halt von diesem forum ich füge euch mal ihren Text ein wenn das ok ist?? Weil dann wisst ihr eventuel mehr! Einverstanden?
von Sonja20 am 09.09.2008 09:37h

19
Chica78
Also
mit den spenden ist es immer so ne Sache!!! Ich glaube jeden geht es heute nicht so gut!!! Mit 4 Kindern dürfte sie doch bestimmt genug Zuschüsse und Unterhalt bekommen, oder?
von Chica78 am 09.09.2008 09:31h

18
Sonja20
hi
Also ich habe sie angeschrieben und um erlaubniss gefragt die bilder weiterzugeben wenn ich diese habe werde ich das gerne tun! Ja Susan bin ich so grade am anschreiben!
von Sonja20 am 09.09.2008 09:29h

17
Gluecksstern72
kommt mir bissel komisch vor
welche mutter ziht mit ihren kinder in ein hauß wo es weder wascgmaschiene noch warm wasser gibt...wo habe sie vorher gewohnt wo sind die möbel? betten??????????
von Gluecksstern72 am 09.09.2008 09:26h

16
puppy123
oh je
die arme und die kinder oh man das es so was im jahre 2008 noch gibt unfassbar , ich höre mich gerne um aber ich brauche da schon fotos um davon zu uberzeugen den ich kann den leuten ja viel erzählen , ich bin gerne bereit spenden zu sammeln in meiner famile und auch im freundes kreis aber am besten schreibst du mir eine pn email hier bei mamiweb dann können wir das klären glg Tanja
von puppy123 am 09.09.2008 09:25h

15
susepuse
Wie?
Du kennst die noch nicht mal und machst einen Aufruf Für sie?!
von susepuse am 09.09.2008 09:25h

14
HelenaundEric
Dann muss sie das doch dem Sozialamt melden
und die schicken sie dann vielleicht zur ARGE. Helfen kann ich da leider nicht, wir sind auch arm und haben kaum Sachen.
von HelenaundEric am 09.09.2008 09:24h

13
McSpy
schließe mich den
RTL2 Antworten an. Leider gibt es eine Menge Betrüger auf dieser Welt und ich weis leider nicht ob diese Geschichte stimmt...
von McSpy am 09.09.2008 09:21h

12
Sonja20
wie
gesagt es währe nett wenn sie hilfe bekommt die nicht helfen können nönnen gerne rat geben nur hab ich nicht das recht zu ihr zu gehn und zu sagen verkaufe usw usw lediglich habe ich das ausmass der bilder gesehen und kenne sie ja schon etwas und will einfach hoffen das es menschen gibt die helfen!
von Sonja20 am 09.09.2008 09:21h

11
sarahmaus
wie wärs denn mit
familienhilfe mit herz?????
von sarahmaus am 09.09.2008 09:21h

10
susepuse
Sowet ich das
beurteilen kann, wird hier finanziell nicht viel rum kommen. Dafür gibt es andere Stellen. Das sind selber junge Mamis und Familien hier.....
von susepuse am 09.09.2008 09:21h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Sind Pastinaken bitter?
03.06.2010 | 3 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter